Et voilà – gerade durchgespielt…

Shiningmind

Mitglied
29 August 2016
766
85
28
AC Origins

Na endlich...aber was jetzt wie Erlösung klingt ist einfach der langen Spielzeit geschuldet. Das Spiel ist gut und hat sich die mittlere 8 redlich verdient. Die Nebenquests machen Laune, das neue Kampfsystem auch. Überragend ist aber die Spielwelt, die grafisch seines Gleichen sucht. Einige von euch haben das Game auf der Nachholliste. Zurecht! Ich wünsch euch viel Spaß auch wenn Ubisoft am Ende nicht ganz die radikale Neuausrichtung wagt.

8,5 von 10
 

Ripchip

Mitglied
24 August 2016
1.730
144
63
39
84. Minecraft Story Mode Season 2 :ps4:

Das war irgendwie nichts, die Story war öde, wenn die nicht passt kann man die Telltale Games eh vergessen.

6/10

85. Life is Strange: Before the Storm :ps4:

Nicht so gut wie der Erstling, aber doch gut genug damit ich gut unterhalten wurde. Jetzt freue ich mich auf den Nachfolger.

8/10

86. The Town of Light :ps4:

Dieses "Spiel" hat mich eher erschüttert, weil es die Vergangenheit doch sehr schockierend darstellt. Ich mag mir kaum vorstellen wie sich die Menschen in solchen "Nervenheilanstalten" damals gefühlt haben müssen...

8/10

87. Sonic Forces :ps4:

Einen Abend lang wurde ich doch recht gut unterhalten, das Spiel ist sehr kurz, hat mir aber Spaß gemacht. Einzig den Flow eines Rayman Legends vermisse ich hier, man wird doch oft unterbrochen.

7,5/10
 

Sun

GUF Veteran
20 November 2016
2.102
147
63

Shiningmind

Mitglied
29 August 2016
766
85
28
Call of Duty WWII

Um es mit Suns Worten auszudrücken: Hat mir gut gefallen. Call of Duty ist wie der Whopper oder der Bic Mac. Frisst man es ständig, ist es kacke aber so mal zwischendurch kanns auch mal lecker sein. Ein idealer Shooter für zwischendurch...sehr gut inszeniert und geradlinig wie eine Einbahnstraße und auch genauso kurz in der Kampagne.

Borderlands 1

Nach Pre Sequel und dem zweiten Teil wollt ich den Erstling mal nachholen und dank Xbox Abwärtskompatiblität kein Problem. Macht alles was auch die anderen Spiele machen und damit gut. Ich freu mich auf Teil drei, der hoffentlich bald mal angekündigt wird.
 

tomatenstaude

Mitglied
26 August 2016
346
0
16
Cuphead
Visuell ist es super kreativ und geht ganz klar über das Inspirationsmaterial hinaus. Die abstrusen Verwandlungen erinnern eher an klassisches Japano/Schmup-Gedöhns als an US-Cartoons. Abgesehen davon ist das Gameplay überraschend vielfältig. Die Boss-Patterns sind abwechslungsreich und gut aufgebaut, mit nur sehr wenigen negativen Ausnahmen (-der Roboter). Zudem ist überraschend viel Content in dem Spiel.
9/10

2018:
Cuphead (PC) - 9/10

2017
<a target="_blank" href="http://www.gaming-universe.de/guf/topic/et-voila-gerade-durchgespielt/page/9/#post-29937" rel="nofollow">2016</a>
 

