30 Jahre Game Boy

Screw

GUF Legende
26 August 2016
5.374
55
48
Der Game Boy wird 30. Er markiert für mich den Einstieg ins Gaming. Ich bekam ihn 1991 zu Weihnachten unter anderem mit Tetris, Spiderman (war das schwer!), Gargoyle's Quest (noch schwerer). In guter Erinnerung sind mir neben Tetris geblieben: Kirby's Pinball Land, Link's Awakening, SML 2, Wario Land 1 & 2, Disney's DuckTales, Tiny Toon Adventures: Babs' Big Break und Donkey Kong Land 1-3. Neben dem Ur-Game Boy, dessen Screen irgendwann den Geist aufgegeben hat, hatte ich noch den Game Boy Special Edition in schwarz und den Game Boy Pocket. Kurz darauf kam das N64 und hat meine Handheld-Phase beendet.
Welche Erinnerungen habt ihr an den Game Boy? Welche Spiele fandet ihr am besten?
 
Zuletzt editiert:

Yoshi

Moderator
Team
9 August 2016
2.690
133
63
Hagen
Mein Lieblingsspiel ist ganz klar Zelda Link's Awakening. Extrem beeindruckend, dass sie das Zelda-Gameplay so gut auf dem Game Boy eingefangen haben. Die Super Mario Land-Reihe (ab Teil 2) und Duck Tales 2 sind weitere Highlights in meinen Augen. Ich hab meinen Game Boy im Jahr 1996 erhalten, als die farbigen Game Boys erscheinen sind.
 

Screw

GUF Legende
26 August 2016
5.374
55
48
Es gibt Duck Tales 2?
Duck Tales 1 hatte ich dafür kurze Zeit 2 Mal. Eigentlich hab ich mir Mickey's Dangerous Chase gewünscht. Das gab es nicht und ich bekam stattdessen (nochmal) Duck Tales geschenkt, weil ein Verkäufer überzeugend argumentierte, dass das ja so ähnlich sei. Rescue of Princess Blobette hab ich leider auch nie gespielt.
 
Zuletzt editiert:

Yoshi

Moderator
Team
9 August 2016
2.690
133
63
Hagen
Es gibt Duck Tales 2?
Duck Tales 1 hatte ich dafür kurze Zeit 2 Mal. Eigentlich hab ich mir Mickey's Dangerous Chase gewünscht. Das gab es nicht und ich bekam stattdessen (nochmal) Duck Tales geschenkt, weil ein Verkäufer überzeugend argumentierte, dass das ja so ähnlich sei. Rescue of Princess Blobette hab ich leider auch nie gespielt.
Ja, ich mag es auch lieber als Duck Tales 1:
 

Shiningmind

Mitglied
29 August 2016
695
68
28
Ja Links Awakening war neben Super Mario Land 2 und Wario Land 1 meine Highlights. Sehr viel und gerne gespielt hatte ich auch Turtles 2 Back in the Sewers hieß es glaub ich. Tennis und F1 Race landeten auch oft im Modulschacht.

Achja: Mario Land 1 ist derbe überschätzt. Scheiß Spiel! :ugly:
 

Darkie

Mitglied
25 Mai 2017
715
20
18
40
Raccoon City
Super Mario Land 1 & 2 waren derbe gut, aber Mystic Quest habe ich auch sehr extrem gesuchtet. Aber lange ist es her und mit bald 40 auch nicht mehr so einfach.

Gargoyle's Quest fand ich auch richtig gut, war aber auch sehr schwer.
 

Screw

GUF Legende
26 August 2016
5.374
55
48
Sehr viel und gerne gespielt hatte ich auch Turtles 2 Back in the Sewers hieß es glaub ich.
Ich hatte Turtles 1-3 und mit jedem Teil wurde es imo schlechter und die Turtles wurden winziger.

Kid Icarus: Of Myths and Monsters hätte ich auch noch gern gespielt.
 
Zuletzt editiert:

Zeratul

Mitglied
24 August 2016
969
64
28
Rückblickend hatte ich für den Game Boy unglaublich wenig Spiele. Zu der Zeit, als der Game Boy aktuell war, hatte ich nur Super Mario Land 2, Wario Land, Die Schlümpfe, Wario Blast feat. Bomberman, Pokemon Blau, Kirby's Dreamland und die Game Boy Kamera. Die habe ich dafür damals alle in und auswendig gekannt.

