Das offizielle Verkaufszahlen-Topic

Darkie

Mitglied
25 Mai 2017
764
28
28
40
Raccoon City
Ganz im Gegenteil. Letzte Woche gab es seit langer Zeit mal wieder das Pokemon Bundle, daher auch der Anstieg. Neue Poke-Bundle Lieferung soll morgen folgen. Vielleicht haben wir ähnliche Zahlen nächste Wocge wieder.
 

Law

Moderator
Team
22 August 2016
706
112
43
Ein paar Zahlen aus dem aktuellen Activision Finanzbericht. So wurde u.A. Crash Bandicoot N. Sane Trilogy inzwischen über 10 Millionen mal ausgeliefert.
 

Cube

Mitglied
26 August 2016
1.644
78
48
Berlin
Ihr erfolgreichtes Jahr bisher, trotzden streicht Activision 800 Stellen.
Ist halt zu wenig Gewinn für die Aktieninhaber rausgesprungen und die Geschäftsführer hätten bestimmt noch größere Bonus einfahren können, wenn das Unternehmen nur alles Geld der Welt und nicht nur sehr viel eingefahren hätte.

10 Millionen Crash. Auch wenn das nur Auslieferungszahlen sind... pfeif
 
19 November 2018
230
78
28
36
Ihr erfolgreichtes Jahr bisher, trotzden streicht Activision 800 Stellen.
Das ist meines Erachtens das erste Mal, dass ein Videospielkonzern anlasslos auf breiter Front Leute entlässt. Bisher wurden meistens Studios geschlossen, die nicht geliefert haben. Man kann darüber streiten, ob es nicht eine zweite Chance hätte geben sollen, etc., aber grundsätzlich gab es Schließungsgründe.
Das markiert durchaus eine Zäsur in der Branche. Activision hat mehr oder minder die Decke erreicht und kann nicht mit seinen Produkten weiter wachsen. Also muss es Leute entlassen, die es auf lange Sicht eigentlich behalten sollte aber noch nicht müsste. Dann geht es im nächsten Schritt an die Substanz
(eigentlich müsste vorher die Phase kopfloser Fusionen kommen, aber im Videospielbereich gibt es vergleichsweise wenig Giganten, vielleicht wird sie übersprungen) und prompt ist man im künstlich herbeigeführten Dauerkrisenmodus, der auch andere Firmen plagt.
Ein konstanter Gewinn und eine konstante Dividende sollten alle glücklich machen können, tun es aber nicht.

Die Börse hilft nur solange, wie das Geschäft Wachstum erlaubt. Die alte Leier.
 

Law

Moderator
Team
22 August 2016
706
112
43
Switch war die bestverkaufte Konsole im Januar in den Staaten & hatte den besten Januar in dieser Generation.

NPD Top 20 best selling titles (January 2019) - Includes Physical and Digital sales
  1. Kingdom Hearts III
  2. Resident Evil 2 2019
  3. New Super Mario Bros. U Deluxe*
  4. Call of Duty: Black Ops IIII^
  5. Super Smash Bros. Ultimate*
  6. Red Dead Redemption II
  7. Ace Combat 7: Skies Unknown
  8. NBA 2K19
  9. Mario Kart 8*
  10. Grand Theft Auto V
  11. Madden NFL 19^
  12. Tales Of Vesperia
  13. The Legend of Zelda: Breath of the Wild*
  14. Battlefield V^
  15. Super Mario Party*
  16. Minecraft#
  17. Assassin's Creed: Odyssey
  18. Marvel's Spider-Man
  19. FIFA 19^
  20. Super Mario Odyssey*
* Digital sales not included
^ PC digital sales not included
# Minecraft sales include all physical & digital on PlayStation and Xbox platforms


Und hier noch die Mediacreate Charts aus Japan:
Media Create Sales: Week 7, 2019 (Feb 11 - Feb 17)

