Yoshi

Moderator
Team
9 August 2016
3.084
216
63
Hagen
Zwar neige ich (genau wie mein Mitentwickler Tristan) dazu, Videospiele sehr auf ihr Gameplay zu reduzieren, Spieleentwicklung ist aber immer auch darauf ausgerichtet, anderen Freude zu bereiten. In den letzten beiden Ausgaben von Abenteuer Spieleentwicklung waren bereits einige Screenshots zu sehen, die zeigten, wie Regina & Mac in der Entwicklung über weite Teile aussah, doch einfarbige Blöcke mit schwarzen Konturen als einziges optisches Gestaltungsmerkmal hätte wohl nur den hartgesottensten Spielern gefallen.
Weder Tristan noch ich sind allerdings künstlerisch begabt, so dass wir für die künstlerische Gestaltung des Spiels auf Hilfe angewiesen waren. Meine Frau Tosha hat sich um die Gestaltung der Texturen gekümmert, wohingegen Tristans Cousin Christian als Komponist einen wesentlichen Beitrag zum Spiel geleistet hat. Im Hinblick auf die Texturen hatte Tosha einen besonders schwierigen Job, da Regina & Mac von Beginn an als unsere Interpretation eines Nintendo 64-Jump & Runs...
Weiterlesen...
 
Zuletzt editiert:

Yoshi

Moderator
Team
9 August 2016
3.084
216
63
Hagen
Heute ist die letzte Ausgabe der Reihe erschienen, mit einem Fokus auf die Präsentation des Spiels.
 
  • Love
Reactions: Shogoki