• Willkommen im neuen GUF! Bitte sende dir ein neues Passwort zu, um dich einloggen zu können. Mehr Infos zum Foren-Neustart gibt es hier!

Jump'n Runs

Screw

Well-Known Member
26 August 2016
4.919
25
48
#1
Banjo, Mario, Rayman und Co. - in der 5. Gen noch in Hülle und Fülle vorhanden, haben sich 3D J&Rs danach scheinbar rar gemacht. Leider auch bei Rare. Gibt es da neben den großen und bekannten Namen noch Empfehlenswertes? Die Spiele müssen auch keine 80er oder 90er Wertungen haben, sie müssen euch nur [irgendwie] gefallen haben.
Vielleicht kann jemand was zu diesen Spielen hier sagen:
Scaler (PS2, GCN, Xbox)
Dr Muto (PS2, GCN, Xbox)
Whiplash (PS2, Xbox)
Pitfall: The Lost Expedition (Wii, PS2, GCN, Xbox)
Maximo: Ghosts to Glory (PS2)
Maximo vs Army of Zin (PS2)
 

Yoshi

Well-Known Member
9 August 2016
2.126
29
48
Hagen
#2
Ich kenne keines der genannten, aber Vexx (GCN, Xbox, PS2) ist ein echter Geheimtipp. Es ist hässlich (nicht technisch, aber vom Artdesign her), aber es spielt sich sehr gut. Ein etwas fordernderer Super Mario 64 "Nachfolger" mit, jedenfalls in der ersten Hälfte, etwas weniger abstraktem Weltdesign (geht in der Hinsicht etwas stärker Richtung Banjo.

EDIT: Ich habe vergessen anzumerken: Soweit ich weiß sind die GCN und Xbox-Version der PS2-Version gegenüber aus Performance-Gründen vorzuziehen, die PS2-Version ist aber ansonsten natürlich das gleiche Spiel.
 

Screw

Well-Known Member
26 August 2016
4.919
25
48
#3
[quote quote=80323]Ich kenne keines der genannten[/quote]
Das Vieh in Scaler hat jedenfalls so eine Yoshi-Zunge.
 

Yoshi

Well-Known Member
9 August 2016
2.126
29
48
Hagen
#4
[quote quote=80327]Scaler (PS2, GCN, Xbox)[/quote]

Auch wenn es eigenartig erscheinen mag, ich habe keinen Zungenfetisch ;). Kauf dir die Spiele mal alle und sag mir, welche sich auch abseits von Zungen lohnen :D.
 

Screw

Well-Known Member
26 August 2016
4.919
25
48
#5
Hoffentlich poste ich das dann nicht im Schrott-Thread.
Ich bin übrigens auch für Empfehlungen für Gen 7 und 8 dankbar.
A Hat in Time?
Journey?
Bound?
 

Screw

Well-Known Member
26 August 2016
4.919
25
48
#7
100% überzeugt bin ich zwar nicht von Yooka-Laylee (zu große und zu wenig Welten?), aber als inoffizieller Nachfolger von Banjo ist das Spiel natürlich ein Pflichtlauf.
 

Biber

Well-Known Member
25 August 2016
2.022
41
48
Hamburg
www.youtube.com
#8
Yooka-Laylee ist sehr unmodern, aber es macht schon großen Spaß, sich durch die Welten zu bewegen. Es ist imo schon ein gelungener Nostalgietrip.

A Hat in Time kann ich ungespielt empfehlen, das muss ganz fantastisch sein. Journey ist toll, aber kein 3D Jump'n'Run.
 

Cube

Active Member
26 August 2016
1.214
22
38
Berlin
#9
[quote quote=80340]Yooka-Laylee kann ich sehr empfehlen. Cube und Zelos nicht, aber die haben dann halt keine Ahnung :( [/quote]
Pah, du hast schlicht so sehr nach einem neuen 3D-Platformer gedürstet, dass du in deinem Durst selbst so ein langweiliges, unausgereiftes Werk wie Yooka-Laylee gierig und mit Freude verschlungen hast. In der Not frisst der Yoshi stachelige Sachen und so. :ugly:

A Hat In Time ist das geworden, was Y-L hätte sein sollen. Schlicht ein guter klassischer 3D-Platformer in modernem Gewand. Das ist unbestreitbare Tatsache, jawohl ja!

