Devil May Cry 5 – Vorschau

Fünf Jahre nach dem Release von Ninja Theorys gescheitertem Reboot DmC: Devil May Cry, bringt Capcom mit Devil May Cry 5 nicht nur endlich einen neuen Teil der Reihe, sondern knüpft mit diesem auch wieder an die Geschehnisse der inzwischen über eine Dekade ruhenden Story rund um Dante und Nero an. Tatsächlich spielt Teil 5 chronologisch gesehen nach dem vierten und sogar zweiten Teil, was wiederum bedeutet, dass dieser nun ganz vorne in der Zeitlinie anzusiedeln ist. Auf der gamescom 2018 war das Action/Hack’n Slay-Game erstmals anspielbar, weshalb ich es mir selbstverständlich nicht hab nehmen lassen, die Demo vor Ort auf (Dämonen-)Herz und Nieren zu prüfen.

In dem etwas 15-minütigen Abschnitt konnte ich mir einen Eindruck von Nero machen, einem der drei spielbaren Protagonisten von Devil May Cry 5. Zwar ist der weißhaarige Sunnyboy seit dem vierten Teil offensichtlich beim Friseur gewesen, seiner lässigen Art und seinen Fähigkeiten ist er allerdings treu geblieben. Auch spielerisch wurde sein Skill-Set grundsätzlich beibehalten, jedoch mit Feinverbesserungen und kleinen Änderungen hier und dort noch geschmeidiger gestaltet. In der Demo musste ich mich durch verschiedene aus den Trailern bereits bekannten Seitengassen und Straßen kämpfen, die von dämonischen Kreaturen befallen wurden und endete schließlich in einem Bossfight gegen den riesigen, haarigen Goliath.

Als Veteran der Reihe konnte ich mich schnell zurechtfinden, ist bei der grundlegenden Steuerung doch alles beim Alten geblieben. Sich stylisch durch die feindlichen Horden zu schnetzeln macht wie eh und je Laune und dank Fähigkeiten wie dem Air-Step und der Möglichkeit Gegner sowohl in der Luft als auch am Boden flink an bzw. zu sich ziehen, können Angriffe absolut fließend miteinander kombiniert werden. Im Kampf gegen den Goliath konnte ich so beispielsweise um das haarige Monster herumtänzeln und Schläge/Schüsse austeilen, ohne auch nur einmal den Boden zu berühren. Ein besonders cooles Feature ist die interaktive Musik, die auf eure Spielweise reagiert und euch, falls ihr im Styling-Ranking hervorragend seid, voll aufdreht. So tritt beispielsweise erst bei einem S-Rank der Chorus von Neros Battle Theme ein.

Sofort positiv aufgefallen ist mir außerdem die nicht mehr ganz so fixe Kamera wie noch in den Vorgängern, sowie das deutlich angenehmere Sprungverhalten, bei dem man nun nicht mehr sofort wie ein Kartoffelsack auf den Boden plumpst. Die größte Neuerung stellt Neros rechter Arm dar, der nach einem Zwischenfall nun mit mechanischen Prothesen auskommen muss. Diese sogenannten Devil Breaker haben es allerdings in sich und können unter Anderem flächendeckende elektrische Schläge, einen Eisstrahl oder Raketen abfeuern. Je nachdem welche Variante man gerade ausgerüstet hat, unterscheiden sich die Möglichkeiten. Allerdings muss man darauf achten, wann und wo man sie einsetzt, weil es sich dabei um aufbrauchbare Gegenstände handelt. Neue Devil Breaker konnte man in der Demo jedoch ganz einfach in der Spielwelt aufsammeln, sodass es nicht wirklich zu einer dringenden Knappheit kam.

Devil May Cry 5 macht spielerisch bereits jetzt einen fantastischen Eindruck und ist optisch Dank RE Engine ein echtes Brett. Ich bin gespannt, welche Rolle die beiden anderen Protagonisten im fertigen Game haben werden und welche unterhaltsamen Szenen uns noch mit dem merklich gealterten Dante erwarten!

 

Verfasst von
Für Redakteur Christoph sind vor allem gut geschriebene Charaktere, eine mitreißende Handlung sowie fantastische Welten mit dichter Atmosphäre, Aspekte die ihn beim Spielen begeistern. Neben Titeln wie The Last of Us und Bloodborne, schlägt seine Leidenschaft für Games dabei besonders für japanische Produktionen à la Final Fantasy und Persona.

Wie gefällt dir der Artikel?

4 0

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
 
coolsadsmilegrinrazzeekwinkangelangryarguearschbananarockabanditbatmanbiabigangelbiggrinbiggrinkingbiggthumpupbirthdayblackbatblackwhiteborrbouncebouncehotbouncesmokebounceuglybuhubuschbuschbeerchugbuschconfusedbuschdozeybuschfamilybuschheulbuschkingbuschlovebuschsmokebuschthumpbuschtotbussibuttrockcensoredcensoredmadchefkochclosedeyesconfusconfusedcunningcylondancedevblackeyedevconfdevehhdevevildevgrindevgrinsdevgrrdevideadevkinodevloldevmaddevsmokedevsouldevstrangedozeydryeinfallelchevilgrinsfaga1flamingdevilflatschflopfrowngaehnghost2glareguennigumbahallohappyheheheulhokehooverideeitemjeffkochjesusjoystickkaputtlachkarateknuddelkranklamelaughlololmegacoolmimimimimimimimimimotzmrbananamusicmusic2newbieninjanixweissotpcsmashpepsiph34rpillepallepopcornprofreadredfacerockaroflrofl2roflmaorolleyessarcasticsauerschleichersillysleepysmashsmile2stronzostupidsunswjawaswtroopertickingtonguetoomuchtoptop2ubsmashuglyugly2uglybananauglybeeruglybuschuglyconfuseduglydudenuglyflameuglylinkuglysexuglythumpuglywaveuhohuservictorywallwelcomeworship2wuwuyoshizungezunge2zzzzzzz
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Passwort vergessen

Bitte gib hier deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du wirst einen Link per E-Mail erhalten, um ein neues Passwort zu erstellen.

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
580