Biber

GUF Veteran
25 August 2016
2.783
268
83
Hamburg
www.youtube.com
<strong>Rive</strong>
Ein sehr guter Twin-Stick-Shooter, der vor allem toll inszeniert ist. Mit fünf Stunden eine kompakte und runde Actionschlacht mit Humor zwischen OK und gut, sehr gutem Pacing und viel Abwechslung. Es gibt ein simples Upgrade-System, ein abgesehen vom deplatzierten Sprungknopf intuitives und gut funktionierendes Kontrollschema, flüssiges Gameplay und saubere Optik. Die wenigen Bosskämpfe sind ebenfalls toll und der Schwierigkeitsgrad genau richtig. Eigentlich gibt es nur einen echten Kritikpunkt und das sind die sehr häufigen Checkpoints, die dazu führen, dass man durch das Spiel nur so durchrauscht. Das hat auch was Gutes, weil es so ein einziger Flow ist, aber es macht es trotz einer gewissen Schwierigkeit doch etwas zu leicht und lässt einen die intensiven Momente schnell vergessen, weil man immer gleich durch ist. Dafür kommt dann auch schnell der nächste Wahnsinn, in dem alles explodiert, Licht- und Schatteneffekte ihr Wunderwerk tun und der Soundtrack dazu abgestimmt zwischen atmosphärisch, pumpend und gruselig changiert. Die etwas zu häufigen Checkpoints bleiben so der einzige Makel. Two Tribes hat ausnahmslos tolle Spiele gemacht und es ist sehr schade, dass dies ihr letztes war.
<strong>8</strong>

<strong>2018</strong>
Rive - 8

<strong>2017</strong>
What Remains of Edith Finch - 10
Snake Pass – 9,5
Yoshi’s Island – 9,5
Yoshi’s Woolly World – 9
Donkey Kong Country 3 – 9
Metroid: Samus Returns - 8,5
Tacoma - 8,5
Firewatch – 8,5
Captain Toad: Treasure Tracker – 8,5
Epic Dumpster Bear – 8,5
Dr. Langeskov, the Tiger and the Terribly Cursed Emerald: A Whirlwind Heist - 8
6180 The Moon – 7,5
Gunman Clive – 7
Bomberman (DS) - 7
Mega Man 4 – 6,5
Xeodrifter – 6,5
Mario &amp; Luigi: Dream Team Bros. – 6,5
Broforce – 6,5
Mega Man 5 – 6
Midnight 2 – 6
Super Monkey Ball 3D – 4,5

<strong>2016</strong>
INSIDE – 10
Tales of Monkey Island – 10
The Secret of Monkey Island SE – 9,5
Monkey Island 2 – 9,5
Electronic Super Joy – 9
Monkey Island 3 – 9
Zero Time Dilemma – 9
Valiant Hearts – 8,5
Star Fox Zero – 8,5
Mega Man 2 – 8,5
Enslaved: Odyssey to the West – 8
Indiana Jones and the Fate of Atlantis – 8
Mega Man 3 – 8
Papers, Please – 8
The Stanley Parable – 7,5
Thomas was Alone – 7,5
Tengami – 7
BOXBOY! – 7
Oxenfree – 7
Ratchet &amp; Clank – 6,5
Mega Man – 6,5
Race the Sun – 6,5
Dear Esther – 1,5

<a href="https://www.gaming-universe.de/guf/topic/et-voila-gerade-durchgespielt/page/17/#post-53415" rel="nofollow">2014-2015</a>
 

valet

Mitglied
8 August 2016
1.459
6
38
Gerade Final Fantasy 15 durchgespielt. Wirklich enttäuschendes Spiel, bei dem mich vor allem die dünne Story erstaunt hat. Es passiert nichts und was passiert, ist nicht sonderlich spannend. Aber es wird schnell klar, woran das liegt: Spielzeit: 23,5 Stunden. Da fehlen schlichtweg 40h Handlung, Charakterentwicklung und Welten-Design. Gerade Charaktere gab es quasi keine wichtigen abseits der vier Helden. Ach doch, Busen-Cidney, Tittenmaus Areana und Bubi Talcott. ? Auch bei den Bösen gab es außer dem einen Typ niemanden. Sonst haben FFs doch 'ne Elitegarde, Kommandeure, Generåle, etc., die gemeinsam den Plan vorantreiben - hier nicht :/ Die Story macht dann auch noch viele Sprünge, wirkt sehr zusammengeschustert.

