• Willkommen im neuen GUF! Bitte sende dir ein neues Passwort zu, um dich einloggen zu können. Mehr Infos zum Foren-Neustart gibt es hier!

Eure favourite Gen?

25 August 2016
227
1
18
34
Taufkirchen - Bayern
#22
Den Thread kannte ich noch gar nicht.

Finde die Frage sehr schwer, da für mich nicht nur die Konsolen und Spiele selbst eine Rolle spielen sondern eigentlich auch die Erlebnisse die ich damit hatte und auch ein bisschen meine persönliche Situation. Früher hatte ich andere Spielvorlieben, bzw. auch einfach viel mehr Zeit. Einige Genres haben sich verändert und auch die Art wie man spielt.

Meine Aufstellung geht also ein bisschen auch danach wie ich die jeweilige Generatiion erlebt habe. Wobei ich die 3. Gen in Form des NES erst zeitgleich mit dem SNES erlebt hab (und an C64 erinner ich mich kaum noch).

5. Gen (PSX/SAT/N64/GBC)
6. Gen (PS2/Xbox/GCN/DC/GBA)
8. Gen (PS4/XB1/SWI/WU/3DS/PSV)
7. Gen (PS3/360/Wii/DS/PSP)
4. Gen (MD/SNES/GG/GB)
3. Gen (NES/MS/C64)

Das wäre meine Reihenfolge denke ich. Die 5. Gen gewinnt bei mir recht klar, hier habe ich die schönsten Erinnerungen dran. Der GBC war zwar eher mist und Sat hatte ich nicht, aber die andern beiden haben jeweils spiele die sich stark aus der Masse anheben. Auf dem N64 natürlich Mario und OoT, aber vor allem auch Banjo, das ich noch immer fantastisch finde. Auch Mario Kart 64 finde ich noch immer super und habe ich unendlich viel gespielt. Andere tolle Sachen wie Lylat Wars oder Rouge Squadron gab es noch, für die es heutzutage einfach keine richtigen Alternativen gibt imo, weswegen die Spiele mir auch gut in erinnerung geblieben sind. Goldeneye natürlich ebenso, eine fantastische Singleplayer und Muliplayer erfahrung.
Aber die 5. Gen war auch gleichzeitig die erste in der ich nicht nur Nintendo Konsolen hatte, die PS1 ist der Grund warum diese Gen bei mir gewinnt. Vor allem damals war ich großer JRPG Fan und in der Zeit gab es imo die besten Vertreter dieses Genres. FF8 und Xenogears allein wären schon grund genug. Aber hab hier auch viele andre FFs das erste mal gespielt, Chrono Cross oder Tales of Destiny. Auch andre Genres hatten tolle Spiele wie Ridge Racer Type 4, Tekken 3, Street Fighter Alpha 3 (bestes SF Game imo), Castlevania SotN. Die Gen ist vermutlich insgesamt eher schlecht gealtert, aber trotzdem ist sie für mich die wichtigste.

Dann kommt die 6. Gen, dank umfangreicher PS2 Spielesammlung und natürlich der Dreamcast, vor allem wegen PSO, aber auch den Sonic spielen. Xbox und GCN waren jetzt eher mäßig, aber der GBA durchaus auch gut, wenn auch nicht herausragend.

Die aktuelle Gen macht mir auch viel Spaß mit Dauerbrennern wie Destiny, aber auch wegen Titeln wie God of War, Cities Skylines und unzähligen anderen. Switch ist super für 2D Mobilspielen (Dead Cells!) und auch die Vita war eigentlich ganz cool (Persona4 Golden).

Die Gen davor hat bei mir auch viele Titel angesammelt. Auch einige mit denen ich viel Spaß hatte, insgesamt aber leider weniger in der Erinnerung geblieben als andre Gens.

Die 4. Gen hat bei mir eigentlich nur das SNES zu bieten, der GB war nie so sehr meins, außer Pokemon. SNES war gut, aber ich bin kein riesen 2D JnR Fan. Zwar ist vor allem Super Metroid Top, aber andere Sachen wurden einfach durch bessere Versionen ersetzt später (F-Zero, Starwing, Mario Kart). Nennen möchte ich aber noch Super Probotector, das natürlich fantastisch war - bin immernoch traurig das inzwischen weltweit nurnoch Contra existiert.

Letzter Platz dann das NES. Kirbys Adventure war toll, alles andre für mich vergessenswürdig. Gabs später alles besser und nachdem ichs zeitgleich mit dem SNES erst hatte immer unterlegen und eher selten genutzt - hatte deshalb auch kein Interesse am NES Mini.
 
