• Willkommen im neuen GUF! Bitte sende dir ein neues Passwort zu, um dich einloggen zu können. Mehr Infos zum Foren-Neustart gibt es hier!

Jump'n Runs

Screw

Well-Known Member
26 August 2016
4.919
25
48
#61
Kuso
Release: jetzt
kuso is a challenging yet fair platformer with a simple aesthetic. You have the ability to run, jump, and leave your own checkpoint. Make your way through acid, long jumps, disappearing platforms, bouncers, giant saws, and much more in this dreadful mechanical world. If you’re looking for a game that’ll challenge your platforming skills, something excellent to listen to, and a game to master, kuso is the game for you.
 
19 November 2018
21
15
3
35
#64
Ich habe kürzlich Super Magnetic Neo auf Dreamcast gespielt. Das war ein seltsames Teil. Im Grunde ein Crash Bandicoot Wannabe und an sich ist es mit sechzehn Leveln verdammt kurz, aber man hat doch gut dran zu knabbern, weil es so verdammt schwer ist. Man kann normal springen oder mit roter und blauer Magnetkraft zum Gegenpol passende Magnetkräfte anwenden. Soll heißen: Praktisch hat man drei Sprungknöpfe, von denen zwei immer die falschen sind. Dazu kommt, dass man sich auch an Gegenstände heranziehen muss. Sieht man etwa eine rote Kugel, prallt man mit dem roten Knopf (also A auf dem Dreamcastcontroller) von ihr ab, zieht sich aber mit Blau heran. Ob man sich an- oder abstoßen soll, muss man in Sekundenbruchteilen entscheiden und dann nie mit der Farbe durcheinanderkommen. Je nach Plattform bewirken beide Knöpfe, A oder B, also etwas anderes. Es wäre vielleicht besser gewesen, wenn man etwas unrealistischer je einen Knopf für Anziehen und Abstoßen gehabt hätte.

Man stirbt jedenfalls tausend Tode - aber jedes Mal fasst man sich an den Kopf, weil man ja nur den richtigen Knopf hätte drücken müssen. Im Endeffekt hat es mich mehr motiviert als frustriert.

Würde ich es empfehlen? Ja. Aber man muss echt wissen, worauf man sich einlässt.
Zu versuchen, in dem Spiel 100% zu erreichen, führt aber ziemlich sicher in den Wahnsinn. Die Time Trial-Vorgaben erlauben so ziemlich keine Fehler, und die zu vermeiden, ist wohl in kaum einen Spiel schwerer.
 

Yoshi

Well-Known Member
9 August 2016
2.126
29
48
Hagen
#65
Das ist ja ein kurioser Zufall, dass du Super Magnetic Neo gekauft hast, das steht bei mir in Kürze auf dem Plan (erst Glover fertig spielen, aber das ist ja nicht so übermäßig lang).
 

Biber

Well-Known Member
25 August 2016
2.022
41
48
Hamburg
www.youtube.com
#66
Alter!!! Toki!!!

Das ist ein Spiel meiner Kindheit für Amiga. Ich hab mich im Rahmen des Musikganons an den geilen Soundtrack erinnert und mich gefreut, etwas so verschüttet-nischiges beizusteuern. Und jetzt, bevor der Ganon fertig ist, kommt ein Remake. Von DEM Spiel? Das kennt keiner! Super. Das kaufe ich blind, danke Screw :)
 

Biber

Well-Known Member
25 August 2016
2.022
41
48
Hamburg
www.youtube.com
#69
@Biber Wie schlecht ist eigentlich Starshot? Ist das seinen Preis (ca. 5€) wert?
Ich habe es nur angespielt und mein Eindruck ist, dass man es liegen lassen sollte. Mein Eindruck ist schlechter als der von Tonic Trouble und deutliuch schlechter als der von Rocket. 5€ sind ja nun wirklich nicht viel und um es mal gespielt zu haben, lohnt sich das für einen Genrefan vielleicht schon. Aber vielleicht guckst du dir einfach die ersten 15 Minuten auf YouTube an. Ich rate davon ab, es zu kaufen.

:schmieg:
 

Yoshi

Well-Known Member
9 August 2016
2.126
29
48
Hagen
#70
Ich habe kürzlich Super Magnetic Neo auf Dreamcast gespielt. Das war ein seltsames Teil. Im Grunde ein Crash Bandicoot Wannabe und an sich ist es mit sechzehn Leveln verdammt kurz, aber man hat doch gut dran zu knabbern, weil es so verdammt schwer ist. Man kann normal springen oder mit roter und blauer Magnetkraft zum Gegenpol passende Magnetkräfte anwenden. Soll heißen: Praktisch hat man drei Sprungknöpfe, von denen zwei immer die falschen sind. Dazu kommt, dass man sich auch an Gegenstände heranziehen muss. Sieht man etwa eine rote Kugel, prallt man mit dem roten Knopf (also A auf dem Dreamcastcontroller) von ihr ab, zieht sich aber mit Blau heran. Ob man sich an- oder abstoßen soll, muss man in Sekundenbruchteilen entscheiden und dann nie mit der Farbe durcheinanderkommen. Je nach Plattform bewirken beide Knöpfe, A oder B, also etwas anderes. Es wäre vielleicht besser gewesen, wenn man etwas unrealistischer je einen Knopf für Anziehen und Abstoßen gehabt hätte.

Man stirbt jedenfalls tausend Tode - aber jedes Mal fasst man sich an den Kopf, weil man ja nur den richtigen Knopf hätte drücken müssen. Im Endeffekt hat es mich mehr motiviert als frustriert.