Weswegen ich aber eigentlich posten wollte: Im voraus konnte man uberall lesen, wie schlimm doch Kapitel 13 sei. Ganz großes lol. Kapitel 13 war das beste Kapitel im Spiel, abgesehen davon dass es etwas zu lang ging. Das war der einzige Abschnitt, in dem man etwas spielerisch gefordert wurde, und nicht wie im restlichen Spiel das jrpg-äquivalent zum Korridor_Shooter gespielt hat. Erfrischend anders.

Nunja. Das erste FF, das ich durchgespielt habe. Leider das Falsche. It's DiCaprio's Oscar all over again.

6/10
 

Ripchip

Mitglied
24 August 2016
1.730
144
63
39
Kapitel 13 wurde doch praktisch komplett überarbeitet, die Meckerer haben die Version ohne gespielt ;)
 

valet

Mitglied
8 August 2016
1.459
6
38
[quote quote=68534]Kapitel 13 wurde doch praktisch komplett überarbeitet, die Meckerer haben die Version ohne gespielt <img src="https://www.gaming-universe.de/wp-content/wpdiscuz/emoticons/gufemojis/img/wink.gif" alt="wink" width="20" height="20" class="wpdiscuz-smile" style="width:20px;max-width:20px;height:20px;max-height:20px;">[/quote]

Was wurde denn überarbeitet? Ich hatte vermutet, dass die 'leichte Route' neu war. Hab aber normal mit Noctis gespielt. :eek:
 

Ripchip

Mitglied
24 August 2016
1.730
144
63
39
88. AER- Memories of Old :ps4:

Kurzes, aber sehr nettes Spiel, ganz ohne Gegner oder Anspruch einfach mal durch die Gegend reisen :)

7/10

89. 36 Fragments of Midnight :ps4: und :vita:

Für ein Schlampenspiel hat das Ganze echt Spaß gemacht, ist zwar sehr kurz wenn man erst mal die Tricks kennt, aber gut durchdacht.

90. Black the Fall :ps4:

Hier bin ich zwiegespalten, einerseits hatte es gute Rätsel, andererseits war es doch sehr langweilig.

6,5/10


2018:

1. Taychon Project :ps4:

Eigentlich mag ich Twinstickshooter nicht so gerne, aber dieses hier war echt gut gemacht.

8/10

2. Trine 3 :ps4:

Sehr schönes und unterhaltsames Spiel, meistens hat man mehrere Möglichkeiten um die Rätsel zu lösen, leider war es sehr schnell vorbei.

8/10

3. Planet of the Eyes :ps4:

Auch ein sehr kurzes, jedoch schönes Spiel.

7,5/10

4. Full Throttle Remastered :ps4:

Ich mochte die Spiele von Lucasfilm eigentlich immer, aber dieses war irgendwie gar nicht mein Fall.

6/10
 

Anonym

Newbie
19 November 2018
0
0
0
So, mal den Kram der letzten 1, 2 Jahre zusammenfassen, was an durchgespielt (manche auch schon früher angefangen) und abgebrochen so in etwa zusammenkam, Wii U und 3DS jetzt mal außen vor:

Killer Is Dead (PS3)

Hat mir leider kaum noch so viel Spaß gemacht wie die Suda51-Spiele davor und danach, sehr schade: 1/3

Superbeat: Xonic (Vita)

Tolle Steuerung, tolle Songs, einfach nur ein richtig tolles Rhythm-Game! 3/3

Vanquish (PS3)

Mich hat's irgendwie tierisch genervt, dass man nach einmaligem Durchspielen nicht erneut mit seinen bisherigen Stats und Waffen neu anfangen kann. Ansonsten hat's aber viel Spaß gemacht: 2/3

Persona 4 Dancing All Night (Vita)

Toller Rhythm-Vertreter, auch wenn man sich für mich die Story hätte sparen können, habe da eh nur immer schnell durchgeklickt^^: 2/3

DJMax Technika Tune (Vita)

Hatte echt riesige Erwartungen, die leider durch die für mich ziemlich unpassende Steuerung zunichte gemacht worden ist. Sehr, sehr schade: 1/3

