Rusix

Mitglied
Account geschlossen
2 September 2016
397
117
43
Verdammt sieht das dope aus - verdammt!
Absoluter Volltreffer, da sieht einfach alles stimmig und authentisch aus. Midgar, ich komme, oh du gelobtes Land.

Und bleibt mir bloß mit dem alten ATB-Scheiß und Random-Encounters weg, den alten Mist will doch keiner mehr haben.
Spätestens seit FF-12 gehört das Zeug auf die Müllhalde der Geschichte. Aber nein, FF-13 musste den alten Schrott ja wieder aus der Mottenkiste holen. Grrrrr...
 
  • Like
Reactions: Law

Law

Moderator
Team
22 August 2016
814
176
43
FFVIIR sieht jedenfalls sehr ähnlich zu FFXV aus und bei FFXV ist die Bewegingsreichweite des Charakters zu hoch und die zu managenden Charaktere könne zu weit verstreut sein, als dass man wirklich gezielt Kommandos für die Situation jedes einzelnen geben könnte; bei Bayonetta bist du sehr lokal und kannst den Kampf im unmittelbaren Umfeld kontrollieren, während du das weitere Umfeld nur für globale Enwicklungen im Blick haben musst. Dadurch ist es imo deutlich fokussierter.
Ok also meinst du mit konfus, dass du befürchtest im Kampf nicht den Überblick über alle drei Teammitglieder behalten zu können. Jo, wird sich zeigen wie gut das funktioniert, aber ich persönlich hatte schon in XV keine Probleme damit, deswegen mache ich mir da wenig Sorgen.
 

Tolja

Mitglied
24 Oktober 2016
381
13
18
Eine Möglichkeit das Spiel auf das klassische Kampfsystem zu stellen fände ich dennoch genial. Aber das wäre wohl zu umständlich zu realisieren.
 
19 November 2018
348
105
43
36
Das ist wie für mich gemacht. Als Final Fantasy VII neu war, hatte ich keine Playstation. Als ich eine Playstation hatte, fand ich Rendergrafik abtörnend. Jetzt passt endlich alles zusammen: PS4 ist vorhanden und das Teil hat Echtzeitgrafik.

Ich freue mich auf dieses Remake. Die Aufteilung kann man kritisch sehen, aber ich sehe es eher so: Es garantiert uns, dass es noch ein paar auf den Singleplayer fokussierte Final Fantasys gibt. Bei reinen Neuentwicklungen kann man im GaaS-Wahn ja nicht wissen.
 
  • Like
Reactions: Law

Cube

Mitglied
26 August 2016
1.711
89
48
Berlin
Das ist wie für mich gemacht. Als Final Fantasy VII neu war, hatte ich keine Playstation. Als ich eine Playstation hatte, fand ich Rendergrafik abtörnend. Jetzt passt endlich alles zusammen: PS4 ist vorhanden und das Teil hat Echtzeitgrafik.

Ich freue mich auf dieses Remake. Die Aufteilung kann man kritisch sehen, aber ich sehe es eher so: Es garantiert uns, dass es noch ein paar auf den Singleplayer fokussierte Final Fantasys gibt. Bei reinen Neuentwicklungen kann man im GaaS-Wahn ja nicht wissen.
Selbst reine Einzelspieler-Werke sind nicht vom GaaS-Irrsinn geschützt und die Gefahr von mehren Mehrspieler-fokussierten FF ist nicht gegeben, da Werke wie FFXIV zu aufwendig sind um mehrere davon neben-/hintereinander laufen zu lassen.
 
19 November 2018
348
105
43
36
Selbst reine Einzelspieler-Werke sind nicht vom GaaS-Irrsinn geschützt und die Gefahr von mehren Mehrspieler-fokussierten FF ist nicht gegeben, da Werke wie FFXIV zu aufwendig sind um mehrere davon neben-/hintereinander laufen zu lassen.
Klar wird es DLC geben, aber ein richtiges GaaS sehe ich da nicht auf uns zukommen.

