Atelier Ryza: Ever Darkness & the Secret Hideout (PS4 | Switch | PC)

Z.Carmine

GUF Legende
25 August 2016
4.675
79
48
Zuletzt editiert:

Z.Carmine

GUF Legende
25 August 2016
4.675
79
48
Diesmal habe ich erst bei der Lokalisation zugegriffen (war eh nur noch etwa ein Monat Unterschied). Die Nachfrage in Japan war offenbar größer als erwartet, weshalb mein üblicher Händler nicht ins Ausland geliefert hat.
Leider sind hier keine japanischen Texte verfügbar. :/

Das Alchemie-System könnte anfangs etwas besser erklärt werden. Man kann beim Synthetisieren aber schon etwas abschätzen, was man mit höherem Alchemielevel und besseren Materialien später mit denselben Rezepten machen kann.
Das wird mich sicher wieder viel beschäftigen.^^

Das Kampfsystem ist diesmal nicht rundenbasiert; Die bekannte Warteleiste ist weiterhin vorhanden, aber der Kampf wartet nicht, wenn man an der Reihe ist. Man kontrolliert nur einen Charakter, kann aber im Kampf wechseln.
Spezialangriffe und co. führt man hier mit AP durch, die man im Kampf erhält, man startet jeweils bei Null(oder, wenn man das Gegnersymbol schlägt statt nur in Kontakt zu kommen, mit 10). Wenn das Maximum an AP erreicht ist, kann man diese dazu verwenden, das "Tactics level" zu erhöhen, wodurch Standardangriffe mehrfach treffen und Spezialfertigkeiten diverse Boni erhalten.

Ich bin schon auf einzelne Gegner gestoßen, die leider noch zu stark sind.^^

Die Lokalisation könnte sicher besser sein, eine Einstellung für das Verhalten der im Kampf nicht vom Spieler gesteuerten Charaktere z.B. wird im Kampf als "Negative" angezeigt, während es in der Hilfsektion "passive" genannt wird.
 

Z.Carmine

GUF Legende
25 August 2016
4.675
79
48
Und durch. Auch zwei Hauptteile in einem Jahr haben mich nicht übersättigt.

Hergestellte Items überarbeiten zu können, ist schon praktisch, auch wenn ich es nicht zwangsläufig brauche.
Das Balancing der Schwierigkeitsgrade fand ich persönlich nicht ganz gelungen: Auf Normal wurde es meist zu einfach, aber auf schwer waren mir manche Gegner plötzlich etwas zu schwer(ich hatte da aber auch keine sehr optimierte Ausrüstung/Items).
Eigentlich stört es mich nicht besonders, wenn die Schwierigkeit nicht hoch ist, abet da man teilweise neue Fertigkeiten/Boni lernen kann, wenn man mehrfach bestimmte Kombos ausführt oder Gegner stunnt, ist es unpraktisch wenn diese schon vorher besiegt sind.^^

Die englische Übersetzung hat vereinzelt leichte Fehler im Sinn oder Schnitzer wie "can" statt "care", "free everything" statt "freeze everything" und teils fehlende Worte. Problematisch war das aber nicht.

Einzig das Feature, Gebiete semi-random erschaffen zu können, hat mich etwas enttäuscht. Es gibt natürlich vorgefertigte Gebiete in normaler Größe, aber man kann in der Regel selbst davon nur einen kleinen Teil begehen.
 

Ike07

Mitglied
25 August 2016
361
21
18
Steht bei mir auf der nächsten Saturn 5 für 3 Spiele Liste. Aber wie ist es mit der Spielzeit? Wie lange war der Durchgang ungefähr?
 

Z.Carmine

GUF Legende
25 August 2016
4.675
79
48
Ich habe knapp über 50 Stunden gebraucht für alles, aber ich habe auch mehr gesammelt und synthetisiert als nötig war.