Tearaway Unfolded (PS4)

Den Vita-Vertreter fand ich noch etwas besser und abwechslungsreicher, viel Spaß hat's aber trotzdem gemacht: 2/3

Everybody's Golf (Vita)

Golf halt^^, mitunter nur etwas zu frustrierend: 2/3

After Burner Climax (PS3)

Coole Action, cooler Sound, nur etwas zu schnell vorbei: 2/3

PixelJunk Shooter 2 (PS3)

Zu ähnlich dem Vorgänger, was aber auch alles andere als schlecht war: 2/3

Grow Home (PS4)

Einfach nur toll, abgesehen vom uPlay-Mist: 3/3

Grow Up (PS4)

Einfach nur toll, abgesehen vom uPlay-Mist: 3/3

Echochrome (PS3)

Coole Idee, vielleicht etwas zu monoton: 2/3

Severed (Vita)

Überraschungstitel, kam kaum von los: 3/3

Life is Strange (PS4)

Die Musik, die Story, super! 3/3

Frobisher Says! (Vita)

Playstations WarioWare, nachdem Nintendo ja leider nicht mehr liefert. Ganz spaßig! 2/3

Valley (PS4)

Schöne Welt und Spielmechanik: 2/3

Need for Speed: Rivals (PS4)

Nicht so gut wie der Teil davor, aber Spaß macht's allemal: 2/3

Gravity Rush Remaster (PS4)

Für mich abschnittsweise etwas zu abwechslungsarm, aber allein des Gameplay wegens lohnt es sich auf jeden Fall, Teil 2 ist bereits gekauft worden: 2/3

The Talos Principle (PS4)

Für mich eines der besten Puzzle-Spiele, die ich je in meinem Leben gespielt habe, und auch sonst für mich ein Meisterwerk: 3/3

inFamous First Light (PS4)

Als Download-Titel hat das Spiel ganz gut unterhalten: 2/3

Abzû (PS4)

Doppelt gekauft, Soundtrack geholt, einfach nur ein einzigartiges und unvergleichliches Erlebnis und Meisterwerk, wow: 3/3

Rain (PS3)

Atmosphärisch wirklich schön gemacht: 2/3

Jazzpunk (PS4)

Öhm, ja, abgedreht?^^ 2/3

Mega Man Legacy Collection (PS4/3DS)

It's Mega Man! 3/3

Four Sided Fantasy (PS4)

Innovativ und richtig klasse umgesetzt: 3/3

10 Second Ninja X (PS4)

Fordernd, aber nie unfair: 2/3

Bound (PS4)

Habe den Zugang einfach nicht gefunden, schade, wenn auch optisch eindrucksvoll: 1/3

Everybody's Gone To The Rapture (PS4)

Auch hier: Den Zugang leider nicht gefunden, es war einfach nichts los: 1/3

Hohokum (PS4)

Erinnerte etwas an LocoRoco, schön bunt!^^ Spielerisch aber leider nicht arg motivierend: 1/3

The Vanishing of Ethan Carter (PS4)

Deutlich besser als "Everybody's Gone To The Rapture": 2/3

Pinball Arcade (PS4)

Ich mag einfach Pinball: 2/3

Chime Sharp (PS4)

Mit Chime und Lumines kann ich jedes Mal was anfangen: 2/3

Not A Hero (PS4)

Cool! 2/3

Geometry Wars 3 (PS4)

Ähnlich wie Chime und Lumines saugt mich jedes Spiel von Neuem ein: 3/3

Chime Super Deluxe (PS3)

Mit Chime und Lumines kann ich jedes Mal was anfangen: 2/3

Hue (PS4)

Auch hier: Innovativer 2D-Plattformer! 2/3

Strider (PS4)

Manchmal unsäglich lange Laufwege, aber auch jeden Fall sehr unterhaltsam! 2/3

Downwell (PS4/Vita)

Kleiner, spaßiger Download-Titel: 2/3

Doom (PS4)

