Kritiken

Billy Hatcher and the Giant Egg – Egg N Roll

Auch wenn Sonic Team natürlich vorrangig für die namensgebende Spielreihe Sonic the Hedgehog verantwortlich ist, hat das Sega-Studio besonders unter Yuji Naka gelegentlich auch mal ein experimentelleres Spiel veröffentlicht. Das bekannteste Beispiel hierfür ist sicherlich NiGHTS into Dreams, aber auch Billy Hatcher and the Giant Egg auf dem GameCube ist von Sonic Team entwickelt worden. Wenngleich das Spiel mit einigen Sonic-Referenzen aufwarten kann, könnte es …
Kritiken

Crash Bandicoot: Der Zorn des Cortex – Frischer Wind durch neuen Entwickler?

Mit dem Generationenwechsel von Nintendo 64 und PlayStation zu GameCube, Xbox und PlayStation 2 hat sich Universal Studios, die ihre Spiele zuvor ausschließlich für die PlayStation veröffentlicht haben, für weitere Plattformen geöffnet. Crash Bandicoot und Spyro, die vormals nur Sony-Kunden beglückt haben, haben beim Sprung in die neue Konsolengeneration ihr Publikum erweitert. Allerdings ist auch ein Bruch mit den vormaligen Entwicklerstudios einhergegangen und so hat …
Kritiken

Donkey Kong 64 – Ein Fest für Sammler

Auf dem Super Nintendo war Rare vorrangig für die Donkey Kong Country Reihe bekannt, doch mit dem Start des 3D-Zeitalters hat Rare zunächst neu Maskottchen durch 3D Welten hüpfen lassen. Banjo-Kazooie und Twelve Tales: Conker 64 waren bereits früh im Line-Up zu finden, während von Donkey Kong lange nichts zu sehen war. Nachdem Banjo-Kazooie einen glänzenden Eindruck hinterlassen und Conker den Weg in die Entwicklungs-Hölle …
Kritiken

Sonic Unleashed (Wii / PS2) – Ein guter Grund Angst im Dunkeln zu haben

Nachdem Sonics Start in das HD-Zeitalter mächtig in die Hose gegangen ist, hat Sonic Team das Konzept hinter dem blauen Igel noch einmal gründlich überdacht. Offenbar inspiriert von den deutlich besser aufgenommenen Sonic Rush-Spielen auf dem Nintendo DS und dem Wii-Titel Sonic und die geheimen Ringe hat sich das Team entschieden, Sonic noch deutlich stärker auf hohe Geschwindigkeiten auszurichten. Die Entwicklung eines Ports für die …
Kritiken

Ty the Tasmanian Tiger – Collectathon aus Australien

Das australische Studio Krome ist vorrangig für Lizenzspiele mit jüngerer Zielgruppe bekannt, doch haben die Entwickler auch eine mehrteilige eigene Spielserie im Aufgebot: Ty the Tasmanian Tiger. Die ersten beiden Teile der mittlerweile vierteiligen Reihe (der vierte Teil ist allerdings ein kleiner 2D-Titel für den PC) sind auch in Europa für GameCube, Xbox und PlayStation 2 erschienen. Der böse Kasuare Boss Cass möchte die fünf …
Kritiken

Akuji: The Heartless – Düsteres Afterlife-Jump & Run von den Tomb Raider Machern

Crystal Dynamics hat im Laufe der ersten 3D-Generation einen stilistischen Wandel durchlebt. Während in der Anfangszeit bunte Jump & Runs rund um den Gecko Gex zu den erfolgreichsten Spielen des Unternehmens gehörte, bewegte das Studio seinen Fokus nach und nach mehr in Richtung düstere Action-Adventures. Ein Spiel, das ein wenig auf dem Scheideweg zwischen den beiden Stilen steht, ist Akuji The Heartless. Ein düsteres Spiel …
Kritiken

Tak 3 – Die große Juju-Jagd (DS) – 3D Jump & Run mit Minispiel-Einschlag

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Handhelds und stationäre Konsolen unter dem gleichen Namen zwei grundlegend verschiedene Spiele erhalten, doch meistens wird ein 3D-Spiel auf der Konsole von einem 2D-Spiel auf dem Handheld begleitet. So auch in aller Regel bei der Tak-Reihe. Die einzige Ausnahme in dieser Hinsicht ist der dritte Teil Tak und die große Juju Jagd, der auf dem Nintendo DS mit einer eigenen …
Kritiken

Yooka-Laylee and the Impossible Lair – Rasanter Hüpfspaß

Yooka und Laylee sind zurück, allerdings anders, als man nach dem Debüt-Spiel des britischen Studios Playtonic womöglich vermutet hätte. In ihrem zweiten Abenteuer lassen das Chamäleon und die Fledermaus nämlich eine Dimension links liegen und orientieren sich eher an der Donkey Kong Country-Serie denn an Banjo-Kazooie. Dass eine Dimension einzubüßen nicht unbedingt ein Rückschritt sein muss, demonstriert Yooka-Laylee and the Impossible Lair. Capital B wurde …
Kritiken

Sly 2 – Gemeinsam besser?

Nach einem schweren Start mit Rocket: Robot on Wheels, das lange nach einem Publisher dürstete, hat Sucker Punch bei Sony endlich ein zuhause gefunden und konnte sich ab der PlayStation 2 Generation voll auf die Spiele-Entwicklung konzentrieren. Sucker Punchs zweites Spiel Sly Cooper entwickelte sich zu einem Erfolg und so war der Weg frei für einen zweiten Teil, in dem alles wesentlich größer wurde: Der …
Kritiken

Croc 2 – im zweiten Anlauf ohne Panzersteuerung

Croc: Legend of the Gobbos hatte zwar eine krude Steuerung im Stile von Resident Evil, konnte aber abgesehen davon mit einem attraktiven Stil, tollem Leveldesign und vor allem einem hervorragendem Soundtrack strahlen. Beste Voraussetzungen also, um in einem Nachfolger einen echten Spitzentitel abzuliefern. Obgleich die Entwickler den wesentlichen Kritikpunkt am Erstling hinreichend berücksichtigt haben, ist Croc 2 – diesmal exklusiv auf der PlayStation – aber …