Bloodstained: Ritual of the Night (PS4 | X1 | Switch)

NIN

Newbie
25 August 2016
92
5
8
Hab zwar "nur" die Switch Version, find das Spiel aber auch da wirklich genial.
Sogar mein Avatar hab ich geändert ;)
 

Zeratul

Mitglied
24 August 2016
1.093
104
63
Kleiner Tipp ist schwierig.
Warst du schon in dem Turm, in dem man gegen die Zwillingsdrachen kämpft?
 

Zelos

GUF Veteran
24 August 2016
2.254
127
63
32
Bergisch Gladbach
Ja da war ich zu dem Zeitpunkt schon, aber habs mittlerweile weiter geschafft. Nach dem Problem lies sich ganz leicht googlen weil da wohl viele nicht weiter wussten.

Stichwort Foto.
 

Zeratul

Mitglied
24 August 2016
1.093
104
63
Das war eine der Stellen, von denen ich in meinem Fazit zu Bloodstained sprach, dass es manchmal etwas schwer durchzublicken ist, wo es weitergeht. Ich hatte zwar das Foto, aber den letzten Schritt um weiterzukommen musste ich auch googeln. Frage mich wie man darauf kommen soll, gerade mit dieser Person zu sprechen.
 

Zelos

GUF Veteran
24 August 2016
2.254
127
63
32
Bergisch Gladbach
Ja ich frag mich auch wie das durch die playtester gekommen ist.

Die verwirrung entsteht in erster Linie dadurch dass man den doppelsprung noch nicht lange hat und der folgende Boss keine neue fertigkeit gibt wie die Bosse zuvor sondern nur ein item das man ja für ein nebenquest item hält. Also ich hab die fotobude zumindest dafür gehalten. Zudem zeigt die Karte ab dem Zeitpunkt mehrere offene Wege nach oben an die man aber auch mit doppelsprung noch nicht erreichen kann. So geht dann warscheinlich erstmal ein Großteil der Spieler zurück zum Schloss und sucht die stellen ab an die man sich erinnert wo mehr Höhe benötigt wurde. Als I-Tüpfelchen gibt Dir Dracula als vendor npc plötzlich dann seinen nötigen ZUG Ticket. Zufälliger gehts doch kaum? Vielleicht stand was im Dialog als ich das Foto gemacht habe, aber das hab ich Weg gedrückt. Hatte mich aber gewundert dass es danach keine Belohnung gab und dachte die ganze Zeit naja da sind doch mehrere Räume auf der Karte wo es noch nach oben weiter geht und dann beißt man sich da eben fest dran.

Wäre vllt insgesamt klüger gewesen wenn die Drachen die passier Karte einfach gedroppt hätten. Aber Nunja so ist das eben.

Hab jetzt jedenfalls schon mal das ‘schlechte ende’ gesehen und suche mal nach Alternativen wegen.
 

Zeratul

Mitglied
24 August 2016
1.093
104
63
Ich hätte es vollkommen okay gefunden, wenn Dominique (die Frau, die das Foto macht) einem gleich mit dem Foto auch das Zugticket ausstellt. Weil die Fotobude fällt ja schon auf, wenn man sich das Hub mal komplett anschaut. Nur wie man darauf kommen soll, dass man mit dem Foto dann ausgerechnet zu Dracula muss, das weiß ich absolut nicht. Ähnliche Situationen hatte ich noch an 2, 3 weiteren Punkten im Spiel (kommen für dich alle noch) und das war für mich auch der größte Kritikpunkt am Spiel.
 

Zelos

GUF Veteran
24 August 2016
2.254
127
63
32
Bergisch Gladbach
Ich hab jetzt 80% der Karte und den zweiten
zangetsu Kampf
hinter mir. Ich hatte direkt ne Vermutung was zu tun ist mit dem neuen Item aber das hat dann wieder zum Game over geführt. Hab dann gegoogelt wo es wirklich hingeht und dann gemerkt dass ich doch halb richtig mit der Ahnung lag aber noch etwas anderes im Kampf beachten musste. Da wäre ich jetzt auch nicht auf Anhieb drauf gekommen und bin froh das gegoogelt zu haben. Ich hätte sonst erstmal die ganze Karte wieder abgesucht bevor ich das noch mal versucht hätte.

Das Spiel ist schon ganz gut. Aber wenn ich ehrlich bin und insbesondere wo ich jetzt kurz zuvor ein zweites Mal hollow knight durch gespielt habe, wirkt bloodstained manchmal etwas ‚schal‘ oder ‚Blass‘. Schon klar, es ist eine Hommage an SotN und die DS-vanias und will daher nicht viel anders machen. Aber man hätte ruhig die Sachen die damals schon nicht so der bringer waren ruhig verbessern können. Insgesamt empfinde ich Order Of Ecclesia immer noch am besten aus dem bunch. Da hat das kämpfen irgendwie am meisten Spaß gemacht und das glyphen sammeln und kombinieren gefiel mir auch besser als das aktuelle Shard-Feature. Insbesondere die Tatsache dass man alle aufwerten kann nimmt doch jede experimentier-Freude. Ich hab quasi die ganze Zeit nur eine scherbe verwendet weil sie einerseits recht Allrounded ist und andererseits weil ich sie aufgewertet hatte. Sie machte einfach mehr schaden für den MP Verbrauch als jede andere Scherbe die ich neu gefunden habe. Bei OoC weiß ich noch genau wie ich konstant gewechselt habe wenn ich etwas neu hatte und tatsächlich auch für passende Situationen gewechselt habe. Das kam hier bei bloodstained bloß bei einem Boss vor wo ich gemerkt habe dass diese pfeil-Scherbe bei ihm ungewöhnlich wenig Schaden anrichtet. OoC‘s einzige Schwäche war eigentlich nur der lineare Ablauf bis zum ersten Fake Endboss. Die zweite Hälfte hatte sich auch nur nach bestimmten Anforderungen offenbart und hatte schließlich auch ein eigenes Schloss zu bieten dass natürlich deutlich kleiner war aber sonst im Aufbau verzweigt war wie bei den anderen Titeln.

