Warnung vor Betrügern – Amazon.de-Marketplace überschwemmt von Billig-Angeboten

Wer in letzter Zeit auf Amazon.de nach neuem Spielefutter gestöbert hat, dem werden die teils erstaunlich niedrigen Angebote von Marketplace-Händlern aufgefallen sein. Und wie sagt man so treffen: Wenn etwas zu schön ist, um wahr zu sein, dann ist es … nunmal wahrscheinlich tatsächlich nicht wahr.

Vor einiger Zeit bereits musste Amazon mit Betrügern kämpfen, die den Käufer nach erfolgtem Kauf per E-Mail um Überweisung des Geldbetrages außerhalb des Amazon-internen Systems gebeten haben. Das Geld war dann natürlich weg. Die aktuelle Masche sieht anders aus: Hier läuft für den Kunden alles wie gewohnt über Amazon.de ab, nur dass am Ende ganz einfach keine Bestellung beim Kunden ankommt. Amazon erstattet den Betrag (allerdings nach Recherche maximal 5 mal pro Account) zwar umgehend zurück, dennoch dauert es einige Tage, bis die Rückbüchung final ist, zum anderen erhält der Betrüger auf diese Weise die Adressdaten des unglücklichen Käufers. Dass man wartet, ohne dass tatsächlich etwas ankommt, kommt obendrein dazu.

Warum Amazon.de nicht schneller reagiert und die offensichtlichen Fake-Verkäufer nicht entfernt, ist bis dato unbekannt. Monetärer Schaden trifft nämlich bei dieser Betrugsmasche allein den Online-Versandhändler selbst. In jedem Fall seien unsere Leser gewarnt: Ein Nier: Automata neu für 17 Euro gibt es momentan ganz einfach noch nicht. Obgleich die Betrüger mittlerweile perfider vorgehen und alle Preisspannen (also von bspw. 15 Euro, über 30 Euro, bis 45 Euro) anbieten, sodass nur ein genauer Blick auf die Bewertungen des Verkäufers zu schützen vermag. Auch hierbei genau hingucken, denn nicht immer beweist eine hohe Anzahl an Bewertungen die Legitimität des Händlers.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Warnung vor Betrügern – Amazon.de-Marketplace überschwemmt von Billig-Angeboten"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Z.Carmine
Mitglied
Patreon

Das ist mir bei Nier Automata auch gleich verdächtig aufgefallen.
Ich habe auch den Eindruck, dass Amazon bei den Fake/Betrug-Sachen mehr tun sollte.

wpDiscuz

Passwort vergessen