01./00. [PS4] Jump Force <FTG> (Bandai Namco Games) {2019.02.14} (¥8.200) - 76.894 / NEW
02./00. [PS4] Catherine: Full Body # <ADV> (Atlus) {2019.02.14} (¥7.980) - 51.824 / NEW
03./01. [NSW] New Super Mario Bros. U Deluxe <New Super Mario Bros. U \ New Super Luigi U> <ACT> (Nintendo) {2019.01.11} (¥5.980) - 34.541 / 431.771 (-10%)
04./03. [NSW] Super Smash Bros. Ultimate # <FTG> (Nintendo) {2018.12.07} (¥7.200) - 29.843 / 2.860.986 (-4%)
05./00. [PS4] Far Cry: New Dawn <ACT> (Ubisoft) {2019.02.15} (¥5.400) - 26.285 / NEW
06./02. [PS4] Kingdom Hearts III # <RPG> (Square Enix) {2019.01.25} (¥8.800) - 19.265 / 755.810 (-46%)
07./00. [PS4] Metro: Exodus <ACT> (Spike Chunsoft) {2019.02.15} (¥7.800) - 17.513 / NEW
08./05. [NSW] Pokemon: Let's Go, Pikachu! / Let's Go, Eevee! # <RPG> (Pokemon Co.) {2018.11.16} (¥5.980) - 15.287 / 1.490.789 (-13%)
09./06. [NSW] Mario Kart 8 Deluxe <RCE> (Nintendo) {2017.04.28} (¥5.980) - 12.249 / 2.133.021 (+0%)
10./04. [PS4] Resident Evil 2 # <ADV> (Capcom) {2019.01.25} (¥7.800) - 11.636 / 338.492 (-49%)
11./07. [NSW] Super Mario Party # <ETC> (Nintendo) {2018.10.05} (¥5.980) - 10.942 / 1.018.889 (-8%)
12./00. [PS4] Nobunaga's Ambition: Taishi with Power-Up Kit # <SLG> (Koei Tecmo) {2019.02.14} (¥9.800) - 10.326 / NEW
13./00. [PSV] Catherine: Full Body # <ADV> (Atlus) {2019.02.14} (¥7.980) - 9.241 / NEW
14./08. [NSW] Minecraft # <ADV> (Microsoft Game Studios) {2018.06.21} (¥3.600) - 8.905 / 607.502 (+7%)
15./09. [NSW] The Legend of Zelda: Breath of the Wild # <ADV> (Nintendo) {2017.03.03} (¥6.980) - 8.235 / 1.292.065 (+13%)
16./10. [NSW] Splatoon 2 # <ACT> (Nintendo) {2017.07.21} (¥5.980) - 7.193 / 2.932.629 (+2%)
17./00. [PSV] La Corda d'Oro: Octave # <SLG> (Koei Tecmo) {2019.02.14} (¥7.800) - 4.585 / NEW
18./11. [PS4] Ace Combat 7: Skies Unknown # <STG> (Bandai Namco Games) {2019.01.17} (¥7.600) - 4.250 / 249.839 (-32%)
19./12. [NSW] Dragon Quest Builders 2 <ADV> (Square Enix) {2018.12.20} (¥7.800) - 3.758 / 231.659 (-16%)
20./00. [NSW] Nobunaga's Ambition: Taishi with Power-Up Kit # <SLG> (Koei Tecmo) {2019.02.14} (¥9.800) - 3.705 / NEW

