Bloodstained: Ritual of the Night (PS4 | X1 | Switch)

Sun

GUF Veteran
20 November 2016
2.322
196
63
Hintenraus ist es trotz der Patches von der Performance nicht mehr sonderlich gut. Der Anfang ging, nur die Zwillingstürme sind negativ aufgefallen, aber jetzt hängt das Spiel ab und zu mal.
Ich bin jetzt beim Endgegner, aber ich glaube ich werde noch etwas grinden. Das war hintenraus jetzt ab und zu nötig, eigentlich sonst weniger wegen der Bosse und mehr wegen der normalen Gegner, aber den Endboss habe ich jetzt auch schon ein paar mal vergeigt.

Das war eine der Stellen, von denen ich in meinem Fazit zu Bloodstained sprach, dass es manchmal etwas schwer durchzublicken ist, wo es weitergeht. Ich hatte zwar das Foto, aber den letzten Schritt um weiterzukommen musste ich auch googeln. Frage mich wie man darauf kommen soll, gerade mit dieser Person zu sprechen.
Aber das sagt die Person glaub ich wenn man das erste mal mit ihr redet und das habe ich mitbekommmen obwohl ich schon die meisten Texte nur überflogen oder weggedrückt habe. Dafür habe ich vorher nicht drauf geachtet wo ich ein Foto machen kann bin erstmal hin- und hergeirrt bis es mir wieder einfiel. Gar nicht kapiert habe ich allerdings, dass man die Eisernen Jungfrauen verschieben kann und habe deswegen alles abeklappert und nicht mehr gewusst wo es weitergeht. ^^ Ich habe deswegen dann hintenraus auch ab und zu eine Komplettlösung benutzt um weiterzukommen. Auch das mit der Fortbewegung im Wasser war sehr unklar und ich wäre wohl nie alleine darauf gekommen.
 

Shadowguy

Mitglied
25 August 2016
351
14
18
35
Taufkirchen - Bayern
Zumindest bei dem "Casino" gegner (ne bessere bezeichnung fällt mir nicht ein) war die performance aber auch auf der One X schon eher bescheiden in einigen situationen. Zum glück nie so das es zu nem tot geführt hätte, aber auch definitiv nicht mehr schön
 

Sun

GUF Veteran
20 November 2016
2.322
196
63
Der Kampf lief mittlerweile auf Switch eigentlich flüssig. Ich glaub direkt in den Kämpfen hatte ich auch keine Hänger, aber z.B. Boss besiegt, Spiel hängt erstmal. Das waren ja dann glücklicherweise nie problematische Situationen. Bei den Zwillingstürmen gab es halt Framerateprobleme die sogar mir deutlich aufgefallen sind.

Bin durch, mein Fazit:
Es erinnert schon sehr stark an die die Castlevanias vom DS und das ist das gute, leider macht es dabei einiges falsch. Es könnte sich etwas flotter spielen, aber das ist noch ok. Technisch haben die Entwickler einfach zu viel gewollt und daher leidet das Spiel unter Performanceproblemen und sieht dabei nichtmal gut aus meiner Meinung nach, denn der Grafikstil gefällt mir überhaupt nicht. Manchmal ist mir nicht ganz klar geworden wo es als nächstes weitergeht, da es hier scheinbar einigen so ging lag es diesmal nicht nur an meiner Unaufmerksamkeit. ^^ Also Spaß hatte ich aber empfehlen würde ich es nur wenn man gerade eine Flaute hat, also nix besseres zum Spielen und es günstig bekommt. Es gibt einige bessere Metroidvanias da draußen.