Eure unpopulären Spielemeinungen!

Yoshi

Moderator
Team
9 August 2016
3.134
231
63
Hagen
[quote quote=83522]Aber dafür auch am gamey-igsten.[/quote]

Das ist aber auch kein Qualitätsurteil. Gamey zu sein macht eine Welt nicht schlechter. Im Gegenteil bin ich sogar der Ansicht, dass besonders gutes Weltendesign gamey sein muss, denn die Beseitigung von spielerisch belanglosen Wegen und (echten, nicht Skyward Sword-artige "ich hab das Gebiet schonmal gesehen"-) Redundanzen ist natürlich nicht realistisch, sondern auf das Gameplay optimiert.
 

Screw

GUF Legende
26 August 2016
6.297
152
63
Hin und wieder kommt mir der Gedanke, dass Games wie SM64 und B-K nur in Spieleform gegossene To-Do-Listen sind. Warum sollte man die als Spiel wollen?
 

Screw

GUF Legende
26 August 2016
6.297
152
63
Das stimmt schon. Wie gesagt, diesen Gedanken habe ich bei 3DJ&Rs manchmal. Bei Arcade Racern aber nie.
 
19 November 2018
518
141
43
36
Gibt es eigentlich im Endeffekt irgendein Spiel, das einen keine Ziele setzt, die man erfüllen muss?

Wenn man das auf dieses Level herunterbrechen will, teilen das alle Spiele. Sinnvoll ist spielen auch nicht. Es macht Spaß, und dazu braucht es immer auch eine Aufgabe. Auch ein krasses Sandboxspiel wie Minecraft bietet Ziele, auf die man hinarbeitet. Minecraft hat ja sogar ein richtiges Endziel, aber auch Spiele das, wie Sim City, bieten in ihrem Ablauf durch den Neubau oder die Optimierung von Stadtteilen immer etwas zu tun.

Ob der Spaß im Hüpfen, schießen, rätseln oder aufbauen liegt, ohne Ziele zum Abhaken geht es nicht.
 
19 November 2018
518
141
43
36
Aber wenn du dem Ziel des Spiels nicht so weit folgst, dass du einen Fahrgast aufnimmst und ablieferst, dauert das Spielgefühl im Arcade-Modus nicht mal eine Minute, oder?
 

Shiningmind

Mitglied
29 August 2016
828
100
43
Das stimmt schon. Wie gesagt, diesen Gedanken habe ich bei 3DJ&Rs manchmal. Bei Arcade Racern aber nie.
Ist aber eigentlich das Gleiche. Man fährt einen Weg, kommt an, kriegt einen Pokal oder eine ähnliche Auszeichnung. Abgehakt, nächste Strecke oder bei Crazy Taxi nächster Versuch.
 

Yoshi

Moderator
Team
9 August 2016
3.134
231
63
Hagen
Bei Crazy Taxi ist mir das Ziel (Highscores) egal, da reicht mir das Spielgefühl.
Das Spielgefühl lebt aber doch gerade davon, dass man die ganze Zeit haarscharf am Zeitlimit ist und wie ein Gestörter durch die Gegend brettern muss, um nicht rauszufliegen. Crazy Taxi ohne Spielziel wäre völliger Quatsch. Ein gutes 3D Jump & Run lebt davon, dass die Einzelaufgaben Spaß machen und in eine Welt integriert sind, die das Finden der einzelnen Aufgaben unterhaltsam gestaltet. Nicht davon, eine Sternenliste abzuhaken.
 
  • Like
Reactions: Screw

Screw

GUF Legende
26 August 2016
6.297
152
63
Ich glaube, dass ich Crazy Taxi nicht mit einer To-Do Liste verbinde, weil die Aufgabe, nämlich einen Fahrgast irgendwohin zu bringen, immer die gleiche ist.
 

Zelos

GUF Veteran
24 August 2016
2.557
201
63
32
Bergisch Gladbach
Hat ‚spiel‘ nicht immer auch regeln? Ob es jetzt ein bestimmtes Ziel ist oder regeln die man zu befolgen hat?
 
Zuletzt editiert:

Screw

GUF Legende
26 August 2016
6.297
152
63
Ich finde, dass Star Fox Adventures das beste 3D-Adventure von Rare für Nintendosysteme nach Banjo-Kazooie ist. Banjo-Tooie, Donkey Kong 64 und Jet Force Gemini kommen da imo nicht ran.