Likes: Screw

Screw

Well-Known Member
26 August 2016
4.943
26
48
#24
Zuletzt editiert:

Cube

Active Member
26 August 2016
1.224
22
38
Berlin
#25
Es geht hier um "Eure favorite Gen".
Diese Person ist davon nicht angesprochen, weil sie nicht hier anwesend ist. Dazu geht es dieser Person auch nicht um ihre Lieblingsgeneration. Es passt null zum Thema.

So und jetzt lass mich mal Shadowguys Kommentar lesen.
 

Sun

Active Member
20 November 2016
1.495
18
38
#26
@Screw: Dann solltest du wenn du so ein Video postest die Gründe evtl. mal aufzählen und dazu schreiben ob du denen zustimmst oder nicht. Mehr eigene Meinung über die man dann auch diskutieren kann, wäre hilfreich.
 
Likes: Ripchip

Screw

Well-Known Member
26 August 2016
4.943
26
48
#27
Es geht hier um "Eure favorite Gen".
Diese Person ist davon nicht angesprochen, weil sie nicht hier anwesend ist. Dazu geht es dieser Person auch nicht um ihre Lieblingsgeneration. Es passt null zum Thema.
Tut es und zwar in der Weise, dass Gründe aufgezählt werden, warum andere Gens eher Favoriten sind als die aktuelle.
So und jetzt lass mich mal Shadowguys Kommentar lesen.
...den es ohne das Video nicht gegeben hätte.
 
Zuletzt editiert:

Sun

Active Member
20 November 2016
1.495
18
38
#29
...den es ohne das Video nicht gegeben hätte.
Ja, aber hättest du mehr eigene Meinung zu dem Video dazu gegeben wären evtl. von mir Beiträge on Topic dazu gekommen und nicht nur der Hinweis, dass ich mir dann mehr eigene Meinung wünschen würde. ^^

Ich glaube ich hätte gar keine Favoriten Generation, aber ich versuche es später zumindest mal in gut, mittelmäßig und schlecht einzuordnen.
 

Screw

Well-Known Member
26 August 2016
4.943
26
48
#30
Ja, aber hättest du mehr eigene Meinung zu dem Video dazu gegeben wären evtl. von mir Beiträge on Topic dazu gekommen und nicht nur der Hinweis, dass ich mir dann mehr eigene Meinung wünschen würde. ^^
Meine Meinung deckt sich teilweise mit der Meinung im Video: Nintendo überzeugt einfach nicht mehr. Shokio ist von der WiiU nicht überzeugt (SMG>>>>SM3DW), ich seit der Wii nicht. Was er diese Gen noch bemängelt: Unvollständigkeit von Fallout 76, No Man's Sky, Assassin's Creed Unity; Er sagt, dass die Unterstützer der Industrie an solchen Mängeln schuld sind. Wird ja eh gekauft. (ab 22:35)
 
Zuletzt editiert:
Likes: Sun

Sun

Active Member
20 November 2016
1.495
18
38
#31
Die Unvollständigkeit ist so eine Sache da kann man zustimmen und sich den Kram trotzdem kaufen. Jeder zieht woanders eine Grenze, meine z.B. ist mit Fallout 76, zumindest zum Vollpreis überschritten. Aber wer trotzdem Spaß hat, dem sei es gegönnt und man sollte dann niemandem vorwerfen, dass er solchen Mist kauft. Diese Gen ist noch nicht vorbei, daher ziehe ich auch ungern schon ein Fazit, aber es gibt neben den unvollständig auf den Markt geworfenen Spielen sehr viele gute und vollständige Spiele und die Diversität ist diese Generation imo sehr hoch. Wichtig ist eben, dass man aber nicht einfach alles ausschließt, sondern zumindest mal einen Blick wagt. Man kann viele gute Spiele finden, die nicht als AAA Titel gelten oder nur mittelmäßige Wertungen haben und einem dennoch gefallen können. Darunter fallen dann z.B. Spiele wie The Surge oder Vampyr und die "Indietitel" werden auch zunehmend mehr, besser und größer. Also wer die Augen offen hält und nicht verschließt, der wird diese Generation viel spaßiges zum Spielen finden, trotz auch vorhandenen unvollständigen Spielen. Ich weiß nicht ob das wirklich so ist, aber gefühlt ist für mich die Auswahl ans Spielen so groß wie noch nie.
 
Likes: Colt