@ Topic:
Kya - Dark Lineage (Action-Adventure mit Jump'n'run-Anteilen ala Rayman 2)
Psychonauts

Journey würde ich jetzt nicht unbedingt als Platformer einstufen.
Wüsste aber auch ehrlich gesagt nicht, welche Genre-Bezeichnung es überhaupt aufgesteckt kriegen könnte.
Mal abgesehen davon ist das Spiel vieles, aber ganz sicher kein "Hidden Gem".
 

Yoshi

Well-Known Member
9 August 2016
2.126
29
48
Hagen
#12
[quote quote=80353]A Hat In Time ist das geworden, was Y-L hätte sein sollen. Schlicht ein guter klassischer 3D-Platformer in modernem Gewand. Das ist unbestreitbare Tatsache, jawohl ja![/quote]

Ich habe die finale Version von A Hat in Time noch nicht gespielt (das Handling auf der Gamescom einen Monat vor Release war aber meines Erachtens signifikant schlechter als das von Yooka!), aber Yooka ist schon genau das geworden, was es vorsprochen hat und werden sollte: Ein ganz klassischer Nachfolger zu Banjo-Kazooie / -Tooie, der außer Optik und Kamera keinerlei Modernisierungen der letzten 20 Jahre angenommen hat und stattdessen ein paar eigene Ideen integriert hat, die es strukturell als Mittelding aus Kazooie and Tooie positionieren. Übrigens war das Aufgabendesign in A Hat in Time in dem Level das ich gespielt habe (Zug) auch ganz und gar nicht Collectathon-Style und folgt eher dem Muster der semi-linearen J&Rs als dem Rare-Muster.
 

Cube

Active Member
26 August 2016
1.214
22
38
Berlin
#13
Ja, anfangs war ich auch skeptisch. In Videos sahen die Bewegungen eher durchwachsen aus, ähnlich wie in diesem WiiU-3D-Platformer, dessen Name mir gerade entfällt. (Dir aber gefallen hat, wenn ich mich recht erinnere)
Das Spiel selbst steuert sich aber nach kurzer Eingewöhnungszeiten sehr vernünftig. Dessen Bewegungsrepertoire und Platform-Abschnitte machen dann auch um einiges mehr Spaß als es Y-L vermag umzusetzen. Die Welten sind straffer aufgebaut (verfügen also über weniger inhaltsleeren Raum, was dich ja eigentlich hellhörig machen sollte), und die flottere Rennfunktion verbraucht keine Ausdauer während sie sich dabei noch gut steuern lässt.

Und ja, das Aufgaben-Design ist weniger Banjo-Tooie nachempfunden. Es folgt stattdessen direkt den Fußstapfen von Mario 64.

Das Zug-Level gehört zur Filmstudio-Welt. Diese Welt ist insgesamt in verschiedene kleinere, eher liniaren Leveln unterteilt. Die anderen Welten dagegen sind wie die von Mario 64 aufgebaut.

Und nochmal ja, Y-L war ein Mittelding aus Kazooie und Tooie. Und wurde weder dem einen noch dem anderen gerecht. So war es dann ein Kazooie mit großen, leeren Leveln, die nicht die Verbundenheit der Welt von Tooie als ungefähre Rechtfertigung für diesen Aufbau hatten.
 

Yoshi

Well-Known Member
9 August 2016
2.126
29
48
Hagen
#15
[quote quote=80361]Ja, anfangs war ich auch skeptisch. In Videos sahen die Bewegungen eher durchwachsen aus, ähnlich wie in diesem WiiU-3D-Platformer, dessen Name mir gerade entfällt. (Dir aber gefallen hat, wenn ich mich recht erinnere)[/quote]Ich glaube durchaus, dass A Hat in Time mir gefallen würde, nur halte ich es für unwahrscheinlich, dass es mir so gut gefallen würde wie Yooka. Wenn es irgendwann doch mal auf die Switch kommt und dann von LRG o.ä. auf Karte gepackt wird, würde ich auch definitiv zugreifen (eine Xbone-Disc würde ich auch kaufen, aber die ist ja nun echt unwahrscheinlich; Microsoft ist weniger Limited Run freundlich). Aber in der Demo jedenfalls - die angeblich aus dem finalen Spiel stammte - hat sich Hatgirl für meine Begriffe zu behäbig bewegt, der Sprung war ein wenig floaty und die Landung unsauber, mit einem Nachzuckeln um den Bodenkontakt wieder herzustellen. Da war Yooka in Hinsicht auf die Bewegung meines Erachtens bedeutend polierter. Über das Leveldesign insgesamt will ich mir natürlich mit der kurzen Stichprobe kein Urteil erlauben, der Zug war aber auf jeden Fall eher langweilig und hat mich stark an PS2 J&Rs erinnert, insbes. Sly Cooper.