Würde ich es empfehlen? Ja. Aber man muss echt wissen, worauf man sich einlässt.
Zu versuchen, in dem Spiel 100% zu erreichen, führt aber ziemlich sicher in den Wahnsinn. Die Time Trial-Vorgaben erlauben so ziemlich keine Fehler, und die zu vermeiden, ist wohl in kaum einen Spiel schwerer.
Ich hab jetzt am Wochenende die ersten fünf Level (+ 1. Endgegner) gespielt und es ist auf jeden Fall gewöhnungsbedürftig, weil man normalerweise nicht in solchen Gegensätzen denkt bei Videospielen. Aber es macht eine Menge Spaß und die Time Attacks sind auch durchaus machbar - in den ersten fünf Levels habe ich bislang alles Zeug gesammelt und alle Time Attacks geschafft und 2:38 gespielt, das ist ja durchaus noch im Rahmen. Im Vergleich ist Crash Bandicoot bedeutend schwieriger in den Time Attacks. Was mir sehr geholfen hat, ist die Farben des Xbox Controllers zu verwenden: Blau ist bei mir auf X, Rot auf B und Springen auf A. Da man Springen am meisten benötigt macht das imo eine Menge Sinn und so kann man vom Sprungknopf aus die beiden Magnetknöpfe direkt erreichen. Dass die Farbe dann noch genau mit den Farben des für mich sehr geläufigen Xbox-Controllers zusammenfallen ist ein großes Glück ^^.

Bislang macht das Spiel eine Menge Spaß :).
 

Yoshi

Well-Known Member
9 August 2016
2.126
29
48
Hagen
#72
Du, das wird noch schwieriger. Du als Jump'n Run-Crack wirst dich schon wacker schlagen, aber die erste Welt ist nicht schwer.
Ich hab jetzt die zweite Welt heute abgeschlossen und ja, die war deutlich schwieriger als die erste. Der Time Attack ist aber nur dadurch schweiriger geworden, dass es schwieriger wird, ohne Tod die Level abzuschließen, die Zeiten sind eigentlich bis lang recht kulant. Aber das Spiel wäre ohne die Time Attacks ja echt frech kurz. Für das halbe Spiel habe ich jetzt incl. Time Attacks etwas über 4 Stunden gebraucht. Selbst wenn die zweite Hälfte doppelt so lang dauert (was ja nicht unüblich wäre bei schwieriger werdenden Spielen), käme man dann mit einem 100% Spielstand auf 12 Stunden. Ohne Time Attacks kriegt man das dann womöglich in zwei ausgedehnten Sitzungen durch? Weiterhin muss ich aber sagen, dass mir die Magnetmechanik echt gut gefällt.
 

Yoshi

Well-Known Member
9 August 2016
2.126
29
48
Hagen
#73
Welt 3 war noch einmal ein gutes Stück schwieriger als Welt 2, insbesondere auf Grund von Level 3-2. Bin schon gespannt auf die vierte Welt. Kurioserweise war der Time Attack in Level 4 extrem leicht. Ich habe eine Minute mit Sterben verschwendet und war dennoch eine halbe Minute unter der zulässigen Zeit im Ziel.
 

Screw

Well-Known Member
26 August 2016
4.919
25
48
#75
Ist Castleween (GCN/PS2) ein hidden gem oder nur hidden? Von diesem Spiel stammt also die Hutattacke in Super Mario Odyssey. :eek:
 
Zuletzt editiert:

Screw

Well-Known Member
26 August 2016
4.919
25
48
#76
Wieviele Xbox-exklusive 3D J&Rs gibt es eigentlich?
ToeJam & Earl 3: Mission to Earth ist laut dem alten GU ein J&R
Voodoo Vince
Blinx 1 und 2
Tork
Gibts noch mehr und was ist von denen zu halten?

PS2-exklusiv:
Ruff Trigger: The Vanocore Conspiracy
Maximo vs Army of Zin
Maximo: Ghosts to Glory
Ape Escape 2 und 3
 
Zuletzt editiert:

Yoshi

Well-Known Member
9 August 2016
2.126
29
48
Hagen
#77
ToeJam & Earl 3: Mission to Earth ist laut dem alten GU ein J&R
Das würde mich aber sehr wundern, waren die ersten beiden doch Adventures...

Kennt sich hier jemand mit den Ratchets aus und kann mir sagen, ob es ein ernsthaftes Problem ist, erst 2, 3 und Size Matters zu spielen bevor man 1 spielt? Ich habe die drei Spiele vorgestern erworben und muss erst noch ein Angebot um die 5€ für Ratchet 1 finden.
 

Biber

Well-Known Member
25 August 2016
2.022
41
48
Hamburg
www.youtube.com
#78
Ich hab nur Teil 1 gespielt, kann mir aber nicht vorstellen, dass das relevant ist. Könnte höchstens sein, dass es nach 2 und 3 weniger Spaß macht, weil man bestimmte Mechaniken nicht mehr missen möchte.
 

Yoshi

Well-Known Member
9 August 2016
2.126
29
48
Hagen
#80
Yoshi, warum solltest du die Ratchet & Clank-Reihe spielen wollen?
Top 100 Jump & Run-Artikel. Ich versuche möglichst alle Spiele, die gemeinhin als 3D J&Rs gewertet werden (auch wenn ich nicht unbedingt zustimme, beispielsweise bei R&C, wo ich aber nur den Erstling teilweise kenn) zu spielen.