PlayStation VR

Rusix

Mitglied
2 September 2016
269
90
28
38
Schaumburg
Alda, gestern den gleichen Shit wie Bieber erlebt. Nicht ich, aber mein bester Buddy.

Wir haben ein wenig Astro Bot (cool), Gran Turismo (lame) und Paranormal Activity (ultralame) gespielt - da war alles noch ok.

Als wir dann zu Skyrim kamen ist es übelst eskaliert. Ich hatte so ein leichtes kribbeln bei mir bemerkt, nichts schlimmes. Während mein Kumpel spielte, habe ich uns Kaffe gemacht. Als ich zurück kam lag er da wie so ein Häufchen Elend. Totale Übelkeit bis kurz vorm Kotzreiz. Der Abend war dahin, er hat sich nicht mehr davon erholen können. Das war echt ne krasse Nummer, bei der mir auch bald das anfängliche Lachen vergangen ist. Meld mich mal später bei ihm um zu gucken wie es ihm heute geht. Schock-Moment des Monats! :/
 

Ike07

Mitglied
25 August 2016
344
21
18
Das Problem mit Skyrim hatte ich anfangs auch. Habe dann alles umgestellt, sodass man teleportiert und auch die Drehung direkt erfolgt, also man nicht sieht, danach hatte ich keine großen Probleme mehr damit. Spiele es halt nur nicht, oder kaum, weil mein PC dafür echt zu schwach ist.
Skyrim VR ist aber irgendwie echt eine harte Nummer, auch wenn es echt gut aussieht, finde ich.
 
  • Like
Reactions: Rusix

Rusix

Mitglied
2 September 2016
269
90
28
38
Schaumburg
Ich vermute auch mal, dass die Drehung um die eigene Achse der Auslöser war.

Diese abgehackte Drehung ist ja kein Zustand und immens nervig. Die weiche Drehung hingegen hat ein komisches Gefühl (auch bei mir) getriggert.

To unreal for the brain würde ich sagen. Ob man diese technische Einschränkung bald in den Griff bekommt? Bin gespannt was den Ingenieuren und Technikern dazu einfällt. Spannendes Thema.

Das der Impact einen aber so zerschreddern kann, hätte ich nicht gedacht. Aber gut, es gibt auch Leute die aus dem Karussell kotzen ^^