Die Spiele des Jahres 2018 der Gamesbranche

2 August 2016
55
5
8
31
Mannheim
#1
Die Redaktion von Gaming-Universe hat ihre Highlights des Jahres 2018 bereits gesammelt – jetzt wollen wir euch die Spiele des Jahres 2018 der deutschen Gamesbranche vorstellen. Dazu haben wir Redakteure, Entwickler, Publisher und PRler gebeten, uns ihre persönlichen Highlights mitzuteilen. Aus allen Beiträgen haben wir ein buntes Potpourri für euch zusammengestellt:
Teut Weidemann zählt zu den ersten professionellen Spieleentwicklern Deutschlands. Während er in den 1980er-Jahren die Entwicklung einiger C64-Spiele leitete, war er später unter anderem bei Rainbow Arts, Softgold, Microsoft und Ubisoft tätig. Bei seinem persönlichen Highlight 2018 handelt es sich um einen Mobile-Titel: „Dieses Jahr ist es echt schwer. So viele neue geniale Titel. Viele davon sind Sequels aber besser als je zuvor, wie Red Dead Redemption 2. Aber auch viele geile...
Weiterlesen...
 
Zuletzt von einem Moderator editiert:

Law

Active Member
22 August 2016
508
53
28
#5
Hollow Knight steht immer noch ganz oben auf meiner Nachholliste. Ebenso Celeste, wobei ich nach all den Jubelstimmen dazu etwas Bedenken habe. Das hätte ich gerne unvoreingenommen erlebt, eben weil ich nicht unbedingt der größte 2D Pixel-Plattformer/Metroidvania-Fan bin.

Dass AC Odyssey so oft gelobt wird, wundert mich auch ein wenig. Hatte es eigentlich nach seiner Ankündigung abgeschrieben - weil zu ähnlich zu Origins , aber evtl. schaue ich jetzt doch mal rein.
 

Zelos

Well-Known Member
24 August 2016
1.892
61
48
31
Bergisch Gladbach
#7
Mich fuchst das ein bisschen dass hollow Knight immer als neues Spiel abgefeiert wird, bloß weil es auf die Switch portiert wurde. Es war schon zu Switch Release über 1 Jahr alt und feiert jetzt beinahe sein zweijähriges (und zwar am 24. Februar). Das tauchte schon in mehreren best of 2018 Listen auf. Und jetzt auch noch dieses sorry dead Cells das hingegen wirklich ein 2018er spiel ist ^^
 

Cube

Well-Known Member
26 August 2016
1.313
32
48
Berlin
#8
Mich fuchst das ein bisschen dass hollow Knight immer als neues Spiel abgefeiert wird, bloß weil es auf die Switch, PS4 und XBO portiert wurde und damit für sehr viele Leutchen zum ersten mal auf deren primären Spielesystem zugänglich war.
Bisschen korrigiert.
----

"ProSieben Games"? Den Sender gibt es noch? Und der hat eine Spielesparte?
 

Lottogewinner

Administrator
Team
29 Juli 2016
708
109
43
36
Deutschland
#9
Mich fuchst das ein bisschen dass hollow Knight immer als neues Spiel abgefeiert wird, bloß weil es auf die Switch portiert wurde. Es war schon zu Switch Release über 1 Jahr alt und feiert jetzt beinahe sein zweijähriges (und zwar am 24. Februar). Das tauchte schon in mehreren best of 2018 Listen auf. Und jetzt auch noch dieses sorry dead Cells das hingegen wirklich ein 2018er spiel ist ^^
Na wenn es das Spiel ist, dass ihm am besten gefallen hat in 2018? Bisschen Erbsenzählerei, die Kritik. Genau wie der Vorwurf des Profilierens, ich kann da realtiv wenig Entdecken, weil die Celestes, Hollow Nights und Overcookeds ja nun auch nicht die totalen Underground-Indie-Perlen sind. Und das jemand, der in der Branche arbeitet, ein paar Spiele mehr kennt und spielt als RDR2, ist jetzt auch eher naheliegend (mal abgesehen, dass die AAA-Blockbuster ja auch ihre Nennungen haben).

Ich hab mir eben erstmal Sam's Journey angeguckt, das ich sehr cool finde. In dieser ganzen Retrocoder-Szene, die teils echt wahnsinnig tolle Sachen macht, stecke ich leider gar nicht drin :(
 
8 August 2016
91
4
8
#10
Was hebt Celeste von anderen Trial and Error JnR à la Meat Boy ab? Hab es jetzt auch 2 Stündchen gespielt und finde es sehr kompetent gemacht, aber den ganz großen Hype kann ich bisher nicht nachvollziehen.
 

Yoshi

Well-Known Member
9 August 2016
2.295
59
48
Hagen
#11
Der gute nio! Ich stimme zwar nicht im geringsten mit seine Favoriten überein und bin im Gegenteil weiterhin stinksauer auf Rare für den Always-Online-Kram, aber es freut mich, wieder was von ihm zu lesen :).
 
Likes: tazel

Zelos

Well-Known Member
24 August 2016
1.892
61
48
31
Bergisch Gladbach
#12
Was hebt Celeste von anderen Trial and Error JnR à la Meat Boy ab? Hab es jetzt auch 2 Stündchen gespielt und finde es sehr kompetent gemacht, aber den ganz großen Hype kann ich bisher nicht nachvollziehen.
Puh. Die Story und das adäquat gute Level Design und die Musik? Ich konnte dem meatboy selbst nichts abgewinnen. Zu celeste habe ich beinahe nen speedrun wahn entwickelt. Hab schon den dritten Spielstand angefangen ^^

Wie weit bist du denn nach 2 Stündchen gekommen?
 
Likes: tazel

Cube

Well-Known Member
26 August 2016
1.313
32
48
Berlin
#13
Super Meat Boy wahr schon recht beliebt, insofern könnte das Konzept in schickerer/sympathischer Aufmachung nur noch besser ankommen.
Wäre zumindest meine Celeste-nur-von-Videos-kenn-Erklärung zu dessen Erfolg. :ugly:
 

Zelos

Well-Known Member
24 August 2016
1.892
61
48
31
Bergisch Gladbach
#14
Ist das beste 2D Jump n Run, dass ich je gespielt habe. ‍:)
Allerdings bin ich nicht so ein Genre Kenner wie sonst ein anderer hier. Es hat aber alles was ich an dem Genre mag und lässt (meistens) alles weg was ich an dem Genre nicht mag (insbesondere ‚warten’)Es gibt ein GDC Video von matt selbst zum Thema Level Design. Das ist sehr aufschlussreich.

 
Zuletzt editiert: