Jetzt bestellen und GU unterstützen

The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Nintendo Switch Spiele-Liste Wii U Spiele-Liste
9.5

Großartig

8.7

Leserhype

Figurensammler aufgepasst: Das schalten die Breath of the Wild-amiibos frei

Nur noch neun Tage, dann ist Weihna-ähm, Zelda da, samt des Switch, der neuen Hybrid-Konsole. Zusätzlich zu Spiel und Hardware erscheinen allerdings auch fünf neue amiibos, die in The Legend of Zelda: Breath of the Wild zum Einsatz kommen. Bislang war lediglich bekannt, dass mittels Wolf-Link, der gemeinsam mit Twilight Princess HD erschien, ein temporärer langschnäuziger Begleiter heraufbeschworen werden kann. Dank Bilder der Verpackungsrückseite der amiibo können wir euch an dieser Stelle auch verraten, was ihr von den einzelnen BotW-amiibos erhaltet:

Bogenschützen-Link:

Hier erhält man einen besonderen Bogen. Wie bei allen amiibo-Items sind konkrete Werte unbekannt, man darf aber davon ausgehen, dass in irgendeiner Weise Angriffskraft oder Reichweite höher ausfallen, verglichen mit sonstigen Items, die zu Spielbeginn gefunden werden können.

Reiter-Link:

 

Hier bekommt man ein besonderes Schwert. Außerdem sieht es so aus, als wäre auch ein Sattel mit im Paket.

Prinzessin Zelda:

Hier erhält der Spieler einen speziellen Schild. Man erkennt zwar das königliche Wappen, zum üblichen Hylia-Schild fehlt jedoch das schmucke Blau.

Bokoblin:

Eine Auswahl härterer Prügelwaffen bietet sich hier dem Spieler. Ein Hinweis darauf, dass auch Bokoblins im Spielverlauf stärkere Waffen nutzen?

Wächter:

Besonders spannend: Hier erhält man den aus dem ersten Trailer bekannten Pfeil, der mit spezieller Magie behaftet ist. Die Vermutung ist groß, dass es sich dabei um eine Pfeilsorte handelt, die besonders effektiv gegen die todbringenden Wächter ist. Außerdem sind ein paar Items dabei, die nach Baumaterialien aussehen. Wozu wohl?

Das wäre es soweit. Wie oft man die amiibos einsetzen kann, ist bislang unbekannt. Da es in Breath of the Wild laut Producer Eijia Aonuma keine unzerbrechlichen Waffen gibt, ist anzunehmen, dass man die Belohnungen mehrfach einkassieren darf.

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Figurensammler aufgepasst: Das schalten die Breath of the Wild-amiibos frei"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Z.Carmine
Mitglied

Wer mehr Geld ausgibt, hat es leichter?
Bei den Amiibos übertreiben sie für meinen Geschmack auch. Ich bin altersstarrsinnig.

Tolja
Mitglied

Ich will die Figuren gar nicht.

Z.Carmine
Mitglied

Die werden ja nicht aufgezwungen. Manche der Items bekommt man dann vielleicht gar nicht, aber das ist schon in Nintendos Sinn. ugly

wpDiscuz

Passwort vergessen