Top 20


NSW - 10
PS4 - 8
PSV - 2

HARDWARE

Code:
+-------+------------+------------+------------+------------+------------+-------------+
|System | This Week | Last Week | Last Year | YTD | Last YTD | LTD |
+-------+------------+------------+------------+------------+------------+-------------+
| NSW | 65.958 | 61.280 | 39.303 | 598.316 | 405.512 | 7.445.100 |
| PS4 # | 19.684 | 19.694 | 49.502 | 269.582 | 558.238 | 7.888.016 |
| 3DS # | 4.754 | 4.424 | 10.160 | 56.651 | 118.157 | 24.415.240 |
| PSV # | 1.767 | 1.475 | 4.959 | 14.068 | 37.616 | 5.979.668 |
| XB1 # | 68 | 145 | 190 | 732 | 4.474 | 105.455 |
+-------+------------+------------+------------+------------+------------+-------------+
| ALL | 92.231 | 87.018 | 104.114 | 939.349 | 1.123.997 | 45.833.479 |
+-------+------------+------------+------------+------------+------------+-------------+
| XB1 X | 55 | 129 | 133 | 586 | 3.825 | 13.997 |
| XB1 | 13 | 16 | 57 | 146 | 649 | 91.458 |
|PS4 Pro| 7.892 | 8.111 | 8.006 | 102.335 | 115.048 | 1.121.557 |
| PS4 | 11.792 | 11.583 | 41.496 | 167.247 | 443.190 | 6.766.459 |
| PSV | 1.767 | 1.475 | 4.959 | 14.068 | 37.616 | 5.794.217 |
|n-2DSLL| 3.358 | 3.216 | 5.778 | 44.343 | 70.641 | 934.711 |
| 2DS | 142 | 138 | 959 | 1.546 | 12.199 | 530.502 |
|n-3DSLL| 1.254 | 1.070 | 3.423 | 10.762 | 35.317 | 4.850.703 |
+-------+------------+------------+------------+------------+------------+-------------+
 

Darkie

Mitglied
25 Mai 2017
764
28
28
40
Raccoon City
Die Switch ist Wahnsinn ohne wirklich große Releases im Moment. Mal schaun wie krank das Jahr werden wird mit den richtigen Titeln, neuer Hardware und Preissenkung.

In Japan steigt sie, vielleicht auch eine Auswirkung wegen der Direct.

Go! Go! Resi
 
Zuletzt editiert:

Cube

Mitglied
26 August 2016
1.644
78
48
Berlin
Die Switch ist Wahnsinn ohne wirklich große Releases im Moment. Mal schaun wie krank das Jahr werden wird mit den richtigen Titeln, neuer Hardware und Preissenkung.
Hm?
04./03. [NSW] Super Smash Bros. Ultimate # <FTG> (Nintendo) {2018.12.07} (¥7.200) - 29.843 / 2.860.986 (-4%)
Hmmm?!

Zumindest in Japan sind die Hardwareverkäufe des Handhelds so nicht der Wahnsinn. Alles andere läuft nur ziemlich naja bis schlecht, weshalb dessen grundsolider Absatz um einiges besser erscheint. Der japanische Markt ist (abseits der Handyspiele) echt nur noch ein Schatten des alten Selbst.
 

Darkie

Mitglied
25 Mai 2017
764
28
28
40
Raccoon City
Die Switch läuft gut bis sehr gut in Japan. Vergesse mal nicht in welchen Monat wir grade sind. Und nein, es wirkt nicht nur besser weil die anderen grade schwach sind. ;) Und fast 8 Millionen in nicht mal 2 Jahren. Ich bitte dich.
 

Yoshi

Moderator
Team
9 August 2016
2.742
144
63
Hagen
Die Switch läuft gut bis sehr gut in Japan. Vergesse mal nicht in welchen Monat wir grade sind. Und nein, es wirkt nicht nur besser weil die anderen grade schwach sind. ;) Und fast 8 Millionen in nicht mal 2 Jahren. Ich bitte dich.
Es kommt halt drauf an, woran man misst. Gemessen am 3DS und besonders DS ist das jetzt nicht eben überwältigend, gemessen an allen anderen Systemen aber schon ziemlich gut.
 

Darkie

Mitglied
25 Mai 2017
764
28
28
40
Raccoon City
Der DS wie die Wii haben damals genau den Zahn der Zeit getroffen. Dennoch sind 3DS-Zahlen in Japan drin. Die Switch hat weder Preissenkungen oder neue Modelle bisher gesehen und liegt bei fast 8 Millionen.

Die Switch haut in der USA den besten Januar seit 2011 raus und die Switch verkauft sich ähnlich gut in Japan. Nee, das passt nicht. ;) Sorry, aber ich halte die Diskussion darüber jetzt für total absurt. Das ist kein Fanboy-Gelaber sondern Fakt.
 

