Kritiken

American McGee’s Alice – Horror für Alice und den Spieler

Nach seinem unfreiwilligen Ausscheiden bei id hat American McGee seinen langen Lauf an Ego-Shootern, der bekannte Reihen wie Doom, Quake und Wolfenstein umfasste, einen Genre-Wechsel vollzogen. Sein erster unabhängig entwickelter Spieltitel, American McGee’s Alice kombiniert nämlich eine ungewöhnlich ernsthafte Geschichte mit dem 3D Jump & Run-Genre. Obwohl das Spiel bereits im Jahr 2000 erschienen ist, hat es erst als – mittlerweile kostenfreier – Downloadinhalt für …
Kritiken

Blinx: The Time Sweeper – Spiel auf Zeit

Auch wenn Microsoft schon seit langer Zeit am 3D Jump & Run-Genre kaum weniger interessiert sein könnte, war das nicht immer der Fall. Für den Start der ersten Xbox hat das Unternehmen unter anderem nach einem markanten exklusiven Jump & Run-Helden gesucht und zusammen mit Artoon – die später mehrere Yoshi-Spiele für Nintendo entwickelt haben – aus der Taufe gehoben. Mit dem hehren Versprechen, das …
Kritiken

Crash Bandicoot 2 – Ein idealer Nachfolger?

Bei Naughty Dog hat sich über drei Konsolengenerationen hinweg ein spezieller Arbeitsrhythmus eingestellt. Zu Beginn der Generation startet eine neue Spielserie, die anschließend in zwei Nachfolgern verfeinert wird. Den Anfang hat diese Arbeitsweise auf der PlayStation genommen. Nachdem Crash Bandicoot zu einem der erfolgreichsten PlayStation-Spiele überhaupt wurde, folgt bereits ein Jahr später der Nachfolger, Crash Bandicoot 2: Cortex schlägt zurück. Wie bei einem Entwicklungszyklus von …
Kritiken

Resident Evil 2 – Grusel wie 1998, Qualität à la 2019?

Es gibt zwei Konzepte in der Videospielindustrie, die mich gruseln. Das erste sind Horrorspiele mit ihren dunklen Gängen, grotesken Gegner und spärlich verteilten Ressourcen. Das zweite sind Remakes: mittelmäßige Texturen, die kantige Charaktermodelle verschleiern, meist garniert mit einer antiquierten Kameraführung und Steuerung. Capcom führt beide Ideen nun zusammen und nennt das Ergebnis schlicht Resident Evil 2. Doch anstelle von Horror à la 1998 ist das …
Kritiken

Tearaway – Media Molecules Bastel-Hüpfspiel

Kreativität steht bei LittleBigPlanet-Studio Media Molecule traditionell hoch oben auf der Prioritätenliste. Ausnahmsweise gilt das bei Tearaway allerdings vornehmlich in Hinblick auf die Präsentation, denn Tearaway ist ein traditionelles 3D Jump & Run mit vorgefertigten Levels, das durch zahlreiche inszenatorische Eingriffsmöglichkeiten des Spielers aufgewertet wird. In Tearaway übernimmt man in die Kontrolle über einen Postboten. Das mag für sich nicht sonderlich interessant klingen, doch das …
Kritiken

Sonic Adventure – Sonics Dreamcast-Debüt

Nachdem Sonic-Fans auf dem Sega Saturn eine außerordentliche Durststrecke durchleben mussten, hat Sega auf der Dreamcast das Firmenmaskottchen wieder zum Star der ersten Reihe erhoben. Im Westen gleich zum Launch hat Sonic Adventure die Spielreihe in 3D neu erfunden und neben allerlei spielerischen Veränderungen auch einen neuen, etwas provokanteren Stil gewählt. Sonic Adventure hat seine Entwicklung als Rollenspiel begonnen und wohl aus dieser Historie erwachsen …
Kritiken

Gex 64 Enter the Gecko – Vom Sesselpupser zum Hüpfhelden

In den 90er Jahren ein Star und sogar Firmen-Maskottchen der heutigen Tomb Raider Schmiede Crystal Dynamics, heute nahezu vergessen: Gex hatte Ende der 90er Jahre zwei Auftritte als 3D Hüpfheld – sowohl auf der PlayStation als auch dem Nintendo 64. Meine Eindrücke zum Spiel basieren auf der Nintendo 64-Version, die dem Vernehmen nach eine deutlich schwächere technische Umsetzung aufweisen kann als das PlayStation-Original. In Gex …
Kritiken

Poi – Junge Abenteurer auf Marios Spuren

Nach der ersten großen Indiewelle, die vor allem eine große Auswahl an 2D-Spielen mit sich gebracht haben, haben einige ambitionierte unabhängige Entwickler sich auch an das lange vernachlässigte 3D Jump & Run-Genre gewagt. Im Jahr 2017 ist Poi, ein Collectathon mit Abenteuerthematik endgültig fertiggestellt worden und für Switch, Xbox One und PlayStation 4 veröffentlicht worden. In den USA ist die Switch-Version sogar im Einzelhandel veröffentlicht …
Kritiken

Ratchet & Clank – Insomniac Games Jump & Shoot-Einstand

Alles neu beim Generationenwechsel: Nachdem Insomniac Games die PlayStation in drei aufeinanderfolgenden Jahren mit Spyro-Spielen versorgt hat, haben sie die enge Zusammenarbeit mit Universal Games eingestellt und sich stattdessen direkt mit Sony zusammengetan um eine neue Serie zu beginnen: Ratchet & Clank. Im Gegensatz zu Spyro sind Ratchet und Clank zur Gewaltanwendung auf Schusswaffen angewiesen, die entsprechend auch einen großen Raum im Spiel einnehmen. In …
Kritiken

Sonic R – Sonics Einstand in das 3D Zeitalter

Das Sega Saturn stellt eine dunkle Periode für Sonic-Fans dar. Anders als auf dem Mega Drive und in jeder Konsolengeneration danach hat Sega den Spielern in diesen Jahren ein richtiges neues Hauptreihenspiel rund um den blauen Igel verweigert. Dennoch hat Sonic einen ersten Schritt in das 3D-Zeitalter gewagt, wenngleich in einem Spin-Off der vom britischen Studio Traveller’s Tales entwickelt wurde. Die Rede ist vom Rennspiel-Hybriden …