Kopf aus, bumbumbum, toll! 3/3

Capcom Arcade Cabinet (PS3)

Schöne Retro-Sammlung: 2/3

Daytona USA (PS3)

Allein wegen der Musik schon toll^^. Arcade-Titel halt, dementsprechend auch etwas kurz: 2/3

Klaus (PS4)

Unterhaltsamer 2D-Titel, aber lange nicht so innovativ wie die zuletzt genannten Vertreter: 2/3

Titan Souls (PS4/Vita)

Herausfordernd und spaßig, so muss es sein: 2/3

Kromaia Ω (PS4)

Uff, schwierig. Ungewöhnlich und nicht arg toll, aber auch trotzdem durchgespielt. Mmh: 1/3

Asemblance (PS4)

Hat mich nicht so recht überzeugt: 1/3

Pneuma: Breath of Life (PS4)

Erinnerte schon sehr an Talos, nur nicht ganz so gut: 2/3

No Man's Sky (PS4)

Es hat mich dann doch gepackt, aber auch nicht bis zum Schluss. Zwiegespalten: 2/3

Little Nightmares (PS4)

Atmosphärisch und vom Stil her einzigartig: 3/3

Guns, Gore and Cannoli (PS4)

Metal Slug, yeah! 2/3

Maldita Castilla EX (PS4)

Nicht einfach, aber wenn man's dann doch geschafft hat sehr aufbauend^^: 2/3

Lara Croft GO (PS4)

Ungewöhnlich und ungewohnt gut! 2/3

One Piece: Pirate Warriors (PS3)

Ich liebe One Piece, aber das ist mir zu monoton, schade: 1/3

Lollipop Chainsaw (PS3)

Schön abgefahren, aber an Shadows of the Damned und NMH kommt es leider nicht heran. Wenn auch besser als Killer's Dead: 1/3

Just Cause 3 (PS4)

Teil 2 ist für mich ein grandioses Stück Software, der 3. Teil hat mich aber leider nicht mehr so ganz überzeugt: 2/3

Catherine (PS3)

War ja klar: Kaum fang ich das Spiel nach einer langen Pause richtig an, wird schon ein Remake angekündigt^^: 2/3

Velocity 2X (PS4)

Und wieder ein innovativer 2D-Titel, herrlich! 3/3

Ratchet &amp; Clank (PS4)

2x hintereinander durchgespielt, Spaß von vorn bis hinten: 3/3

Earth Defense Force 4.1 (PS4)

Ähnlich wie bei Doom: Kopf aus und die Massen auf einen losstürmen lassen: In der Form auch einzigartig und im Multiplayer noch mal besser und ein Meisterwerk: 3/3

Alien: Isolation (PS4)

Das Alien hat manchmal zu sehr genervt, aber atmosphärisch und von der Welt her wirklich top: 2/3

Kamiko (Switch)

Netter kleiner Download-Pixel-Titel: 2/3

Death Squared (Switch)

Toller Knobel-Spaß, vor allem zu mehreren: 2/3

Blaster Master Zero (Switch)

Unterhaltsam: 2/3

Snipperclips (Switch)

Toll, einfach nur toll: 3/3

GoNNER (Switch)

Simpel, aber unerwartet gut und teilweise sehr fesselnd: 2/3

Mario + Rabbids (Switch)

Nicht soooo tefgehend, aber mehr als spaßig und sehr unterhaltsam bis zum Schluss: 3/3

Slime-san (Switch)

Fast schon zu viel Levels^^. Ähnlich wie Super Meat Boy, auch wenn es daran nicht ankommt: 2/3

The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Switch)

Für mich auf einer Stufe mit Ocarina of Time und Majora's Mask, ein absolutes Meisterwerk: 3/3

Super Mario Odyssey (Switch)

