Gerüchte-Switch ON: Neues Mario zum Launch, Mario Kart, Skyrim, SKUs, Verkaufspreise und ein „verschobenes“ Zelda

Wenngleich Nintendo eiskalt am 13. Januar 2017 festhält, um neue Informationen über Switch offiziell zu verkünden, bleibt der Rest der Welt doch nicht stehen. Da sich mittlerweile sowohl die Kollegen von Eurogamer als auch professionelle Whistleblowerin Laura Dale wieder ausführlicher mit „Gerüchten“ (Kenner wissen, wieviel von dieser Klassifizierung zu halten ist) zum Nintendo-Hybrid gemeldet haben, wollen wir euch die gesammelten Neuigkeiten an dieser Stelle präsentieren.

news_nintendoswitch_01So listete die britische Verkaufskette GAME einen Preis von 199 Pfund für den Switch. Dabei soll es sich aber nur um die Basis-SKU (stock keeping unit = separat angebotene Versionen desselben Geräts) handeln, eine Premium-Variante soll für 249 Pfund erscheinen und neben mehr internem Speicher auch eine Pack-In-Spiel beinhalten. Für Europa würden sich daraus Preise von ungefähr 249 Euro und 299 Euro für die jeweiligen Switch-Varianten ergeben.

Beim Pack-In soll es sich um das neue Splatoon handeln. Brandneu ist der 1-vs-1-Modus, in dem zwei Spieler mit jeweils eigenem Switch gegeneinander antreten können. Waffen können hierbei während des laufenden Spiels gewechselt werden. Neben neuem Singleplayer-Content soll es, wie schon für die Wii U-Version damals, über einen bestimmten Zeitraum hinweg kostenlose Inhalts-Updates geben.

Innerhalb der ersten drei Monate soll dann laut ArcadeGirl64 auch eine überarbeitete Version von Mario Kart 8 für Switch veröffentlicht werden. Wii U-Kenner werden nicht ignoriert und dürfen sich auf zahlreiche neue Strecken, Charaktere und einen neuen Battle-Modus freuen, ein schmerzlich vermisstes Relikt aus N64- und GameCube-Zeiten.

screen_splatoon_03

Und auch wenn es hätte klar sein müssen: The Elder Scrolls V: Skyrim kommt für Switch! Und das bereits zum Launch. Dabei soll es sich um die Remastered-Version handeln, die derzeit für PlayStation 4 und Xbox One erschienen ist. Mod-Support ist geplant, kommt aber erst nachträglich hinzu und gebietet sich wie schon der Mod-Support der PS4-Fassung (es können nur Inhalte verwendet werden, die auch so im Hauptspiel vorkommen).

Die wohl beste Nachricht an vorletzter Stelle: Zusammen mit dem neuen Gerät erscheint auch ein neues 3D-Mario-Jump´n Run. Damit paart sich erstmals seit dem Nintendo 64 wieder eine (irgendwie) Heimkonsole mit einem Launch-Mario. Laura Dale betont, dass es sich bei dem neuen Mario um ein 3D-Spiel mit offener Hub-Welt handeln soll, das nichts mit 3D World zu tun hat, sondern sich stark nach Mario 64/Galaxy ausrichtet. Von dieser Hub-Welt ausgehend kann man einzelne Abschnitte betreten, die diverse Missionsziele anbieten und auch im Koop-Modus zu zweit angegangen werden können. Eine kleine Statistik am Missionsende zeigt, welcher Spieler beispielsweise mehr rote Münzen eingesammelt hat. Derzeit arbeitet Nintendo an einer Demo, die für das Januar-Event gedacht sein soll.

screenshot_skyrim_special_03Die Hiobsbotschaft ganz am Schluss: The Legend of Zelda: Breath of the Wild soll kein Launch-Titel werden, ebenso verschiebt sich auch die Wii U-Version auf ein unbekanntes 2017er Datum. Emily Rogers nennt hierbei die langwierige Bug-Testing-Phase. Aus eigenen GU-nahen Quellen erscheint das zumindest wenig plausibel, da der Lokalisationsprozess, der laut Rogers derzeit und bis Dezember im Gange ist, parallel zum Bug-Testing geschieht, und nicht, wie sie beschreibt, erst hinterher losgeht. Da aber auch Laura Dale, die sehr zuverlässig Geheimnisse veröffentlicht hat, davon berichtet, dass Zelda nicht zum Launch erscheinen soll, kann man davon ausgehen, dass dem so ist. Ob tatsächlich das Bug-Testing dann der Grund dafür ist oder doch eher eine marktstrategische Positionierung des Mega-Open World-Titel dahinter steckt, bleibt momentan offen.

Was haltet ihr von den neuerlichen Gerüchten? Freut ihr euch oder missfällt euch etwas? Hinterlasst einen Kommentar unterhalb dieser News!

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Gerüchte-Switch ON: Neues Mario zum Launch, Mario Kart, Skyrim, SKUs, Verkaufspreise und ein „verschobenes“ Zelda"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Z.Carmine
Mitglied
Patreon

Splatoon 1.5 statt Nintendoland 2?
Ein noch hauptsächlich unbekanntes Super Mario statt des jahrelang bekannten Zelda, dessen Entwicklungszeit eigentlich ausreixhend sein sollte?(Ausser, Miyamoto hat den Kaffeetisch zu oft umgeworfen…)
Skyrim?Kein Plan.
Mario Kart 8.5…
Mal sehen.

Profilbild von e3account
Mitglied

Ist besser so. Mario ist der bessere Launchtitel als Zelda und beide Titel zum Launch wäre totaler Blödsinn.

wpDiscuz

Passwort vergessen