Jetzt bestellen und GU unterstützen

The Elder Scrolls V: Skyrim – Special Edition

PlayStation 4 Spiele-Liste Xbox One Spiele-Liste
8.6

Leserhype

Keine User-Mods für Skyrim und Fallout 4 auf PlayStation 4 – Sony erteilt Bethesda eine Absage

Mit über 20 Millionen verkauften Einheiten hat sich The Elder Scrolls: Skyrim weltweit enormer Beliebtheit erfreut, keine große Überraschung also, dass die Spielergemeinde gejubelt hat, als auf der vergangenen E3-Messe in Los Angeles eine Special Edition angekündigt wurde, die neben gesammelten Bonus-Inhalten auch deutlich verbesserte Grafik bieten wird. Eines der Highlights für die Konsolenversionen sollte die Unterstützung von User-erstellten Mods sein. Während XBox One-Spieler bereits seit geraumer Zeit fröhlich an Fallout 4 herumwerkeln und auch in der bald erscheinenden Special Edition von Skyrim loslegen dürfen, hat Sony das bisherige Warten der Fans nicht belohnt: Es wird keinen Support für User-Mods in den PlayStation 4-Versionen von The Elder Scrolls: Skyrim – Special Edition und Fallout 4 geben.

screenshot_skyrim_special_03Entwickler und Publisher Bethesda verkündete dies jetzt in einer öffentlichen Meldung an die Fan-Gemeinde, in der von umfangreichen, langen Gesprächen und Diskussionen mit den Verantwortlichen bei Sony die Rede ist – leider mit unglücklichem Ausgang. Konkret schreibt Bethesda: „Sony verweigert User-Mods in der Art und Weise, wie sie zur Anwendung kommen sollten, nämlich dass Spieler mit den Welten von Skyrim und Fallout 4 anstellen können, was immer sie wollen.“ Man wolle weiterhin alles dafür tun, PS4-Besitzer doch noch dem Genuss von User-Mods zuzuführen, allerdings läge dies in der Hauptsache in Sonys Hand.

In der Vergangenheit gab es technische Probleme in Sachen Kompatibilität zwischen am PC erstellten Mods und proprietären PlayStation 4-Dateitypen. Performance-Probleme durch spezielle Texturen oder aber Unstimmigkeiten mit andersartigen Sound-Dateien wurden genannt. Ob dies jedoch mit der jetzigen Streichung des User-Mod-Features zu tun hat, ist Spekulation. Offiziell liegt allein die Bekanntgabe Bethesdas vor, nach der Sony den Fans einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. GU hält euch selbstverständlich auf dem Laufenden, falls sich Neuigkeiten ergeben.

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Keine User-Mods für Skyrim und Fallout 4 auf PlayStation 4 – Sony erteilt Bethesda eine Absage"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Z.Carmine
Mitglied
Patreon

„…was immer sie wollen“, aha. Kein Wunder, dass Sony das nicht will. Die PS4 ist eine saubere Plattform ;P
It’s for the players. Nicht für Modder

Gast

Ziemlich schwach. Wenn man sich anschaut was mit Mods auf der One möglich ist möchte ich zumindest nicht mehr drauf verzichten.

LekRyugan
Mitglied

Damit ist meiner neuer Playthrough von Fallout 4 erstmal gestorben und die Legendary Edition von Skyrim werde ich mir wohl auch nicht holen. Da könnte ich mir für weniger Geld ja die PC Version holen und hübsch modden.

Arino
Mitglied
wpDiscuz

Passwort vergessen