Magazin

Diese Charaktere fehlen in Super Smash Bros Ultimate!

Ursprünglich haben wir für die DLC-Newcomer ja mehrheitlich mit Nintendo-Charakteren gerechnet, doch das hat sich mit der Enthüllung von Joker (Persona 5) völlig geändert. Wenn der Held eines Spiels, das bislang nie für Nintendo-Systeme erschienen ist, Einlass ins größte Crossover aller Zeiten erhält, dann ist alles möglich. Angesichts dessen hier die vier verbleibenden DLC-Charaktere, die wir uns wünschen.


Sebastian hat ein Faible für Jump and Run-Charaktere:

Banjo und Kazooie (Banjo and Kazooie)
Ein vielfach gewünschter Charakter, auch von meiner Seite, ist Banjo mit Kazooie. Zwar handelt es sich hier um eine Rare- und damit eine Microsoft-Marke, dennoch spricht einiges für einen Auftritt von Bär und Vogel als Download-Charaktere. Banjo hat seine größten Erfolge auf dem Nintendo 64 gefeiert, war bereits auf dem GameCube zwischenzeitlich als Charakter vorgesehen, erfreut sich immer noch großer Beliebtheit bei älteren Nintendo-Fans, dürfte spielerisch durch das Duo-Set-Up interessant sein und schließlich gibt sich Microsoft in der Hinsicht kooperativ. Xbox-Boss Spencer hätte jedenfalls kein Problem mit einem Gastauftritt im Nintendo-Prügler.

Rinkah (Fire Emblem Fates)
Kostengünstiger für Nintendo zu haben ist hingegen Rinkah aus Fire Emblem Fates. Rinkah ist nicht nur ein recht amüsanter Charakter in Fates gewesen, sondern ergänzt das Aufgebot in Smash Bros. auf verschiedene Weisen. Sie ist eine Frau, was in Anbetracht der Geschlechterverteilung in Smash Bros. schon eine Besonderheit ist. Weiterhin ist sie – trotz spärlicher Bekleidung – nicht so sexualisiert wie beispielsweise Camilla und dürfte durch die Axt auch einen ungewöhnlichen Kampfstil mit sich bringen.

Birdo 
Nintendos Transgender-Charakter Birdo hat bereits in verschiedenen Mario Kart und Sport-Spielen einen Auftritt gehabt und könnte eine unterhaltsame Variation von Yoshi sein. Durch ihre Fähigkeit, Eier in einer geraden Linie zu verschießen dürfte Birdo etwas besser für den Fernkampf geeignet sein, dafür müsste Birdo wahrscheinlich auf die starke Stampfattacke von Yoshi verzichten.

Rayman
Zu guter Letzt wäre auch Ubisoft-Maskottchen Rayman eine willkommene Bereicherung für Smash Bros. Rayman dürfte vor allem auf mittlere Distanzen ein potenter Charakter sein und in Anbetracht dessen, dass Mario gerade erst mit den Rayman-Spin-Off-Charakteren Rabbids kooperiert hat, wäre ein Gastauftritt des gliederlosen Franzosen passend.

 

Rollenspiele bieten die perfekten Vorlagen, meint Maximilian:

Der Held von Fire Emblem: Three Houses
Bislang gibt es keinen FE-Newcomer (Chrom ist copy&paste), und genau wie Corrin wird man damit Cross-Promotion betreiben, wenn das neue FE hoffentlich zum April erscheint. Und: dunkelgrünes Haar! Wenn das keine Abwechslung ist…

Sora und 2B (Kingdom Hearts und Nier: Automata)
Ganz einfach: Ich spekuliere, dass im Rahmen des großen Januar-Directs u.a. drei Spiele für Switch angekündigt werden: Persona 5 (vielleicht erst später auf einem Persona-Event), Nier: Automata und die Kingdom Hearts-Collections. Dazu entsprechende Cross-Promo à la FE. 2B wäre ein persönlicher Traum, selten gab es ein derart ästhetisches Design, das gleichermaßen sexy wie gut aussieht. Ihr Mix aus Schwertkämpferin und den Fernangriffen ihres fliegenden Helferleins würden frisches Blut in die Kämpferriege bringen. Soras Anwesenheit indes würde die Träume aller Gamefaqs-Character Battles wahr werden lassen: Wer ist der Stärkste, Link, Cloud oder Sora?!