Schon regelrecht dramatisch war aber meine Geschichte mit den 3 Zelda-Spielen damals. Mein damaliger bester Freund war wie ich riesiger Nintendo-Fan und hatte sich extra von seinem Onkel nen Game Boy mit Link's Awakening ausgeliehen, weil er keinen eigenen hatte. Der hat mir dann erzählt, wie kacke sich das spielen lassen würde, weil man ja nur zwei Knöpfe hat und man müsste ständig ins Menü wechseln. Nur wegen dieser Aussage habe ich mir das Spiel damals nicht geholt (und auch später die Oracle-Teile nicht), obwohl ich A Link to the Past geliebt habe, weil die Aussage dieses Freundes für mich damals in Bezug auf Gaming ziemlich viel Gewicht hatte. Erst vor etwa 10 Jahren, habe ich Link's Awakening und OoS dann nachgeholt. OoA liegt nach wie vor hier rum...
 

Cube

Mitglied
26 August 2016
1.598
72
48
Berlin
Keine einzige Erwähnung von Donkey Kong '94 bisher hier, eine Schande ist das.
Ist eines der wenigen Spiele des Handhelds, welches hervoragend gealtert ist.
 

GamepadRanger

Mitglied
25 August 2016
304
39
28
30
NRW
Für einen Moment hatte ich mich gefreut, weil ich dachte es käme vielleicht von Nintendo. Aber in der Beschreibung des YouTube Videos ist bloß ein Link zu einer ROM Seite :(
 

Shogoki

Mitglied
25 August 2016
459
12
18
Romhacking.net ist KEINE Rom-Seite! Dort gibt es Hacks, Hacks sind völlig legal und dort gibt es keine Werbung, Links oder Hilfestellungen dazu, woher man Roms bekommt.

Super Mario Land DX ist schon älter. Gibt auch schon mehrere Farbvarianten von SML2. Mario Land 1 gefällt mir ohne Farbe allerdings besser.

@Yoshi
Ich habe zwar sonst alle Spiele hier gespielt, die genannt wurden, aber nicht Duck Tales 2. Da habe ich nur die NES-Version - dort gefällt mir Teil 1 besser als Teil 2. Weisst du, ob es auf dem GameBoy ein anderes Spiel ist oder hat es sonstige Änderungen, die es besser als die NES-Version macht?

Finde es insgesamt sehr interessant, welche Spiele bei manchen sehr hoch im Kurs stehen. Die meisten genannten finde ich auch gut bis sehr gut. Vielleicht ist mein Senf, bei dem ich mich nur auf meinen absoluten Top-Olymp auf dem GameBoy beschränke und den einige der genannten Spiele nur knapp verpasst haben, auch ganz interessant für euch. Über einige der Spiele habe ich schon was bei den Ganon-Nominierungen geschrieben.
Und es gibt viele Spiele, die ich fast aufgenommen hätte, aber die habe ich dann doch noch nicht genug gespielt, um sie guten Gewissens zu den besten GB-Spielen in 30 Jahren zu zählen und bei manch anderen muss ich erstmal überprüfen, ob ich sie noch heute noch gut genug finde. Ein Spiel wie Tennis ist etwas zu simpel und mit viel zu geringem Umfang.

Gargoyle's Quest - das erste Spiel in meinem GameBoy, mein Silver Game (ALttP ist Golden) und das Spiel, dass mich in Sachen Skills und Frusttoleranz am meisten gelehrt hat. Spiele ich gerade wieder und es ist plötzlich relativ einfach. Anspruchsvoll und fordernd, aber nicht mehr das wohl schwierigste Spiel, das ich je durchgespielt habe.
Zeitlos gut in Atmosphäre (damit meine ich nicht ausschließlich die Atmosphäre, die sich durch die Kindheitsverknüpfungen ergibt) und Gameplay

Batman - The Videogame - ist auf dem GB ein anderes Spiel als auf dem NES. Auf dem NES ist es schon hervorragend, das GB-Spiel ist aber noch besser. Das Sprungverhalten ist absolut phänomenal.

