E3 2017: Eindrücke aus den Messehallen

Aus dem sonnigen Los Angeles grüßt euch Gaming-Universe! Wir waren vor Ort auf der wichtigsten Videospiel-Messe des Jahres und haben es uns nicht nehmen lassen, einige Erinnerungsfotos zu schießen. Welcher Publisher hatte den schönsten Stand? Die begehrtesten Spiele? Schaut selbst und verratet uns eure Meinung in den Kommentaren!

Schon außerhalb der Messehallen rund um das Convention Center in LA wurde klar, was im Inneren präsentiert wurde: Videospiele!

Nintendo präsentierte mit Super Mario Odyssey einen der größten Titel der Messe. Aber auch sonst waren sie mit der Ankündigung von Metroid Prime 4 in aller Munde. Kein Wunder also, dass es um diesen Stand herum in diesem Jahr besonders eng wurde. Alle wollten sehen, ob das neue Mario so gut wird, wie seine Vorgänger! Zudem lud Splatoon 2 auf einige kunterbunte Multiplayer-Gefechte ein.

Microsoft hatte mit der Xbox One X eine neue Konsole im Schlepptau, deren technische Power mit Forza Motorsport 7 besonders glänzte. Mit Sea of Thieves, Crackdown 3 und einer Reihe von verheißungsvollen Indie-Titeln wie The Last Night oder Ori and The Will of the Wisps warben die Redmonder um ihr neues Prachtstück.

Sony hat ebenfalls einige Kracher im Gepäck. Einige davon wie etwa God of War oder Shadow of the Colossus leider nur hinter verschlossenen Türen, mit Detroit: Become Human wartete aber ein echtes Highlight auf die neugierigen Besucher. Dass dann auch noch große Third-Party-Spiele wie Star Wars Battlefront II auf die Fans warteten, machte das Gewusel über den blauen Teppich um so chaotischer. Zum Glück war der Stand angemessen groß für die Massen an Fans und Fachbesuchern.

Capcom hat nach dem gelungenen Serien-Neustart von Resident Evil in diesem Jahr Monster Hunter: World angekündigt, das die Franchise erstmal auf die PS4 und Xbox One bringt. Dementsprechend groß war die Anzahl an Besuchern, die sich selbst einen Eindruck von der Monsterjagd machen wollten. Möglich war dies in halbstündigen Gameplay-Präsentationen der Entwickler, die es so bisher nur für Messebesucher zu sehen gab. Für Fans von Fighting Games dürfte Marvel vs. Capcom: Infinite ein echtes Highlight der Messe gewesen sein.

Square Enix warb vor allem um das, von Fans schon jetzt sehnsüchtig erwartete, Life is Strange: Before The Storm. Bandai Namco Entertainment überzeugte mit dem schicken Dragon Ball FighterZ. Ubisoft setzt in diesem Jahr natürlich auf Assassin’s Creed: Origins, während Bethesda mit The Evil Within 2 und Wolfenstein II: The New Colossus zwei Überraschungen in petto hatte.

Verfasst von
Action-Spiele und Shooter aller Art sind Roberts Fachgebiet. Zwischendurch darf es aber auch gerne ein Spiel mit spannender Story und dichter Atmosphäre sein. Wenn er nicht gerade auf Xbox Live unterwegs ist, verfasst er bestimmt Artikel und News für Gaming-Universe.

Deine Meinung?

0 0

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "E3 2017: Eindrücke aus den Messehallen"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
wpDiscuz

Passwort vergessen

Bitte gib hier deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du wirst einen Link per E-Mail erhalten, um ein neues Passwort zu erstellen.