Banjo und Kazooie
Wäre einfach eine rundherum tolle Überraschung und ein Duo, das auch völlig legitim seinen Platz in Smash einnähme. Angesichts von „good guy“ Phil Spencer, der sich immer wieder positiv zu Nintendo äußert, erscheint der Auftritt des Alt-Nintendo-Duos zumindest möglich. Und wenn Microsoft zugleich ein neues Banjo-Kazooie für Xbox One ankündigt, haben wirklich alle was davon!

Die Mischung machts, empfiehlt Christoph: 

Neku Sakuraba (The World Ends With You)
Mit dem jüngst veröffentlichten The World Ends With You Final Remix für Switch und der Aussicht auf einen möglichen Nachfolger, gibt Neku einen idealen Kämpfer für das Roster von Smash Ultimate ab. Durch seine vielfältigen magischen bzw. telekinetischen Kräfte bringt er zudem von Haus aus schon genug mit für ein interessantes Move-Set. Im Gegensatz zu seinem Kollege Sora aus Kingdom Hearts (den ich zwar gerne sehen würde), steht hinter Neku und dessen Game außerdem auch nicht ein dermaßen chaotisches Geflecht aus Lizenzen und Verwertungsrechten.

Leon S. Kennedy (Resident Evil)
Die Resident Evil-Reihe glänzt trotz ihrer Popularität und zahlreicher Ableger für Nintendo-Systeme in der Super Smash Bros. bislang einzig mit Abwesenheit. Und wer wäre besser dafür geeignet das endlich zu ändern als unser aller Liebling Leon S. Kennedy? Als bekanntestes Gesicht der Reihe würde er seine Marke nicht nur anständig repräsentieren, nein, als Schusswaffenexperte würde er auch Abwechslung in die sonst hauptsächlich von Nahkämpfern dominierte Kämpferriege bringen. Eine Alternative zum Blondschopf wäre an der Stelle auch Jil Valentine.

Spyro (Spyro The Dragon)
Ich hatte hier zunächst Crash Bandicoot stehen, aber das wäre die langweilige (wenn auch wahrscheinlichere) Wahl gewesen. Der lila Drache ist als vierbeinige Kreatur der deutlich spannendere Kämpfer, denn bis auf Duck Hunt und Bisasam gibt es bislang nur aufrecht stehende Charaktere im Spiel. Sein typischer B Angriff wäre ein Feuerhauch, wie Pit oder Glurak soll er ein wenig gleiten können und der finale Smash könnte eine Mischung aus Sonics Chaos Emerald Power kombiniert mit endlosen Feuerbällen sein, die man währenddessen auf seine Gegner herabschießen kann.

Tracer (Overwatch)
Zum Schluss wird man nochmal eine richtige Bombe platzen lassen und das schafft man am besten mit einem Charakter wie Tracer. Die Coverheldin besitzt ein sehr einprägsames Design und könnte durch ein flinkes Doppelpistolen-Gameplay aufwarten. Sie kann sich zudem Dank ihrer Blink-Fähigkeit, ähnlich wie Mewtu, auf kurze Distanz teleportieren und hat mit ihrem Recall bereits einen passenden Konter-Move. Overwatch ist zwar aktuell eines der beliebtesten Spiele der Welt, aber noch gibt es davon keine Spur auf Nintendos Systemen. Natürlich könnte man so auch gleichzeitig einen Port anteasern, von dem beide Firmen enorm profitieren, indem man Nintendo-Fans auf Overwatch aufmerksam macht und umgekehrt die Blizzard-Fans mit Tracer zu sich holt.