Bubble Ghost - ein "kleines" Spiel, das alles aus seiner simplen Idee (Geist pustet Seifenblase) herausholt, da es erstaunlich kreativ ist - ein Musterbeispiel für ein perfektes handheld-Spiel

Catrap - ähnlich wie Bubble Ghost, ähnlich simpel, ebenfalls süchtigmachend und mit richtig viel Inhalt

Donkey Kong '94

Kaeru no Tame ni Kane wa Naru/ For the Frog the Bell Tolls - das große (und dabei viel zu klein/ kurz) unbekannte Nintendo-Meisterwerk; aber Prince Richard kennt trotzdem fast jeder

Link's Awakening - klar. Neben Gargoyle's Quest das übergreifend spaßbringendste handheld-Spiel, aber ein wenig schlecht gealtert - aber das ist natürlich kein Grund für eine mutwillige Verschandelung

Mario's Picross und (japan-exklusiv) Picross 2

Mole Mania

Nemesis II - keine halbgare schwarz-weiß Umsetzung von Gradius II, sondern direkt für den GB entwickelt

Mega Man IV + V - die fasse ich mal zusammen (wie MM2+3 auf NES), obwohl die sich ziemlich unterscheiden. MMIV bietet durch die Power-Faust ein überraschend anderes Spielgefühl, V ist dagegen wieder völlig klassisch, aber dort wurde alles gute, was MM auszeichnet, reingehauen. Bildet mit MM2+3 die Spitze der Reihe

Wario Land - allerdings schwankt da die Qualität

honorable mentios:
Solar Striker - Hori-shmup, eingedampft auf das Wesentliche - daher kein "Meisterwerk" im eigentlichen Sinne, aber es ist meisterlich wie damit demonstriert wird, wie near-perfect etwas sein kann, wenn es nur ganz wenig bieten will und dadurch umso mehr unverfälschten Spaß bietet

Gibt noch viele andere, die ich hier erwähnen könnte, aber langsam will ich doch zum Ende kommen.

grafisch:
Trip World - ein Teil des kuriosesten Duos der Videospielgeschichte. Es spielt im selben Universum wie Gimmick!, dem vielleicht schwersten NES-Spiel von herausragender und zeitloser Qualität - spielerisch und technisch.
Trip World reizt den GameBoy grafisch so aus, wie sein großer Bruder die Heimkonsole und ist dabei das wahrscheinlich einfachste Spiel aller Zeiten!
Es gibt quasi keine Bedrohung! Man kann eigentlich nicht sterben! Kirby-Spiele gehören wirklich nicht zum einfachsten, was möglich ist!
Eine interaktive Grafik-Demo, die in der Hinsicht wirklich erstaunt

ZAS - Hori-Shmup - einfach unglaublich, zu was der GameBoy in der Lage ist
 
Zuletzt editiert:
  • Like
Reactions: Screw

Yoshi

Moderator
Team
9 August 2016
2.690
133
63
Hagen
@Yoshi
Ich habe zwar sonst alle Spiele hier gespielt, die genannt wurden, aber nicht Duck Tales 2. Da habe ich nur die NES-Version - dort gefällt mir Teil 1 besser als Teil 2. Weisst du, ob es auf dem GameBoy ein anderes Spiel ist oder hat es sonstige Änderungen, die es besser als die NES-Version macht?
Es ist ein anderes, aber ähnliches Spiel, so ähnlich wie bei DuckTales 1, wobei der Unterschied im Design imo ein bisschen größer ist. Vor allem ist das Leveldesign kompakter. Dadurch gefällt mir die GB-Version besser. Aber DuckTales 2 auf dem GB war auch mein erstes eigenes Videospiel (neben Power Rangers The Movie und Asterix & Obelix, die aber rasch als Ramsch erkannt wurden), insofern bin ich da möglicherweise auch zu voreingenommen.
 

Shogoki

Mitglied
25 August 2016
459
12
18
Ja, das gehört zu den Kwirk-Spielen. Kwirk ist ursprünglich auch eine Kartoffel und wurde für die Veröffentlichung außerhalb Japans zur "cooleren" Tomate gemacht. Spud's Adventure ist ein Spin-Off und braucht man nicht, denn es ist weder gut noch schlecht. Es ist okay, wenn man totaler AA-Fan ist und von dem Genre nicht genug bekommen kann.
Das Original-Kwirk (im Ganon) und seinen Nachfolger A-Mazing Tater (das ich auch für den Ganon nominiert habe) kann ich allerdings sehr empfehlen, wenn man auf diese Art von Puzzle-Rätseln steht.
 
  • Like
Reactions: Screw

Shogoki

Mitglied
25 August 2016
459
12
18
Gut. Und da packst du Gegner rein, die du abschießen musst und entfernst die Rätsel. Somit läufst du nur in langweiliger Umgebung rum und schiesst die Gegner ab. Schon hast du Spud's Adventure. Kann sein, dass es später interessanter wird und Rätsel hat, aber soweit hab ichs nicht gespielt.
 

Screw

GUF Legende
26 August 2016
5.374
55
48
Dann hab ich wohl nichts verpasst. Das Cover sah damals sehr interessant aus.