Im Moment schwanke ich noch zwischen 7/10 oder 8/10. ich entscheide erst wenn ich den Rest der Karte noch erkundet habe.
 
  • Like
Reactions: Rusix

Rusix

Mitglied
2 September 2016
333
106
43
38
Schaumburg
Klingt nach einer fairen Review Zelos.

Sag mal wie gefiel dir der Stil des Spiels? Ich hadere noch sehr mit den teils hölzernen Animationen, an dem imo nicht so hübschen Shading und an der Hauptprotagonistin, die auf Videos ständig mit so nem Anime-Clinche-Kitsch herumläuft - für mich ein Stimmungskiller.

Und wie gefielen dir die Bossfights bzw deren Inszenierung? Hat das Fehlen der Dracula-Lore für dich einen Unterschied gemacht?

Sind für einige nur Kleinigkeiten, für mich aber wichtige Punkte.
 

Zelos

GUF Veteran
24 August 2016
2.254
127
63
32
Bergisch Gladbach
Der Stil ist natürlich absolute Geschmackssache. Ich mag ihn auch nicht. Ich bin ja absoluter Fan des stils von Order Of Ecclesia (siehe hier https://www.gaming-universe.de/forum/index.php?threads/art-design-in-games-die-tops-flops.87976/post-92139 ) und schon ein bisschen Traurig darüber dass es wieder zurück gegangen ist zum vollen power Anime. Insbesondere mit der richtigen Frisur sieht Miriam Shanoa sogar etwas ähnlich, aber das wars leider auch schon. Hat mich dann auch geärgert als ich Miriam diese Frisur gegeben habe, aber das leider nichts an ihrem Anime-Dasein ändert ^^ . Hinzu kommt noch dass manche Items sie echt bimbofizieren. Ich hab versucht hauptsächlich Intelligenz zu stacken und dann muss man halt katzenöhrchen tragen weil sie die meiste Intelligenz bieten ^^ .

Die Bossfights waren größtenteils unspektakulär. Ich hab die meisten Bosse mit Bruteforce durchgehämmert; sprich kaum bewegt und meine stärkste Zauberattacke verwendet. Das hat anfangs sogar fast komplett gereicht und später hab ich dann noch tränke verwendet. Wenn ein boss nicht klappen wollte nach zwei versuchen bin ich zum laden und habe einfach tränke gekauft, was sonst mit dem Geld machen? Gelernt habe ich jedenfalls keinen Boss, was vllt sicher etwas unfair ist. Ich glaube wenn man sie 'richtig' spielt und ausweicht dann sind das durchaus teilweise sehr spannende kämpfe. Die Dracula-Lore ist für mich hingegen kein Problem. Dämonen finde ich auch ganz gut; also wenn man das richtig genutzt hätte...

Ich hab jetzt 98,5% der Karte und stehe wohl vorm wahren endboss. Hab ihn erst einmal versucht. Bevor ich ihn nochmal versuche muss ich wieder zum Laden und Tränke auffüllen und anschließend wieder zu ihm hinlaufen. Das mache ich morgen. Auf Sidecontent habe ich absolut keine Lust mehr. Ich werde mich jetzt auf

7/10 festlegen, da ich auch noch ein paar andere quengeleien mit dem Spiel habe (performance, diverse design entscheidungen, wenn das interressiert führe ich das noch gern aus). Alles in allem kann man sich das aber durchaus gönnen wenn man mit SotN oder den DS-Vanias spaß hatte. Ich finde es besser als Portrait of Ruin aber schlechter als Dawn Of Sorrow und ganz oben auf ist imo eben Order Of Ecclesia. Wenn man das noch nicht kennt, empfehle ich lieber dieses ^^
 
  • Like
Reactions: Rusix

Cube

Mitglied
26 August 2016
1.668
82
48
Berlin
10 Stündchen gespielt, an dem Punkt angekommen wo man dass (nehme mal an) "Schlechte Ende" sehen kann.

Glaube ich mag das Leveldesign nicht. Zu oft geht es im (großen) Kreisen, ohne dass es in diesen was interessantes zu finden gibt oder/und diese zweigen in noch-Sackgassen ab. Räume, die nur geradeaus gehen und in denen nur ein/zwei Monster rumlaufen, müssten eigentlich auch nicht sein. Als ob jemand das Leveldesign von Order Of Ecclesia genommen ohne verstanden zu haben, warum das bei Order Of Ecclesia einigermaßen funktioniert hat.