Spaß in absoluter Reinform: 3/3
 

Cube

Mitglied
26 August 2016
1.717
90
48
Berlin
A Hat In Time
Das Spiel hab ich wirklich gebraucht.
Einfach mal einen 3D-Platformer, der einem nicht alle paar Minuten für Nichtigkeiten auf die Schulter klopft oder "Humor" auftischt, der eher wie Selbstzweifel rüberkommt.
Einfach mal einen 3D-Platformer, welcher ein direkter Mario 64-Klon ist und trotzdem noch mit genug eigenen Ideen ankommt.
Danke, A Hat In Time, dass du mir aufgezeigt hast, dass ich das Genre also doch noch mag. 8D
 

Zeratul

Mitglied
24 August 2016
1.265
179
63
Metroid: Samus Returns

Soeben mit 100% beendet. SO muss ein Remake aussehen und nicht anders. Nachdem ich das Original mehrmals angefangen und jeweils nach etwa einer halben Stunde abgebrochen hatte, hat mir das Remake pausenlos viel Spaß gemacht und ich hatte immer das typische Gefühl "nur noch 1 Metroid/ nur noch bis zum nächsten Speicherpunkt." Die neuen Mechaniken in Form des Konters, des 360° Zielens und der Aeion-Kräfte haben sich perfekt ins Spiel eingefügt. Vom Schwierigkeitsgrad her fand ich es stets fordernd, aber nie frustrierend. Die Bosskämpfe waren gut inszeniert und haben neben dem typischen Waffenarsenal auch sehr gut Gebrauch von anderen Fähigkeiten wie Grapple-Beam, Spiderball usw. gemacht.
Ich habe eigentlich nur zwei kleine Kritikpunkte: Zum einen hätten die Kämpfe gegen die Metroids etwas abwechslungsreicher sein können, indem so ziemlich jeder Metroid irgendeine neue Attacke oder irgendeine Abänderung im Bewegungsmuster bekommen hätte. So war es teilweise 10-15 mal der gleiche Kampf.
Zum anderen waren die Gebiete teilweise etwas zu ähnlich. Hier hätte ich mir etwas mehr Abwechslung, bzw. etwas mehr Wiedererkennungswert gewünscht. Ich habe eben erst die 100% geholt, aber man könnte mir jetzt einen Ausschnitt aus irgendeiner Zone zeigen und ich wüsste nicht unbedingt aus welcher Zone das jetzt ist, wenn es nicht gerade ein ganz besonderer Ort ist.

Einen Vergleich mit anderen 2D-Metroids möchte ich nicht anstellen, da ich Metroid: Zero Mission und Metroid Fusion jeweils zum Release durchgespielt habe, also vor 15 bzw. 13 Jahren und die beiden Spiele somit nur noch grob in Erinnerung habe.

Kleine Frage noch zum Schluss: Gibt es bei 100% eigentlich noch ein alternatives Ende, wenn man den Endboss nochmal macht?
 

Cube

Mitglied
26 August 2016
1.717
90
48
Berlin
[quote quote=68934]Einen Vergleich mit anderen 2D-Metroids möchte ich nicht anstellen, da ich Metroid: Zero Mission und Metroid Fusion jeweils zum Release durchgespielt habe, also vor 15 bzw. 13 Jahren und die beiden Spiele somit nur noch grob in Erinnerung habe.[/quote]
Super Metroid nicht gespielt?

Kleine Frage noch zum Schluss: Gibt es bei 100% eigentlich noch ein alternatives Ende, wenn man den Endboss nochmal macht?
Nein. Alles zu sammeln gibt einen nur Zugriff auf die Datenbankeinträge.
 

Zeratul

Mitglied
24 August 2016
1.265
179
63
Super Metroid hatte ich für VC auf der Wii gekauft, aber bevor ich dazu kam es durchzuspielen, gab es ein Problem mit meiner Wii wodurch ich keine SNES-VC-Spiele mehr starten kann... Hab ja jetzt aber das SNES-Mini und werde es da früher oder später durchspielen. Ich hoffe nur (und das meine ich ganz ernsthaft so), dass Samus Returns meinen Eindruck von Super Metroid nicht schmälern wird, da mir gerade z.B. das 360° Zielen sicherlich fehlen wird.