FreezeMe ist btw auch ein ganz anderes Kaliber als Yooka und A Hat of TIme. FreezeMe wurde von einem Hobby-Entwickler mit Unterstützung für Grafik und Sound in der Freizeit entwickelt, Yooka und A Hat in Time waren vollzeitbeschäftigte Entwicklerteams mit einem Budget. Also ja, was ich hier bei Hat kritisiert habe, war bei FreezeMe ähnlich problematisch, aber wir reden da von einem anderen Niveau - sowohl was Entwicklerkonstellation, Hardware (Wii U vs Xbone / PS4) als auch Preis (Faktor 2) anbelangt.
 

Cube

Active Member
26 August 2016
1.214
22
38
Berlin
#16
AHiT ist auch als Ein-Mann-Hobby-Projekt gestartet und wurde erst nach einem überraschend erfolgreichen Kickstarter zu einem größeren Projekt (welches aber immer noch weit von den Dimensionen Yooka-Laylees entfernt ist).

Und AHiT wird seinem Kaliber gerecht. Die Präsentation ist weitaus ausgereifter als jene von FreezeME und es spielt sich auch um einiges besser.

Ich würde dir das Spiel eventuell mal spendieren, aber den PC fasst du ja nicht mehr an und ich weiss nicht, ob du an Download-Spiele für die XBO rankommst bzw. ranwillst.
Denn eine Handelsversion wird es von dem Spiel nimmer geben. Leider. Ich hätte es auch gerne auf Spielekarte für den Handheld.

@Bieber:
FreezeME würde ich bemüht aber nicht als grauenvoll bezeichnen.
 

Yoshi

Well-Known Member
9 August 2016
2.126
29
48
Hagen
#17
Nahezu alle Tests die ich schreibe basieren auf Xbox Downloads. Meine einzige Konsole die nicht online ist, aber kann ist die Switch (weil es dazu bisher keinen Grund gab). Wenn ich absolut sicher wäre, dass das Spiel niemals als Retail erscheinen würde, könnte ich mir sogar vorstellen es als Download zu kaufen, aber gerade in letzter Zeit hat sich gezeigt, dass auch bei Indiespielen Geduld angebracht ist.

Ist das echt so, dass A Hat in Time eine signifikant andere Größe hat als Yooka? Denn Mobygames zu folge sind die Teams ungefähr gleich groß und meines Wissens nach sind das bei GfB auch alles Vollzeitbeschäftigte gewesen. Dass die Erfahrung eine andere ist im Vergleich zu Leuten die 20 Jahre bei Rare gearbeitet haben, ist aber natürlich klar.
http://www.mobygames.com/game/playstation-4/yooka-laylee
http://www.mobygames.com/game/windows/a-hat-in-time

Zum Vergleich, das Team von FreezeMe:
Walfrido Abejón
Game Designer and Founder

Casey Portman
Music, Freelancer

Szabó Béla Károly
Artist, Freelancer

Mathias Aubrey
Animator, Freelancer

Vincentius Franky
Animator, Freelancer

D.h. alles außer Animationen, Texturen und Musik kommt von einem Mann.
 

Biber

Well-Known Member
25 August 2016
2.022
41
48
Hamburg
www.youtube.com
#18
Ich habe FreezeMe zugegeben nur sehr kurz gespeilt, aber es hat sich für mich nahezu unsteuerbar angefühlt und mich in seiner Spielbarkeit an Spiele wie Tonic Trouble oder Starshot erinnert.
 

Yoshi

Well-Known Member
9 August 2016
2.126
29
48
Hagen
#19
Auch wenn ich auch FreezeMe steuerbar finde (und übrigens einige Leveldesignideen ziemlich gelungen!) , kann ich noch viel weniger nachvollziehen, was das Problem bei der Steuerung von Tonic Trouble ist. Das steuert sich doch fast genauso wie Rayman 2.
 

Screw

Well-Known Member
26 August 2016
4.919
25
48
#20
Kennt jemand die 3 Taks?
Tak and the Power of Juju
Tak 2: The Staff of Dreams
Tak: The Great Juju Challenge