EA schließt Visceral Games

Electronic Arts hat heute bekannt gegeben, dass sie das Entwicklerstudio Visceral Games (Dead Space) geschlossen haben. Das bei Visceral Games unter der Leitung von Amy Henning (Uncharted) in Entwicklung befindliche Star Wars Spiel hat bei Fokustests in seiner momentanen linearen Ausrichtung als Einzelspielerspiel nicht die erwünschten Ergebnisse erzielt und wird daher nun bei EA Vancouver in ein, wie EA es beschreibt, tieferes und breiter aufgestelltes Spiel umgearbeitet.

Verfasst von
Sebastian hat eine ausgeprägte Vorliebe für Jump & Runs, zählt aber auch Action-Adventures und Arcade-Spiele zu seinen Lieblings-Genres. Hauptaugenmerk liegt bei ihm meistens auf der Spielmechanik, eine gut geschriebene Geschichte lässt ihn aber auch schwach werden. Lieblingsspiele: Yoshi’s Island, Super Mario Galaxy 2, Sonic Generations und Zelda: Skyward Sword.

Deine Meinung?

0 1

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "EA schließt Visceral Games"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Z.Carmine
Mitglied
Patreon

Online und Multiplayer-Fokus mit Loot-Boxen bitte.

Darkie
Mitglied

Sollte es Focus auf Multiplayer und Online haben, kotz. Können sie gleich behalten.

wpDiscuz

Passwort vergessen

Bitte gib hier deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du wirst einen Link per E-Mail erhalten, um ein neues Passwort zu erstellen.