Okay, danke für die Antwort. Die Datenbank hab ich gesehen. Finde ich nen ganz netten Zusatz für die Hintergrundstory, falls man das nicht schon wusste.

Denkt ihr btw, dass das Ende
ein Hinweis auf ein Metroid Fusion Remake ist
?
 

Biber

GUF Veteran
25 August 2016
2.783
268
83
Hamburg
www.youtube.com
Es gibt da haufenweise Theorien zu. Ja, das Ende bezieht sich definitiv darauf, geht aber offenbar noch weit darüber hinaus und legt nahe, dass es
zwei Stämme der Chozo gab und einer davon nicht friedfertig war.
 

Sun

GUF Veteran
20 November 2016
2.102
147
63
Hat etwas gedauert dieses Jahr bis zum ersten, aber wenn man hauptsächlich einen Zeitfresser wie Xenoblade Chronicles 2 spielt ist das auch kein Wunder. ^^

1. Zelda BotW - Ballade der Recken
Der Anfang war echt nicht so toll, um es nett auszudrücken. Diese Soforttode mag ich ja eh gar nicht und dann noch ein Geschicklichkeitsschrein in dem man leicht stirbt und jedes Mal von vorne anfangen muss. :( Als man diese Waffe dann endlich wieder losgeworden ist, ging es aber bergauf. Da waren schon einige tolle neue Schreine bei und einige spaßige und interessante Aufgaben um die Schreine aufzudecken. Ein paar der Schreine waren dann immer noch etwas nervig, allerdings hatten waren die Entwickler bei späteren Schreinen dann so nett, dass es innerhalb der Schreine auch mal Respawnpunkt gab und man nicht alles von vorne machen musste. Der Dungeon am Ende war dann auch super. Da wir neben der Ballade der Recken nur eine Schwertprüfung gemacht haben und zwei Quests um an die Krogmaske und irgendein Ausrüstungsteil für ein Pferd zu kommen gemacht haben, hat sich das preislich eher nicht gelohnt. Statt der ganzen irrelevanten Quests + Itembelohnung hätte ich mir eher ein kleineres neues Gebiet gewünscht, indem man auch wieder etwas zum Erkunden gehabt hätte. Aufgrund der tollen Schreine und dem Dungeon bereue ich den Kauf aber nicht.

<a href="https://www.gaming-universe.de/guf/topic/et-voila-gerade-durchgespielt/page/29/#post-68056" rel="nofollow">2017</a>
<a href="https://www.gaming-universe.de/guf/topic/et-voila-gerade-durchgespielt/page/10/#post-31911" rel="nofollow">2016 &amp; 2015</a>
 

Ripchip

Mitglied
24 August 2016
1.730
144
63
39
5. Lili: Child of Geos :ps4:

Schönes entspannendes Spiel, es wiederholt sich zwar ziemlich viel, aber ich hatte dennoch meinen Spaß.

7,5/10

6. Burly Men at Sea :ps4:

Nettes kleines Indiegame, das zwar keinerlei spielerischen Anspruch hat, aber eine nette Geschichte erzählt.

7/10

7. Mecho Tales :ps4:

Langweiliger Platformer.
5/10

8. Don´t knock twice :ps4:

Ganz nett gemachter Walking Simulator, ist aber zu schnell durch und basiert wohl auf dem gleichnamigen Film, den ich jedoch noch nicht gesehen habe.

6,5/10

9. Albedo :ps4:

Ganz schlechtes Spiel, das ich nur wegen meinem ehemaligen Schlampendasein gespielt habe :ugly:

2/10

10. Black the Fall :ps4:

Hier bin ich zwiegespalten, einerseits hatte es gute Rätsel, andererseits war es doch sehr langweilig.

6,5/10

11. Spiral Splatter :ps4:

Gutes Zwischendurchspiel, hab es auch auf der Vita probiert, aber dort bin ich zu oft gestorben weil der Vitastick einfach zu klein für solche Präzisionsspiele ist.