Ja,,ich weiß, wie beliebt es bei den Befürwortern ist, so ziemlich jedes Spiel mit DLC oder Patches zum GaaS zu erklären, aber ich finde, man muss differenzieren. Der Service muss ein zentrales Element sein, welches ich hier nicht auf uns zukommen sehe.
Ansonsten entsteht eine Definition von GaaS die so weitreichend ist, dass es gar nicht sinnvoll ist, das Wort zu verwenden. Das ist dann so, als würde man sagen, jedes Spiel sei ein Ding. Was habe ich von dieser Erkenntnis?
 

Law

Moderator
Team
22 August 2016
814
176
43
Der Artikel wurde mit den neuesten Informationen geupdated. Weitere Neuigkeiten gibt's dann heute Nacht bei Square Enix!
 

Sun

GUF Veteran
20 November 2016
2.083
141
63
Öhm, woran erkenne ich was neu ist im Artikel? Ganz lesen wollte ich den nicht nochmal. ^^
Das Kampfsystem hat mir besser gefallen als befürchtet. Es könnte also doch ganz gut werden. :)
 

RedBrooke

Newbie
10 März 2019
66
32
18
Jo, Bingo-Punkt an mich @Tifa? o:
Bin rein hypothetisch ein bisschen gehypt, der neue Trailer hat Spaß gemacht!
Die Musik ♥
 

Cube

Mitglied
26 August 2016
1.711
89
48
Berlin
FFXIIR-Produzent Yoshinori Kitase kann/möchte nicht sagen, wie viele Teile es letztendlich sein werden.

 

Sun

GUF Veteran
20 November 2016
2.083
141
63
Weil die es wahrscheinlich selber noch nicht wissen. ^^ Wenn der erste Teil "nur" Midgar enthält, würde ich auf mindestens 3 tippen.
 
19 November 2018
348
105
43
36
Mir gefällt super, was ich hier sehe, und der Nostalgiefaktor spielt nur gering rein. Mein erstes Final Fantasy war schließlich X. Ich würde das Design also zeitlos gut nennen.
 

Law

Moderator
Team
22 August 2016
814
176
43
Natürlich wissen sie, wie viele Teile das Remake umfassen wird. Man könnte meinen, Schreier hätte noch nie ein Interview mit einem japanischen Entwickler geführt. Die antworten im Zweifel lieber mit 'ner wirren Aussage statt gar nicht zu antworten. Mal ab davon, dass er das genaue Gegenteil vor einiger Zeit in nem Interview gesagt hat:

"Have you decided how many installments there will be?
Yeah, we do have an idea on the project side in terms of how many installments it may consist of, but unfortunately, we can’t share that at the moment. Of course, as we’re creating and developing the scenario and the stories, these are things that move in real time. So, the plan may change along the way. But, that said, we do have a vision for how many installments it will consist of." - Siliconera

Die Strukturierung bei so einem Projekt ist das erste was du während der Pre-Produktion machst. Man schaut sich alle Inhalte an und fängt an eine Roadmap zu skizzieren. Sie werden sicher auch Alternativpläne haben falls irgendwas unerwartetes passiert, aber zu glauben sie hätten noch keine Idee wie viele Teile das Remake umfassen wird, ist ziemlich naiv.

Da sie jeden Teil des Projekts als vollwertiges neues Final Fantasy behandeln, ist es auch klar, dass sie den Fokus momentan nur auf den ersten Teil legen wollen.
 

Law

Moderator
Team
22 August 2016
814
176
43

Law

Moderator
Team
22 August 2016
814
176
43
Was ist das eigentlich für ein schwarzer Rauch um Aeris herum?
Ich pack das mal in 'nen Spoiler, für alle die FF7 noch nicht gespielt haben.
Es liegt nahe, dass es etwas mit den Sephiroth-"Klonen" zu tun hat, die man aus dem Originalspiel als merkwürdige Kreaturen mit schwarzen Kaputzen in Nibelheim kennt.

In einer frühen Version des Skripts hieß es nämlich mal:

"In an early version of the game script, the Sephiroth Clones were not people, but, rather, parts of Jenova floating in the air covered by their cloaks. During important plot points they would reveal themselves to be pieces of Jenova's body: her right arm, heart, etc. They also replaced Sephiroth in several scenes, such as the pivotal one in the Forgotten City. "

Das würde hier sehr gut passen.
 
  • Like
Reactions: Aemeath