Aktuelles Weltgeschehen

Screw

GUF Legende
26 August 2016
4.997
29
48
Es ist der Umstand problematisch, dass einige Zebraarten vom Aussterben bedroht sind. Wenn man dann noch von Geschossteilen liest, macht es die Sache nicht besser. Da ist Wahrscheinlichkeit nicht gering, dass man als Konsument, der das nachfragt, am Aussterben der Zebras beteiligt ist.
 

Shadowguy

Mitglied
25 August 2016
293
8
18
34
Taufkirchen - Bayern
Es ist der Umstand problematisch, dass einige Zebraarten vom Aussterben bedroht sind. Wenn man dann noch von Geschossteilen liest, macht es die Sache nicht besser. Da ist Wahrscheinlichkeit nicht gering, dass man als Konsument, der das nachfragt, am Aussterben der Zebras beteiligt ist.
Wie der Artikel erklärt gibt es auch ne Zebraart die nicht vom aussterben bedroht ist, die dann wohl genommen wurde. Und das die gejagten Tiere danach wenigstens gegessen werden ist doch besser als wenn sie einfach nur gejagt werden. Bei Zebras wirds wohl auch eher keine Massentierhaltung geben aus der das Fleisch kommt.
 

Cube

Mitglied
26 August 2016
1.414
42
48
Berlin
Auch geschützte Tiere können zum Abschuss freigegeben werden, wenn diese in einem bestimmten Gebiet leben und es eine Überbevölkerung zu vermeiden gilt. Oder wenn diese Krank sind. Oder wenn die erlaubte Jagd nach denen Mittel zur Erhaltung des Gebietes in die Kasse spült.
 

Shadowguy

Mitglied
25 August 2016
293
8
18
34
Taufkirchen - Bayern
Das ist auch nur eine Vermutung.
Stimmt, genauso wie deine Vermutung das man welche genommen hat die vom aussterben bedroht sind.

Der WWF regt sich nicht drüber auf, also seh ich keinen Grund warum ich das tun sollte. Das Leute drüber aufgebracht sind liegt doch vor allem dran das deutsche heutzutage erstmal an allem was sie nicht kennen rumnörgeln müssen (und teils auch an zeug das sie kennen, aber gut)
 

Link the Hero

Newbie
27 August 2016
59
10
8
Ich nehme an, dass viele nur rumnörgeln weil sie Zebrafleisch absolut nicht gewohnt sind und als viel zu exotisch empfinden. Was allerdings heuchlerisch ist, sofern sie Fleisch im Allgemeinen essen.
 
Reactions: Colt and Shadowguy

Screw

GUF Legende
26 August 2016
4.997
29
48
Ich esse kein Fleisch. Rotes Fleisch (Rind, Schwein) fördert Darmkrebs wegen dem Natriumnitrit und noch viel schlimmer sind Haltung, Transport und Schlachtung.
 

Rusix

Newbie
2 September 2016
211
70
28
38
Schaumburg
Ich nehme an, dass viele nur rumnörgeln weil sie Zebrafleisch absolut nicht gewohnt sind und als viel zu exotisch empfinden. Was allerdings heuchlerisch ist, sofern sie Fleisch im Allgemeinen essen.
Das erinnert mich direkt an meine Arbeitskollegin die Vegetarierin ist, aber gerne mal guten Fisch verputzt, weil es ja kein Fleisch ist.

Ich meine, ok, alles löblich und so, aber das war für mich dann nicht mehr 'comprehendable'.
 

Sun

Mitglied
20 November 2016
1.644
42
48
Das kenne ich aber auch. Hab auch ne Freundin, die so isst, aber das hat halt keine moralischen Gründe, sie mag einfach kein Fleisch.
 

moridith

Newbie
17 November 2018
52
11
8
30
Nimmerland
Ich bin ziemlich sicher, dass wird wieder kein sehr langfristiger Rekord, weil 2019 das sicher überholt, auch wenn es wieder ne Menge besonderer Kluger geben wird, die darauf hinweisen, wie kalt es heute ist und das es ja auch schneit. Das Klima und Wetter nicht das gleiche sind, wird da ja gerne lieber verdrängt.
 

Cube

Mitglied
26 August 2016
1.414
42
48
Berlin
2019 startet hierzulande ja grandios mit der Veröffentlichung diverser privater Daten von Angehörigen fast aller Bundesparteien und einiger anderer Personen.

An was die Täter da alles rangekommen sind...
 
Zuletzt editiert: