Monster Boy and the Cursed Kingdom (Switch | PS4 | One)

Anonym

Newbie
19 November 2018
0
0
0
Soll dieses Jahr erscheinen:

http://www.gaming-universe.de/monster-boy-and-the-cursed-kingdom/

Genre: Jump'n Run
Entwickler: Game Atelier
Publisher: FDG Entertainment
Releasetermin: 2017
Spieler:1

https://www.youtube.com/watch?v=FONdhdYCydw

https://www.youtube.com/watch?v=Mjg1s6A6VJ8
 

Anonym

Newbie
19 November 2018
0
0
0
Sieht auf jeden fall schon mal toll aus. Ich gehe mal davon aus es wird gut werden, dann wird ein Kauf für Switch sicherlich drin sein. ^^
 

Biber

GUF Veteran
25 August 2016
2.638
202
63
Hamburg
www.youtube.com
Ich war vom Vorgänger so begeistert, weil es für das Alter des Spiels so herausragend gut war, aber das hier sieht zehn Schritte weiter aus. Ist das genauso nah an der Vorlage? Und wie ist das Verhältnis vom Original Dragon's Trap zu Monster World?

Super Trailer, freue mich auf das Spiel.
 

Screw

GUF Legende
26 August 2016
5.634
85
48
https://nintendoeverything.com/monster-boy-and-the-cursed-kingdom-launches-november-6/
 

moridith

Newbie
17 November 2018
52
11
8
31
Nimmerland
Ja, das ist einer der Gründe, wieso ich diese Art von Titeln inzwischen meistens auf Steam kaufe, auch wenn ich sie am liebsten eigentlich auf einem Switch-like Bildschirm zocke. Sofern sich an den bekannten Infos auch nichts geändert hat, wird es hier keine Retailversion geben....
 

wrowa

Newbie
29 November 2018
13
7
3
Thomas von FDG hat sich im Maniac-Forum recht ausführlich bezüglich des Preises geäußert. Ich kopier das einfach mal ganz dreist hierhin, da es sich ja letztlich um PR handelt:

Bezüglich Preis: Ich kann voll verstehen dass der abgerufene Preis bei einer größeren Zahl an Spielern für Staunen und Zögern sorgt. Es ist in den letzten Jahren kaum vorgekommen, dass für ein 2D Action Adventure 39.99 Euro aufgerufen wurden. Alles wird verramscht, Fallout76 ist bereits im Sale etc.

Monster Boy ist jedoch ein einzigartiges Projekt, welches heutzutage kaum mehr finanziert wird. Wir setzen eine alte Serie fort, die eigentlich bereits 'tot' war und haben keine Kosten und Mühen gescheut. Es ist rational nicht zu erklären und jeder Investor zeigt uns den Vogel, aber als 'Indie' müssen wir uns nicht erklären!Wir verdienen unsere Kohle selber und machen damit was wir wollen :p

Es ist eben ein Herzensprojekt und wir haben ein derart hohes Maß an Abwechslung und frischen Ideen in dem Spiel, welches nur möglich war durch eine lange (und teure) Entwicklungsphase. Zudem ist der Production Value wirklich hoch, alleine der Soundtrack mit namhaften japanischen Composern oder der hochwertigen Grafik für viele Schauplätze. Ich gehe nicht davon aus dass es sowas so schnell wieder gibt, denn die meisten Entwickler sind von großen Publishern abhängig die ihr Geld lieber in Free2Play, Battle Royale, Survival Multiplayer etc. reinstecken wollen. Ist ja auch vernünftig, denn da wird am meisten Geld gescheffelt.

Ich gehe davon aus dass die meisten Spieler beim ersten Run von Monster Boy 25 Stunden Spielzeit benötigen. Es ist vom Umfang her das größte Monster World game welches je kreiert wurde.

Anyway.. Wir sind uns der Risiken bewusst! Allerdings sind wir auch bekannt dafür, dass wir angemessene Preise verlangen. Wir haben von 99cent bis eben 39.99 Euro alles im Programm und alle Preise sind fair kalkuliert. Monster Boy ist die 40 Euro wert, davon sind wir absolut überzeugt. Wir sind nicht dafür bekannt leichtfertige Sales zu veranstalten und gehen das eher wie Nintendo an. Höherer Produktaufwand, höherer Preis, dafür aber über einen langen Zeitraum und nur mit moderaten Sales (nie mehr als 50% und weit vom Launch Zeitpunkt entfernt). Diese Herangehensweise hat sich für uns bereits mehrfach bewährt, gerade weil wir nur sehr wenige Spiele produzieren und für die Qualität oft übermäßig lange daran arbeiten.

Wir freuen uns über Eure Unterstützung, ob zum Launch oder 2 Jahre später und wünschen viel Spaß mit Monster Boy! :D
 

Sun

Mitglied
20 November 2016
1.879
88
48
Ist ja auch schön und gut, aber dann soll man es doch bei so einem Preis auch bitte Retail bei uns bringen. :(
 

Ripchip

Mitglied
24 August 2016
1.607
98
48
39
Hab heute mal ein Stündchen gespielt, es ist sehr liebevoll aufgemacht und besonders die erste halbe Stunde wird Wonder Boy Fans viel Spaß machen
 

gamegod

Newbie
31 August 2016
55
7
8
Ok, dann ist Monster Boy neben Mega Man 11 das zweite Game, dass ich mir nächstes Jahr in den USA für die Switch hole, wenn ich schon mal in New York bin :)
 

Sun

Mitglied
20 November 2016
1.879
88
48
Hab das Spiel jetzt auch schon ein Weilchen gespielt. Bin mittlerweile bis zur Froschverwandlung gekommen. Ich mag die fröhliche Stimmung. An manchen Stellen kann das Spiel recht anspruchsvoll sein, aber glücklicherweise sind die Laufwege kurz nach dem Tod, weil es doch recht häufig Checkpoints gibt. Es gibt nicht nur durch die Verwandlungen, sondern auch durch Rüstungen und Zauber sehr viele verschiedene Rätsel und auch Geschicklichkeitspassagen, die davon Gebrauch machen. Ich bin echt gespannt was da noch so alles kommt, da ich ja noch einiges vor mir habe und das Spiel bis jetzt schon einiges an Abwechslung geboten hat.
 

Sun

Mitglied
20 November 2016
1.879
88
48
Hab jetzt noch zwei weitere Verwandlungen und habe einiges geschafft. Das Gebiet in dem ich gerade bin (Spukvilla) ist mittlerweile doch recht knifflig was die Rätsel/Aufgaben angeht. Das zu durchschauen ist schon gar nicht so einfach und die Ausführung verlangt teilweise auch einiges von mir. Deswegen dauert das Gebiet auch recht lang bisher und ich spiele es nur portionsweise. ^^ Auch der Vulkan davor war schon recht knackig. Aber den Schwierigkeitsanstieg in dem Spiel finde ich recht gelungen, denn es wird nach und nach schwerer und da die Aufgaben und Movesets der verschiedenen Verwandlungen sich unterscheiden ist es auch nicht so, dass man das einfach irgendwann zu gut beherscht, denn dann kommt einfach was neues. :)