PlayStation 5: Allgemeiner Thread

Law

Moderator
Team
22 August 2016
842
197
43
Zum ersten Mal wurde nun von offizieller Seite relativ offen über den Nachfolger der PlayStation 4 geredet. Hinter dem Link ist ein ausführliches Interview mit Mark Cerny, der auch dieses Mal als Lead-Systemarchitekt der Konsole verantwortlich ist. Ein paar Key-Fakten:

  • Befindet sich seit 4 Jahren in Entwicklung
  • Erscheint nicht 2019
  • Soll nicht nur ein bloßes Upgrade werden, sondern die Art und Weise was ein Spiel sein kann fundamental verändern
  • Devkits sind bereits bei etlichen Studios
  • Prozessor ist ein AMD Ryzen der dritten Generation
  • GPU, spezielle Variante der Radeon Navi Familie inkl. Ray Tracing Support
  • 3D Audio Chip (Cerny hofft hier auf einen großen Sprung)
  • PSVR ist weiterhin ein wichtiges Standbein und die neue Konsole wird das alte Headset unterstützen. (Noch keine Angaben zu einer neuen Version)
  • Spezielle SSD mit höherer Bandbreite als alle bisher verfügbaren Festplatten für PCs (Beispiel mit einem Devkit waren die Ladezeiten von Spider-Man bei einer Schnellreise. So dauerte es 15 Sekunden auf der PlayStation Pro und gerade mal 0,8 Sekunden auf dem als noch "langsam" bezeichneten" Devkit der neuen Konsole)
  • 8K support
  • Wird Abwärtskompatibel zu PlayStation 4 sein und weiterhin Discs lesen können
 
Zuletzt editiert:
  • Love
Reactions: GamepadRanger

Z.Carmine

GUF Legende
25 August 2016
4.675
79
48
Gut bezüglich Abwärtskompatibilität und Discs.
Insgesamt aber noch nichts, was mich überrascht hätte.^^
 

Darkie

Mitglied
25 Mai 2017
851
34
28
40
Raccoon City
Abwärtskompatibel wohl mindestens PS4. Mehr wäre nice.

8k Trip war eh klar. Man sollte dennoch erstmal ein Standart festigen.

Schnelle Ladezeiten bei Spielen ist toll. Mich kotzt es nämlich letzte Zeit an auf PS4 zu Zocken, grade Red Dead 2 als Beispiel.
 
Zuletzt editiert:

Law

Moderator
Team
22 August 2016
842
197
43
Denke mal der Preis wird um die 499€ liegen dieses Mal. Dass man mit der PS4 damals bei399€ starten konnte war wichtig und klug, aber man hat dafür auch 'ne verbaute Technik mit geringer Halbwertszeit in Sachen Aktualität in Kauf nehmen müssen.
 

Darkie

Mitglied
25 Mai 2017
851
34
28
40
Raccoon City
Mal schaun was die Ladezeiten bei aktuellen PS5 Spiele sagen. Die Datenmengen werden immer mehr und ich befürchte das wird dann auch nicht besser. Ladezeiten sind solche Spielspaßbremsen.

Die NextGen darf aber gerne kommen. ^^

Preis ist mir eh egal, bei 100€ kommt es auch nicht mehr drauf an.
 
19 November 2018
400
118
43
36
Ray-Tracing freut mich. Wäre schade gewesen, wenn die neue Generation das nicht hätte integrieren können.

Knack 3 wird aussehen wie ein Pixarfilfm!
 

Shiningmind

Mitglied
29 August 2016
776
86
28
Schnellere Ladezeiten?
Abwärtskompatiblität?
Bessere Grafik? (Egal ob marginal oder nicht?)

Fine for me! Day one! Ich sammle jetzt schon Amazon Gutscheine! Mal sehen was MS bringt!
 

Ripchip

Mitglied
24 August 2016
1.733
144
63
39
Ach, Yoshi und Screw spielen beide noch auf Röhren, kein Wunder das die da keinen Unterschied sehen ^^
 
19 November 2018
400
118
43
36
Was damit wohl gemeint ist?
Schnellere Festplatte + Internet = die Möglichkeit, Games as a Service im Betrieb zu patchen? Das würde mir am ehesten einfallen.

Das geht sicher nicht, wenn ein Update tiefer in die Spielkogik eingreift, aber vielleicht könnte man im Hintergrund neue Quests in ein laufendes Spiel einfügen?
 

Zelos

GUF Veteran
24 August 2016
2.398
164
63
32
Bergisch Gladbach
Das wird heute in der Regel vorgepatcht. Neuer content beispielsweise in hearthstone oder for honor wird mit patches eingefügt und dann stückweise veröffentlicht. Also tatsächlich dann auch im laufenden Spiel.
 

Cube

Mitglied
26 August 2016
1.727
91
48
Berlin
Mal schaun was die Ladezeiten bei aktuellen PS5 Spiele sagen. Die Datenmengen werden immer mehr und ich befürchte das wird dann auch nicht besser. Ladezeiten sind solche Spielspaßbremsen.
Ja, die schnellere Zugriffzeiten der Festplatte werden für vieles genutzt, aber bestimmt nicht für groß kürzere Ladezeiten.
Aber vielleicht profitieren auch andere, ältere Spiele abseits von Spider-Man davon.

Hauen die mit einmal so viel Infos zur nächsten Konsole raus. Keine große Präsentation, kein großes Tamtam, nichts. Sparen sich wohl alles andere für die große Enthüllung Ende des Jahres auf.

Nur so nebenbei:
Gehört dieses hier nicht wie alle anderen System-Themen auch ins allgemeine Forum?
 

Zelos

GUF Veteran
24 August 2016
2.398
164
63
32
Bergisch Gladbach
Ladezeiten sind heute in der Regel eh kurz genug so dass sie in den meisten Fällen nicht mehr stören. Da gibt es weitaus schlimmere Flow-bremsen. Auch bei Switch spielen.

Die news einfach so rauszuhauen war warscheinlich einfach wichtig um Microsoft zuvor zu kommen. Während MS eine all digital Konsole bringt die keiner braucht, legt sons hier schon wieder den ersten Stein um die nächste Generation ebenfalls zu gewinnen.
 

Imur

Newbie
8 Januar 2018
100
55
28
Ich glaube ihr unterschätzt das.


Klar ist das jetzt ein extremes Beispiel weil nicht jedes Spiel so lang lädt, aber als PC Spieler nerven mich PS4 Ladezeiten extrem. Ich hab mir sogar extra schon da ne SSD eingebaut, das bringt bei einem nicht dafür ausgelegten System aber natürlich weniger.