Hatsune Miku: Project Diva Future Tone

PlayStation 4 Spiele-Liste
7.2

Leserhype

So viel Miku gab´s noch nie für´s Geld: Hatsune Miku: Project Diva Future Tone kommt nach Europa + Trailer

Sega hat heute verkündet, dass Hatsune Miku: Project Diva Future Tone Anfang kommenden Jahres für PlayStation 4 erscheinen wird. Dabei handelt es sich um die Arcade-Version, die bislang nur in Japan spielbar war. Selbige wird um die Song-Auswahl aus den bisherigen Project Diva- und Project Mirai-Spielen aufgestockt, sodass insgesamt 224 Songs angeboten werden. Eine beinahe irrsinnige Zahl, wenn man von den üblicherweise um die 30 Songs pro Hatsune Miku-Titel ausgeht.

screen_hatsune-miku-project-diva-future-tone_01Die Songs sind dabei in zwei Packs geteilt, nämlich die „Future Sound“-Kollektion, die Songs der Project Diva-Spiele umfasst, und die „Colorful Tones“-Kollektion, die Songs der Project Mirai-Spiele und Arcade-Version beinhaltet. Beide Packs kosten einzeln 29,99 Dollar, kauft man beide zugleich, ergibt sich ein Preis von 53,99 Dollar.

Neben der Unmenge an Songs fällt auch die Möglichkeit, Miku und ihre Freunde einzukleiden entsprechend reichhaltig aus. Über 340 Kostüme gibt es insgesamt über die Ingame-Währung zu erwerben. Außerdem geht die Schwierigkeitsgradwahl nicht nur bis „Extreme“, sondern jetzt auch „Extra Extreme“. Um dabei keine unliebsamen Fehler aufgrund technischer Mängel zu erleiden, läuft das Spiel in flüssigen 1080p60fps.

Erscheinungstermin ist der 10. Januar 2017. Das Spiel kann dabei kostenlos im PlayStation Store heruntergeladen werden und enthält dabei zwei Songs. Der Rest wird durch Erwerb eines oder beider Packs freigeschaltet.

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "So viel Miku gab´s noch nie für´s Geld: Hatsune Miku: Project Diva Future Tone kommt nach Europa + Trailer"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Z.Carmine
Mitglied

Das ist mal ein GUtes Angebot( sorry, musste sein ugly)
Könnte mir vorstellen, das zu kaufen. Bei den bisherigen Spielen hätten nämlich ruhig mehr Lieder dabei sein können.

wpDiscuz

Passwort vergessen