Joshua ist Herausgeber und leitender Redakteur von Gaming-Universe. Neben News, Vorschau- und Testberichten liegt sein inhaltlicher Schwerpunkt vor al...

valet

Mitglied
8 August 2016
1.459
6
38
Der Vollständigkeit halber die 10 Charaktere, die ich grundsätzlich für am wahrscheinlichsten halte - 4 davon werden's imo:

- 2B (inkl. Nier: Automata Switch)
- Sora (inkl. Kingdom Hearts Collections Switch)
- Banjo und Kazooie (inkl. neues BK für Xbox One)
- FE:3H-Held (zum Release von FE:3H)
- Dragon Quest-Held (Alts aus diversen DQ-Teilen) (zum Release von DQ11 S)
- Son-Goku (DER Anime-Kämpfer, auf Augenhöhe mit Mario und Micky Maus. Echter wtf-Moment + Bandai Namco-Charakter)
- Pokemon 8. Generation (gähn)
- Jill Valentine und/oder Leon S. Kennedy (passend zu den Ports nächstes Jahr + Historie mit Nintendo (REmake/RE4))
- Elma (Xenoblade X ist einziges Spiel, das KEINEN Song in Smash hat. Eigentlich fast schon 'ne Bestätigung)
- Rayman (irgendwie wär's mal Zeit für Ubisoft-Repräsentation)

Das sind so die Kandidaten, die imo den richtigen Mix aus Massen-Appeal und überraschung böten. Mehr Joke-Kämpfer a la Piranha Pflanze beaucht es nicht.

Für den Artikel durften es aber nur 4 sein
 

Law

Moderator
Team
22 August 2016
745
141
43
An Rayman glaube ich nicht, ist er doch gerade erst vor Kurzem im SSB F2P Konkurrenten Brawlhalla als Kämpfer hinzugefügt worden. Darüber hinaus gehört Brawlhalla inzwischen zu Ubisoft selbst.
 

Cube

Mitglied
26 August 2016
1.672
83
48
Berlin
Dragon Quest-Held (Alts aus diversen DQ-Teilen) (zum Release von DQ11 S)
Das Fehlen dieser Reihe in Smash Bros. ist tatsächlich etwas auffällig.

Wenn eine Resident Evil-Vertretung, dann RE4-Leon.
Würde 2B nicht als frisches Blut bezeichnen, Schwertkämpfer hat die Reihe schon genug zu bieten.
Und Kingdom Hearts Sora bleibt Smash Bros. besser fern weil... der Kerl einfach so bescheuert nervig ist. D:

-> Doom Slayer (weil DOOM und passend zu DOOM Eternal)
 

Yoshi

Moderator
Team
9 August 2016
2.831
163
63
Hagen
Der Vollständigkeit halber die 10 Charaktere, die ich grundsätzlich für am wahrscheinlichsten halte - 4 davon werden's imo:

- 2B (inkl. Nier: Automata Switch)
- Sora (inkl. Kingdom Hearts Collections Switch)
- Banjo und Kazooie (inkl. neues BK für Xbox One)
- FE:3H-Held (zum Release von FE:3H)
- Dragon Quest-Held (Alts aus diversen DQ-Teilen) (zum Release von DQ11 S)
- Son-Goku (DER Anime-Kämpfer, auf Augenhöhe mit Mario und Micky Maus. Echter wtf-Moment + Bandai Namco-Charakter)
- Pokemon 8. Generation (gähn)
- Jill Valentine und/oder Leon S. Kennedy (passend zu den Ports nächstes Jahr + Historie mit Nintendo (REmake/RE4))
- Elma (Xenoblade X ist einziges Spiel, das KEINEN Song in Smash hat. Eigentlich fast schon 'ne Bestätigung)
- Rayman (irgendwie wär's mal Zeit für Ubisoft-Repräsentation)

Das sind so die Kandidaten, die imo den richtigen Mix aus Massen-Appeal und überraschung böten. Mehr Joke-Kämpfer a la Piranha Pflanze beaucht es nicht.

Für den Artikel durften es aber nur 4 sein
Willkommen zurück!
 

valet

Mitglied
8 August 2016
1.459
6
38
Doomguy ist imo aus denselben Gründen wie ein Mortal Kombat-Charakter unwahrscheinlich: Todbringende Brutalität gehört zu deren DNA. Ohne zerfleischende Kettensäge wäre es nicht Doomguy.

