Detroit: Become Human (PS4)

Anonym

Newbie
19 November 2018
0
0
0
Genre: Adventure, TBA
Entwickler: Quantic Dream
Publisher: Sony Interactive Entertainment Europe (SIEE)
Releasetermin: TBA
 

Anonym

Newbie
19 November 2018
0
0
0
https://www.youtube.com/watch?v=y39u7gTFkVQ

https://www.youtube.com/watch?v=QD1pbWCJcKQ
 

Z.Carmine

GUF Legende
25 August 2016
4.687
80
48
https://www.gaming-universe.de/2017/06/13/e3-2017-trailer-zu-david-cage-adventure-detroit-become-human/
Könnte gut werden, könnte schlecht werden.
 

Biber

GUF Veteran
25 August 2016
2.839
282
83
Hamburg
www.youtube.com
Genau :) Wäre Beyond nicht gewesen, wäre ich sicher, dass das fantstisch wird. Alles Gezeigte spricht dafür. Aber seit Beyond traue ich denen nicht mehr.
 

Z.Carmine

GUF Legende
25 August 2016
4.687
80
48
https://www.gaming-universe.de/detroit-become-human-erhaelt-festen-releasetermin/
 

valet

Mitglied
8 August 2016
1.459
6
38
Demo gespielt, war echt gut. Hab sie 2mal gespielt, und, jo, war anders :ugly:.

Frage ist nur, ob sich durch die vielen kleinen Entscheidungen der größere Verlauf verändert, oder ob es nur einen Hauptfaden gibt und sich lediglich Reaktionen der Leute ändern.

Ach, und ich verstehe nicht, was für Androiden das sein sollen. Androiden sind Roboter. Wenn die aber echte Gefühle haben, ist es künstliches Leben. Hm.
 

Ryudo

Mitglied
25 August 2016
330
19
18
Um diese Problematik geht es glaube ich in dem Spiel. ;-)

Hab die Demo auch 2 Mal (leicht anders) gespielt und 2 Ausgänge der Situation freigespielt. Heute setz ich mich ein drittes Mal dran. Finde den Entscheidungsbaum sehr aufschlussreich - im Prinzip lässt man sich da fast komplett in die Karten schauen. Find ich aber gut, da das erste Durchspielen sowieso das intensivste ist bei solchen Spielen und bei weiteren Durchgängen probiert man halt aus, was noch so geht.

Ich liebe es jedenfalls schon jetzt. Bin aber gespannt, ob es in Sachen Entscheidungsvielfalt mit Until Dawn mithalten kann.
 

Lottogewinner

Administrator
Team
29 Juli 2016
1.176
277
83
37
Deutschland
Ich hab mir, nun, ein Let's Play der Demo angeguckt. Soweit ist es schon gekommen.
Mein Eindruck des Passiv-Konsums ist jedenfalls, dass Detroit wie befürchtet "Entscheidungsbaum - Das Spiel" ist, vermutlich am Ende mit Achievements für 20x durchspielen, und dabei eine emotionslose, hundert mal durchgekaute Geschichte erzählt. Function Follows Form quasi, statt andersrum, wie es sich gehört.
Meine Meinung ist aber wie beim Biber stark Beyond-geprägt, das ich für das schlimmste Machwerk der jüngeren Videospielgeschichte halte.
Nun mal abwarten, was die Presse zum fertigen Spiel sagt.
(Positive Anmerkung: Hübsch ist es ja schon.)
 

Z.Carmine

GUF Legende
25 August 2016
4.687
80
48
Der Entscheidungs-Baum suggeriert ja, dass man möglichst viele Pfade spielen soll.
Zumindest in der Demo kann man aber nicht an einem beliebigen erreichten Punkt weitermachen.
Ladezeit und Lauftempo finde ich diesbezüglich auch hemmend.

Ist aber eh nicht meine Art von Spiel.
 

Screw

GUF Legende
26 August 2016
5.992
112
63
Gameplay-Szenen:
https://www.youtube.com/watch?v=OBk2wRBBkTc
 

Ryudo

Mitglied
25 August 2016
330
19
18
Das Spiel wird im Vergleich zu Heavy Rain hier ja erstaunlich wenig diskutiert. Liegt wohl auch daran, dass derartige Games mittlerweile breiter akzeptiert sind.

Ich hab's mir mittlerweile gekauft und bin sehr angetan. Man hat die besten Elemente aus Heavy Rain quasi verfeinert und eine (bisher) tolle Geschichte dazu geliefert. Von diesem ganzen Beyond Quatsch hat man sich Gott sei Dank getrennt. Die Entscheidungsbäume, die man nach jedem Kapitel sieht, sind imo eine sinnvolle Ergänzung. So sieht man manchmal, dass eine Szene hätte ganz anders enden können, wenn man bereits zu Beginn des Kapitels anders agiert hätte. Was wir hin und wieder missfällt, sind Situationen, in denen das Spiel dich gefühlt in eine Richtung drängt, man im Nachgang merkt, dass man aber doch eine andere Option gehabt hätte. Vielleicht bin ich aus anderes Spielen auch einfach nicht gewohnt, an derartigen Stellen überhaupt eine Entscheidung treffen zu können.
 

Screw

GUF Legende
26 August 2016
5.992
112
63
Jetzt kann man Detroit vorher garnicht antesten. Ist wohl besser aus Sonys Sicht.

Sony entzieht Videotheken verleihrecht
https://www.gamepro.de/community/gppinboard/showthread.php?132677-Sony-entzieht-Videotheken-verleihrecht
 

Screw

GUF Legende
26 August 2016
5.992
112
63
Wenn man aber mehr als die Demo sehen will, weil man meint, dass das Spiel irgendwann besser wird?
 

Ripchip

Mitglied
24 August 2016
1.733
144
63
39
Da gibt's eine einfache Möglichkeit : kaufen. Zumal es Geschmackssache ist ob das Spiel gut ist oder nicht, mir hat die Demo sehr gut gefallen. Du brauchst hier also nicht so zu tun als wäre das Spiel schlecht nur weil es dir nicht zusagt.
 

Screw

GUF Legende
26 August 2016
5.992
112
63
Nach Beyond: Two Souls weiß ich, dass es nicht mein Genre ist. Dass es schlecht ist, hab ich nie behauptet. Es geht auch eher um Sonys Geschäftspraktiken.
 

Ryudo

Mitglied
25 August 2016
330
19
18
Beyond war der letzte Rotz. Ich ärgere mich heute noch über das Spiel.

Detroit ist da, wie gesagt, wesentlich besser. Allerdings muss man sich auch klar darüber sein, dass es die Tiefe eines Until Dawn nur selten erreicht. Das liegt meiner Meinung nach aber auch am unterschiedlichen Setting der beiden Spiele. Während Until Dawn auf sehr engem Raum und mir mehr Personen spielt, bietet Detroit eine wesentlich größere und komplexere Handlung, die auf weniger Personen aufgeteilt ist. Das bedeutet, dass es den Machern in einem Horror Slasher wesentlich einfacher fällt einen Handlungsbogen aufgrund von Entscheidungen des Spielers zu cutten wie den Machern eines bisher recht guten SciFi-Thrillers.

Falls ihr die Serie "Real Humans" kennt (das europäische Original, nicht den US-Scheiß), wird euch Detroit sowieso gefallen.
 

Zeratul

Mitglied
24 August 2016
1.300
188
63
Hmm, wenn ich das so lese sollte ich Beyond wohl doch lieber gar nicht erst ausprobieren. :-/ Gabs ja kürzlich im PS+