Cube

Mitglied
26 August 2016
1.644
78
48
Berlin
Gemessen an Konsolen wie der Wii (war etwas schwächer) oder PS2 (war etwas stärker) ist in Japan es im normalen Rahmen.
Gemessen an Handhelds wie dem 3DS (war etwas stärker) oder dem DS (*) ist es in Japan schwächer.

* Der DS allein hatte nach zwei Jahren in etwa soviel Hardware abgesetzt wie der Switch (nach zwei Jahren) und die PS4 (nach fünf Jahren) zusammengenommen.

Was den japanischen Markt schwächer macht, ist das fehlen eines zweiten gut laufenden Systems. Früher waren das parallel zueinander ein Handheld und eine Konsole. Jetzt verkauft sich der erfolgreiche Handheld auf Konsolen-Niveau und die "erfolgreiche" Konsole dümpelt vergleichsweise so vor sich hin.
Zum Glück haben die japanischen Entwickler inzwischen ein größeres internationales Publikum gefunden. So ist das Einbrechen des japanischen Marktes (abseits von Handyspielen) nicht ganz so tragisch.
 

Biber

GUF Veteran
25 August 2016
2.597
197
63
Hamburg
www.youtube.com
Gemessen an Konsolen ist es im "normalen Rahmen" der absolut am besten verkauften Konsolen, meinst du.

Ich finde, man muss die Switch eher mit Konsolen als mit Handhelds messen. Sie ist so viel offensichtlicher der WiiU-Nachfolger als der DS/3DS-Nachfolger und kostet zudem auch mehr als die Handhelds. Wobei die Switch natürlich gerade (vor allem in Japan) wegen des Handheld-Features recht erfolgreich ist.

In jedem Fall wirkt es ein bisschen schäbig, den offensichtlichen Erfolg kleinzureden. Und selbst wenn der Markt kleiner ist als früher ist es doch umso bemerkenswerter, dass ein System gegen den Trend verkauft. Trends ändern sich mit der Zeit und wenn der Konsolenmarkt in Japan insgesamt kleiner ist, liegt das nicht daran, dass alle Konsolen schlecht performen, sondern am Markt. Man muss eigentlich die Marktanteile in den jeweiligen Generationen miteinander vergleichen und feststellen, dass die Switch das "Biest" ist, von dem Darkie immer spricht.
 

Lottogewinner

Administrator
Team
29 Juli 2016
1.047
214
63
37
Deutschland
Gemessen an Konsolen ist es im "normalen Rahmen" der absolut am besten verkauften Konsolen, meinst du.

Ich finde, man muss die Switch eher mit Konsolen als mit Handhelds messen. Sie ist so viel offensichtlicher der WiiU-Nachfolger als der DS/3DS-Nachfolger und kostet zudem auch mehr als die Handhelds. Wobei die Switch natürlich gerade (vor allem in Japan) wegen des Handheld-Features recht erfolgreich ist.
Falsch.

Die Switch ist beides und wird laut Nintendo auch gut 50:50 als Handheld oder als Konsole genutzt. Daher ist es völlig legitim, sie mit einem kumulierten Markt Konsole + Handheld zu vergleichen. Und der war bei Wii + DS gigantisch größer und bei Wii U + 3DS zumindest gleich groß. Dieser Vergleich muss auch Nintendos Anspruch sein, denn Nintendo hat ja keine zwei komplett voneinander getrennten Profitbereiche "Konsole" und "Handheld", sondern eine Hardware- und eine Softwaresparte, und deren Verkäufe, Umsätze und Gewinne sind der entscheidende Bemessungsfaktor.

In jedem Fall wirkt es ein bisschen schäbig, den offensichtlichen Erfolg kleinzureden. Und selbst wenn der Markt kleiner ist als früher ist es doch umso bemerkenswerter, dass ein System gegen den Trend verkauft. Trends ändern sich mit der Zeit und wenn der Konsolenmarkt in Japan insgesamt kleiner ist, liegt das nicht daran, dass alle Konsolen schlecht performen, sondern am Markt. Man muss eigentlich die Marktanteile in den jeweiligen Generationen miteinander vergleichen und feststellen, dass die Switch das "Biest" ist, von dem Darkie immer spricht.
Richtig.

Denn die Switch ist ein Erfolg. Das ist aber nicht nur die Hardware, die gut läuft und das vor allem im direkten Plattformvergleich im Jahr 2019 tut - und das ist der entscheidende Bemessungsgrad, denn a) verdient Nintendo halt eben aktuell damit Geld und b) sind die Voraussetzungen ja nur aktuell für alle Konsolen die gleichen. Man kann nur sehr mäßig Hardwarezahlen in 2019 mit Hardwarezahlen in 2005 vergleichen. Dafür unterscheiden sich die Märkte einfach viel zu massiv. Wenn man aber sagen kann, man ist erfolgreicher als der Wettbewerb und der Markt ist insgesamt gesund, dann ist man erfolgreich. Punkt.
Mal abgesehen, dass der Erfolg am Ende bei Nintendo auch noch sehr stark durch die Softwarezahlen (die ohnehin viel höhere Margen haben) getrieben wird, und da sieht es noch viel besser aus, als die Jahre zuvor. Und in vielen Bereichen auch besser als auf Wii und DS. DS ist eh sehr eigen, weil man damals ein Produkt an Zielgruppen vermarktet hat, die s so heute gar nicht mehr gibt bzw. die auf Mobile Games ausgewichen sind. Hat Nintendo im letzten Geschäftsbericht ja selbst ganz gut dargestellt mit seiner Abkehr von der lange propagierten Blue Ocean-Strategie. Entscheidend wäre ohnehin, Nintendos interne Kennzahlen zu kennen und die Verkäufe und Umsätze daran festzumachen. Das kennt aber keiner, weil Nintendo trotz Aktiengesellschaft großteils in privater Hand liegt und sehr wenig Einblicke gibt. Irgendwelche Teilbereiche mit der Lupe rauszupicken und dann Quervergleiche zu annodazumal zu treffen, zeigen halt nur ein Mosaikstück und nicht das ganze Bild.

Der japanische Gaming-Markt ist übrigens nicht eingebrochen. Der japanische Gaming-Markt ist von klassischen Konsolen auf Smartphones abgewandert. Kann jedem nur empfehlen, mal nach Japan zu fliegen und da U-Bahn zu fahren ;) Gigantischer Unterschied. Auch hier ist Media Create nur ein Mosaikstein, kein Abbild eines Gesamtmarktes.
 

Yoshi

Moderator
Team
9 August 2016
2.742
144
63
Hagen
Falsch.

Die Switch ist beides und wird laut Nintendo auch gut 50:50 als Handheld oder als Konsole genutzt. Daher ist es völlig legitim, sie mit einem kumulierten Markt Konsole + Handheld zu vergleichen. Und der war bei Wii + DS gigantisch größer und bei Wii U + 3DS zumindest gleich groß. Dieser Vergleich muss auch Nintendos Anspruch sein, denn Nintendo hat ja keine zwei komplett voneinander getrennten Profitbereiche "Konsole" und "Handheld", sondern eine Hardware- und eine Softwaresparte, und deren Verkäufe, Umsätze und Gewinne sind der entscheidende Bemessungsfaktor.
Najaa, entscheiden ist für Nintendo ja vor allem der Softwareabsatz und der Lizenzmarkt, denn das sind die Haupt-Gewinnquellen. Insofern ist wichtig, dass Nintendo beide Märkte einfängt (ihren Handheld- und ihren Konsolen-Markt) mit der Switch, dann darf man aber nicht mit der Summe der Handheld- und Konsolenverkäufe vergleichen, sondern muss die Schnittmenge beachten, die besonders zuletzt gewaltig gewesen sein dürfte, so dass ich glaube, dass Maximum ein genaueres Abbild ergibt als Summe. Dafür ist aber natürlich der Schritt, der für dieses Jahr gerüchtet wird, dass eine richtige Handheldversion der Switch kommt, mit höherer Portabilität und niedrigerem Preis, ziemlich entscheidend, um auch wirklich die Bedürfnisse des Handheldmarktes richtig zu treffen.

Die 50:50 Nutzung zeugt in Hinblick der konsistenten Dominanz der Handheld-Verkäufe über die Heimkonsolenverkäufe bei Nintendo durchaus davon, dass man das Handheld-Potential bislang nicht annähernd ausschöpft. Fraglich für die Zukunft ist dann natürlich, wie sehr Nintendo daran scheitern wird, die Bedürfnisse der Heimkonsolenzielgruppe mit dann wieder über einer Generation schwächerer Hardware im Vergleich zur Konkurrenz zu bedienen.
 

Lottogewinner

Administrator
Team
29 Juli 2016
1.047
214
63
37
Deutschland
Entscheidend wird, ob Nintendo den Profit bei Digital und Mobile hochfahren kann, denn da unterperformen sie krass. Im traditionellen Segment sind sie ja Marktführer. Deswegen macht es wenig Sinn, mit alten Absatzmärkte zu vergleichen.
Das in Jahr 3 natürlich noch Potenziale da sind und sie über Preis und Angebotbreite auch bei der Switch noch mehr erreichen könne, liegt ja in der Natur der Sache.
 

Yoshi

Moderator
Team
9 August 2016
2.742
144
63
Hagen
Entscheidend wird, ob Nintendo den Profit bei Digital und Mobile hochfahren kann, denn da unterperformen sie krass. Im traditionellen Segment sind sie ja Marktführer. Deswegen macht es wenig Sinn, mit alten Absatzmärkte zu vergleichen.
Das in Jahr 3 natürlich noch Potenziale da sind und sie über Preis und Angebotbreite auch bei der Switch noch mehr erreichen könne, liegt ja in der Natur der Sache.
Wenn sie es schaffen, die alte Marktgröße auch mit der Switch zu erreichen oder sogar zu vergrößern, wären Erfolge beim digitalen Verkauf oder im Handymarkt nicht unbedingt notwendig*, wenngleich natürlich aus Sicht des Wachstums und der Profitorientierung eines Wirtschaftsunternehmens für Nintendo sicherlich wünschenswert (nicht, dass ich ihnen Erfolg mit ihren Handysachen wünschen würde, versteht sich, aber für sie wäre es erfreulich).

* Unter der Annahme, dass sie mit etwa gleicher Profitabilität arbeiten
 

Lottogewinner

Administrator
Team
29 Juli 2016
1.047
214
63
37
Deutschland
Wenn sie es schaffen, die alte Marktgröße auch mit der Switch zu erreichen oder sogar zu vergrößern, wären Erfolge beim digitalen Verkauf oder im Handymarkt nicht unbedingt notwendig*, wenngleich natürlich aus Sicht des Wachstums und der Profitorientierung eines Wirtschaftsunternehmens für Nintendo sicherlich wünschenswert (nicht, dass ich ihnen Erfolg mit ihren Handysachen wünschen würde, versteht sich, aber für sie wäre es erfreulich).

* Unter der Annahme, dass sie mit etwa gleicher Profitabilität arbeiten
Die alte Marktgröße wäre nur erreichbar, wenn es den alten Markt noch gäbe.
Und ich argumentiere ja auch nicht, was ich von Nintendo will (ich will eh nur ein Wave Race Sequel...), sondern, wonach sich Nintendos Erfolg im Jahr 2019 bemisst.
 

Biber

GUF Veteran
25 August 2016
2.597
197
63
Hamburg
www.youtube.com
Ich kann dem folgen mit einer Ausnahme. Der Maßstab kann nicht Wii + DS oder WiiU + 3DS sein, weil sehr viele Leute jeweils beide Geräte gehabt haben dürften und es selbstverständlich ist, dass sich nicht genau so viele Leute zwei Switches kaufen. Natürlich hat Nintendo damit insgesamt etwas verloren, weil sie nicht mehr zwei Geräte an ein und dieselbe Person verkaufen können, aber gerade das dürfte ein Grund für die besseren Softwarezahlen sein.