Dead Rising 4

Xbox One Spiele-Liste
8.5

Leserhype

Dead Rising 4: Reihe erhält erstmals USK-Freigabe und erscheint 100% uncut in Deutschland

Der Name Dead Rising dürfte vielen Spielern hierzulande nicht all zu geläufig sein, sofern sie nicht zu dem Teil gehören, der auch gerne mal Games aus dem Ausland importiert. Bisher haben nämlich sämtliche Spiele der Reihe keine offizielle Freigabe in Deutschland erhalten. Auch das jüngst im Dezember erschienene Dead Rising 4  stellte hier bis vor Kurzem keine Ausnahme dar.

Wie Microsoft heute  überraschend bekannt gibt, hat es der neueste Teil der Reihe  allerdings in der dritten Prüfungsinstanz nun doch noch geschafft ein USK 18er-Siegel zu bekommen:

Dead Rising 4 erscheint als erster Teil der Spieleserie in Deutschland und erhält nach Durchschreiten aller drei Instanzen bei der USK das Prüfsiegel USK 18. Die Entscheidung für die Kennzeichnung – USK ab 18 – wurde in der dritten Instanz durch das zuständige Gremium getroffen, nach Appellation eines Bundeslandes gegen die Kennzeichnung

Als Begründung wurde  genannt, dass das Horror-Setting nicht die Realität von Jugendlichen abbilde und somit Nachahmungstaten ausgeschlossen seien.

Damit ist Dead Rising 4 das erste Spiel der Reihe, welches offiziell in Deutschland erscheinen wird – und das sogar in komplett unzensierter Fassung. Zum Launch am 31. Januar wird es zunächst nur in digitaler Form für Xbox One erhältlich sein, während eine Retail-Version am 28. Februar folgt. Mit dabei wird es gleich zwei neue Schwierigkeitsgrade sowie einige Street Fighter-Kostüme geben. Wer sich noch unsicher ist, ob ihm Dead Rising 4 zusagt, der kann zum Deutschlandstart außerdem eine 60-minütige spielbare Demo herunterladen.

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Dead Rising 4: Reihe erhält erstmals USK-Freigabe und erscheint 100% uncut in Deutschland"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Z.Carmine
Mitglied
Patreon

Jugendliche und ab 18…Mit 18 ist man volljährig, punkt. Also sollte ein „Ab 18“ auch dann reichen, wenn es für Jugendliche ach so schädlich sei…
Ich kenne die Reihe zwar schon lange, habe aber kein Interesse daran.

Valet
Editor

Jop, dämliche Begründung. Wo ein Dead Rising 1 mehr zur Nachahmung unter Jugendlichen führt als ein GTA4/5, sollte die USK mal erklären ugly

Z.Carmine
Mitglied
Patreon

Fans des Zombie-Genre haben den Sinn für Realität verloren, und leben das dann eher nach. ugly

kaneda
Mitglied

Also diejenigen die das Spiel haben wollten haben eh schon im Dezember zugegriffen, PEGI Version ftw.^^

wpDiscuz

Passwort vergessen