7/10

12. Gem Smashers :vita:

Zwei längere Runden in der Badewanne und durch war es, ganz nett gemacht, würde ich aber nicht noch mal spielen wollen.

6/10

13. Dying Reborn :ps4:

Paar kleine Rätsel gab es, aber nichts erwähnenswertes, ein Spiel das ich nach 2 Wochen wieder vergessen habe.

6/10

14. Twin Robots :ps4:

Süß gemachter Platformer mit wenig Anspruch, war aber ganz gut für Zwischendurch.

7/10

15. Nubla :ps4:

Schlampenspiel, genug gesagt :ugly:

Keine Wertung

16. AER :ps4:

Kurzes, aber sehr nettes Spiel, ganz ohne Gegner oder Anspruch einfach mal durch die Gegend reisen smile

7/10

17. Doom :ps4:

Es hat sehr lange gedauert bis mich das Spiel packen konnte, aber dann konnte ich nicht mehr damit aufhören. Schöner Oldschoolshooter der mir viel Spaß gemacht, einfach Hirn aus und Ballern :)

8,5/10

18. Little Nightmares :ps4:

Wunderbar passender Stil, gutes Gameplay, ein durchgehend beeindruckendes Spiel.

9/10

19. Super Lucky´s Tale :eek:ne:

"Komm schon!" Der einzige wirkliche Kritikpunkt an dem Spiel ist dieser Satz, ansonsten wurde ich rundum wunderbar unterhalten, ich denke ich hole mir auch alle Kleeblätter.

8,5/10
 

Cube

Mitglied
26 August 2016
1.717
90
48
Berlin
[quote quote=70161]17. Doom :ps4:
[...]
Schöner Oldschoolshooter der mir viel Spaß gemacht, einfach Hirn aus Hirn aufdrehen und Ballern sich in die Hochgeschwindigkeitsstrategieaction stürzen. :smile:[/quote]
/fixed

Von wegen Hirn aus...
 

valet

Mitglied
8 August 2016
1.459
6
38
Dragon Ball Xenoverse 2 Switch:

Story-Modus durch. Als DB-Fan hat's Spaß gemacht, aber ein Keeper isses nicht. Enttäuschend fand uch, dass man immer nur bekannte Szenen besucht, die leicht verändert sind, sich hinterher aber keine Konsequenz daraus ergibt. So fühlt es sich sehr oberflächlich an.

Dafür ist das Kampfsystem super. Weil es kein Kampfspiel ist ;] Angriffe legt man eher wie in Zelda auf Buttons und hat so die volle Kontrolle uber die eigenen Aktionen.

Negativ wiederum ist, dass sich die Atracken allesamt zu lasch anfühlen. Egal ob Neokikukanone oder Final Flash, es fehlt der Wumms.

Sehr nervig übrigens die übersetzung. Ich bin ja schon froh, wenn Tenshinhan nicht 'Tien' heißt oder aus Yamchu ein 'Yamcha' wird. Aber viele Namen sind immer noch falsch ('Dabura' statt Dabra) und so ziemlich ALLE Attackennamen sind Neuschöpfungen des deutschen übersetzers. Entweder werden in Deutschland unübliche englische/japanische Namen verwendet oder seltsame neue Begriffe erfunden (statt 'Kikukanone' heißt es in Xenoverse 2 'Dreifach-Strahl', wat). In einem Spiel, das vom Fan-Service lebt, ist sowas einfach ätzend. Ich will Kuririns Energiediskus und keine Kienzan, und ich will Yamchus Kugelblitztorpedo und nicht ... was auch immer. Der Traum vom kompetent übersetzten DB-Spiel wird weiterhin geträumt. Und auch der von deutscher Sprachausgabe. DB hat eine so tolle deutsche Synchro im Anime, warum ignoriert man das in den Spielen? :(

Dennoch: Das Spielprinzip ist motivierend und mein erstellter Saiyajin namens Kudamon sieht aus, als gehörte er zum echten Cast ;p Nur Multiplayervlohnt such imo nicht, daher sorry @Lek und Co. :eek: