• Willkommen im neuen GUF! Bitte sende dir ein neues Passwort zu, um dich einloggen zu können. Mehr Infos zum Foren-Neustart gibt es hier!

Ashen (XB1 | PC)

18 November 2018
52
15
8
33
Hamburg
#1

Mich hat das Spiel schon seit seiner Enthüllung 2015 sehr interessiert und nun kam es heute morgen endlich raus. Hab es etwa eine Stunde anspielen können und bin sehr angetan davon. Es ist ganz klar ein Souls-like. Die Steuerung ist fast komplett aus Dark Souls übernommen, sprich leichter/schwerer Angriff auf RB/RT und blocken auf LB. Dazu gibt es auch die Ausweichrolle und den Ausweichschritt. Und ich kann zum Glück berichten dass es sich gut steuern lässt. Nicht ganz so behäbig wie Dark Souls aber auch nicht ganz so schnell wie Dark Souls 3 oder gar Bloodborne.

Das, was ich bisher von der Welt gesehen habe hat mir auch sehr gut gefallen. Wirkt alles sehr stimmig. Bin schon auf 2 Höhlen gestoßen aus denen ich mich aber wieder zurückgezogen habe weil es einfach zu dunkel war. Denke da müsste ich nun erst mal eine Fackel finden.

Einen passiven Multiplayer wie in z.B. Journey gibt es auch, davon hab ich aber noch nichts mitbekommen.

Grundsätzlich bin ich aber ziemlich begeistert und freu mich sehr drauf damit heute Abend richtig loszulegen.
 
18 November 2018
52
15
8
33
Hamburg
#3
Ich hab inzwischen einige Stunden mit dem Spiel verbringen können und würde meine vorige Aussage etwas revidieren wollen. Es nutzt zwar die Steuerung von Dark Souls, aber ich hab bisher nicht das Gefühl dass das Kämpfen so im Vordergrund steht wie in einem üblichen Souls-like. Viel mehr, und dazu trägt auch der wundervolle Soundtrack bei, fühlt es sich in seinen ruhigen Momenten wie ein ICO/SotC an, da man viel erkundet und auch klettern kann im Gegensatz zu Souls.

Das Highlight bisher war dann der erste Tempel den ich absolviert habe, mit anschließendem Bosskampf. Der Kampf hatte auch wenig Gemeinsamkeiten mit einem typischen Souls Boss Kampf. Der Tempel an sich war fast komplett in Finterniss gehüllt, also musste man nun das Schild gegen eine Laterne tauschen. Der Raum in dem der Bosskampf stattfindet war dementsprechend auch extrem düster und hin und wieder hat der Boss selber dann die Laterne ausgemacht, so dass es gar kein Licht mehr gab. Dann hat sich der Boss auch gerne mal in Rissen der Wände verkrochen so dass man mit der Nahkampf Waffe gar nichts mehr ausrichten konnte. Da musste man dann zum Wurf Speer wechseln um ihn raus zu scheuchen.

Ingesamt für den ersten Bosskampf sehr abwechslugnsreich.

Toll ist auch dass sich das Dorf in dem man startet nach und nach weiter aufbaut. Da wird hier und da mit Holz an den Steinwänden und Felsen eine Hütte hochgezogen und in die riesigen Knochen werden Räume eingraviert. Das ganze führt dann auch dazu dass es z.B. neue Leitern gibt die wiederum zu Schätzen führen.

Allgemein bin ich sehr begeistert von dem Spiel. Es ist deutlich ruhiger als ein typisches Souls-like, aber sobald man sich daran gewöhnt hat spielt es sich ganz wunderbar. Reviews sind bisher auch sehr positiv. Schade dass es hier im Forum kaum Beachtung bekommt weil es auf der "falschen" Plattform erschienen ist.
 
18 November 2018
52
15
8
33
Hamburg
#5
Bin gespannt was du davon hälst. Ich hatte Anfangs schon mehr mehr "Souls" erwartet. Aber wie gesagt, das sollte man einfach nicht. Es spielt sich anders, und das ist auch gut so.
 

Law

Active Member
22 August 2016
462
34
28
#6
Gibt es eine Möglichkeit zum Schnellreisen? Musste bisher schon sicher 5x quer über die Karte irgendwas holen und dann wieder zurück zum Startgebiet, dabei muss man auch noch ziemliche (auf der Karte nicht sofort ersichtliche) Umwege laufen.

Mir gefällt es bisher, es hat viele Ähnlichkeiten mit Souls, aber macht dennoch einiges komplett anders.
Detaillierte Eindrücke von mir evtl. an anderer Stelle später.
 
18 November 2018
52
15
8
33
Hamburg
#7
Bisher habe ich keine Schnellreise-Funktion gefunden. Aber kann mir auch vorstellen dass es später etwas extrem werden könnte was die Entfernung angeht, gerade wenn man immer wieder ins Dorf zurück muss. Vielleicht bekommt man ja irgendwann ein "Lord-Vessel" und schaltet dann die Schnellreise an bestimmte Ritualsteine frei.
 
24 August 2016
1
0
1
Köln
#9
Sehr cool, dass hier noch andere Gefallen an Ashen gefunden haben. Ich hab den Boss in der Finsternis noch nicht gepackt und bin dann erstmal noch ein wenig umhergestreift, auch um neue Heiltränke zu besorgen. Mein einziger Kritikpunkt ist bislang, dass es sich im Vergleich zu Souls doch etwas schwammiger anfühlt. Aber Artstyle und Atmosphäre sind so charmant, dass ichs verkraften kann. @Aemaeth/Law/Ripchip: Wenn Interesse besteht und ihr auch auf der Box unterwegs seid, können wir gerne auch mal coopen. Mein Nickname ist dort derselbe wie hier.
 

Lottogewinner

Administrator
Team
29 Juli 2016
630
81
28
36
Deutschland
#10
Sehr cool, dass hier noch andere Gefallen an Ashen gefunden haben. Ich hab den Boss in der Finsternis noch nicht gepackt und bin dann erstmal noch ein wenig umhergestreift, auch um neue Heiltränke zu besorgen. Mein einziger Kritikpunkt ist bislang, dass es sich im Vergleich zu Souls doch etwas schwammiger anfühlt. Aber Artstyle und Atmosphäre sind so charmant, dass ichs verkraften kann. @Aemaeth/Law/Ripchip: Wenn Interesse besteht und ihr auch auf der Box unterwegs seid, können wir gerne auch mal coopen. Mein Nickname ist dort derselbe wie hier.
Steuer! Ich erwarte rege Beteiligung!