Sora brauche ich auch nicht, aber die versammelte Fangirl-Gemeinde würde abgehen bis zum Sankt Nimmerleinstag ;/

Willkommen zurück!
Ich kommentiere einen Gastbeitrag :] Aber nebenbei nutze ich die Gelegenheit, der Beleuchteten Brüder Videos zu loben. Herrlich ehrliche Youtuber, denen man entspannt zugucken kann ... außer bei Kirby, da fragt man sich, wie doof man spielen kann
 
  • Like
Reactions: Biber

Shiningmind

Mitglied
29 August 2016
736
78
28
Gibt so viele noch...

Gumba, Buhu, Kettenhund, Ryu Hazuki (!), Warrior of Lights, Ein paar aus Resident Evil, Turok, Wave Race Fahrer, Kraid (Wenn Ridley schon darf...) Dr. Kawashima..

Ja, hinter ein paar Charakteren darf man sich ruhig ein Ugly denken.
 

Z.Carmine

GUF Legende
25 August 2016
4.603
67
48
Den Shenmue-Typ gab es scheinbar in Project X Zone 2, passt.^^

Kraid ist zwar schon Teil einer Stage, aber Ridley auch, also passt.^^
 

Zelos

GUF Veteran
24 August 2016
2.260
128
63
32
Bergisch Gladbach
Einen rabbid halte ich für Warscheinlich nachdem es das Crossover sowieso schon gab. Wäre auch ein Charakter mit vielen skins.

Geralt ist auch schon in 2 anderen spielen mittlerweile aufgetaucht also auch nicht so unwahrscheinlich. B Quen, unten B yrden, vorne B Aard, Oben B Ignis oder wie das hieß. Beim final smash packt er dann seine gwent Karten aus.

Dann ein bokblin aus Zelda botw oder echsalfos.

Uuuund Kratos mit Atreus als Kombi Charakter.
 

Cube

Mitglied
26 August 2016
1.672
83
48
Berlin
Doomguy ist imo aus denselben Gründen wie ein Mortal Kombat-Charakter unwahrscheinlich: Todbringende Brutalität gehört zu deren DNA. Ohne zerfleischende Kettensäge wäre es nicht Doomguy.
Der Großteil der Kämpfer hat sowieso schon getötet, Schwerter herlassen eigentlich auch eine Sauerei wie Kettensägen, Bayonetta ist ganz offen ein Sadist und Ridley in jeder Hinsicht ein Monster. Doom Slayer würde in der Truppe sich wie zu Hause fühlen.

Uuuund Kratos mit Atreus als Kombi Charakter.
Für das bestimmt bald angekündigte Super PlayStation All-Stars Battle Royale.
 

Screw

GUF Legende
26 August 2016
5.714
88
48
Crash Bandicoot gehört definitiv rein. Ich schätze er kommt zum Release von Crash Team Racing: Nitro-Fueled.
 

DCDT

Newbie
25 August 2016
171
16
18
30
Berlin
Bei Dragon Quest sind die Monster imo ikonischer als Helden eines einzelnen Teils. Terry aus DQMonsters könnte da einige befehligen, ähnlich zum Pokémon Trainer.

Von Bethesda könnte ich mir auch den Dragonborn vorstellen (Fus Ro Dah als Ultrasmash), aber DOOMguy wär auch cool.

Ryu Hayabusa wäre auch eine gute Wahl: Ninja Gaiden gehört zu den NES-Klassikern und Nintendo kann doch gerade gut mit Tecmo Koei.

Rayman hätte es auch verdient. Komischerweise ist er ja als Geist schon enthalten.

Lara Croft hat auch den nötigen Status (zumindest mal gehabt) aber SE war schon bei Cloud mit der Anzahl der geister und Musikstücke geizig.
 

DCDT

Newbie
25 August 2016
171
16
18
30
Berlin
Das ist kurios, damit ist er das einzige Ubisoft-Objekt im Spiel oder?
Den Geist direkt danach habe ich noch nicht, könnte also noch einer kommen. Außerdem sind auch Rabbit-Mario, Rabbit-Peach und Rabbit-Kong enthalten, die werden aber zu den Mario-Geistern gezählt.