XboxOne-Universe

Technische Details der Xbox One „Project Scorpio“ enthüllt

Update 6. April 2017

Digitalfoundry hat Details zur Xbox One Scorpio enthüllt. Dabei zeigen sich die Technikexperten durchaus beeindruckt von der Leistungsfähigkeit der Konsole. Forza Motorsport 6 wurde von Turn 10 Studios innerhalb von zwei Tagen auf die Scorpio-Hardware portiert und läuft auf dieser bei rund 60% Auslastung mit einer nativen 4K-Auflösung bei 60 Bildern pro Sekunde. Auch Spiele die nicht manuell portiert werden sollen bei variabler Auflösung deutlich besser aussehen. Weitere Details könnt ihr der folgenden Grafik und den Videos entnehmen.

Neue Spiele, der Preis oder das Aussehen der Konsole wurden nicht verraten. Vermutlich werden wir bis zur E3-Pressekonferenz von Microsoft warten müssen.

Quelle: Eurogamer.net


Ursprüngliche News-Meldung

Nein, ihr habt nicht wochenlang im Koma gelegen, denn am Donnerstag findet die E3 2017 noch nicht statt. Trotzdem wissen wir nun, dass Xbox und Microsoft früh in die Jahreszeit der großen Enthüllungen starten. Nachdem die Gerüchteküche in den vergangenen Tagen heftig gebrodelt hat steht nun fest, dass Project Scorpio schon diese Woche enthüllt wird. Dabei handelt es sich um eine High End-Variante der Xbox One, die dank modernster Hardware eure Lieblingsspiele in Edeloptik abspielen können soll.

Wie die Technik- und Hardwareexperten von digitalfoundry per Twitter bekannt gaben, wird am Donnerstag, den 6. April um 15 Uhr deutscher Zeit bei den Kollegen von Eurogamer ein Artikel online gehen, der uns mehr Details zur Konsole verraten wird.

Ob dabei nur weitere Infos zur verbauten Hardware bekannt gegeben werden, oder die Xbox selbst mitsamt Spielen vorgestellt wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Gerüchten zufolge könnte Forza Motorsport 7 als Beispiel für die Grafikpower der neuen Xbox One herhalten. Ganz abwegig ist dies nicht, gilt die Reihe doch ohnehin als technisches Musterbeispiel. Auch bei der Enthüllung der Xbox One selbst, wurde Forza Motorsport 5 herangezogen, um den technischen Aspekt der Konsole präsentieren zu können.

Microsoft selbst hat sich zuletzt auf der E3 2016 konkret zu Project Scorpio geäußert.

Im oben eingebundenen Beitrag sprechen sie von der stärksten Konsole überhaupt, die auch 4K Auflösung schultern kann. Am Donnerstagnachmittag erfahren wir, ob das Versprechen eingehalten wurde.

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Technische Details der Xbox One „Project Scorpio“ enthüllt"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Valet
Editor

Ich mochte Xbox immer, aber solange Microsoft dabei bleibt, dass alle First-Party-Spiele auch für PC erscheinen, ist es schwierig, sich für irgendeine MS-Konsole zu begeistern.

Bin aber dennoch gespannt auf die geleistete Grafik der Spiele, die diese Power ausnutzen. smile

Z.Carmine
Mitglied

Bin auch gespannt, was Microsoft dafür so zeigt. Auch wenn ich mir momentan nicht vorstellen kann, das Teil zu kaufen. Meine One ist schon einsam genug, was Spiele angeht. Und das ohne Gaming-PC.

5CR3WL0053
Mitglied

Bitte Banjo-Threeie.

wpDiscuz

Passwort vergessen