Pokemon Schwert / Schild (Switch)

Sun

Mitglied
20 November 2016
1.990
112
63
bis heute höchst beliebten Pokemon
Es war das erste. Da spielt die Nostalgie halt mit. Ich habe z.B. ja auch nur Gen 1,2 und 5 gespielt. Und zur größten Anzahl muss man auch sagen, dass Gen 1 ja auch den Vorteil hat, dass es generell fast die höchste Anzahl an Pokemon hat, somit also ggü. anderen Gens im Vorteil ist. Um gerecht zu sein, müsste man also mit prozentualen Anteilen rechnen. ^^
 

Zelos

GUF Veteran
24 August 2016
2.283
133
63
32
Bergisch Gladbach
Warum macht man eigentlich ein direkt daraus wenn man nichts zu sagen hat? Den Trailer hätte man auch wortlos einfach hochladen können ^^ .

Mich persönlich interessiert das Spiel nach dem Trailer leider nicht mehr. Vorgestern war ich noch neugierig.
 

Zelos

GUF Veteran
24 August 2016
2.283
133
63
32
Bergisch Gladbach
Ja irgendwie schon. Ich dachte für die Switch könnte das mal mehr werden als einfach nur der achte Aufguss. Aber es ist einfach nur der achte Aufguss und sieht noch nicht mal besonders gut aus (Pokémon starren sich immernoch fies an und ‚hauen‘ die Luft wenn sie angreifen? Könnte man nicht wenigstens ein paar grobe Kampf Animationen laufen lassen während man seine Attacke auswählt? Irgendwas halt?)
 

Z.Carmine

GUF Legende
25 August 2016
4.617
70
48
Sah für mich nach dem aus, was ich erwartet hatte.^^
(Und reizt mich dementsprechend wenig, sonst hätte ich die letzten paar Spiele ja gespielt.)

Wird trotzdem millionenfach über die Theke gehen.
 

DCDT

Newbie
25 August 2016
177
17
18
30
Berlin
Die Schwert-Edition muss einfach ein Schwertfisch-PokéMoN haben, sonst wäre das schon peinlich. Wäre ein guter Kandidat für das Cover-Legi.
 

Ike07

Mitglied
25 August 2016
348
21
18
Ich weiß nicht, ob Ike es ernst meint, dass Gen 1 perfekt wäre, aber wenn, dann sollte er das imo nochmal spielen. Im Originalzustand waren die einzigen Pluspunkte der Sammelaspekt und die Kämpfe gegen andere Spieler, aber als RPG war es unterdurchschnittlich und durch die Langsamkeit in allem war es zu großen Teilen eine Qual. Mittlerweile unzumutbar.
Natürlich habe ich das nicht ernst gemeint. Deswegen stand auch der :ugly: da. Selbst ohne, so finde ich kann man das schon aus dem Text heraus lesen, dass es nicht ernst gemeint ist.
Ich für meinen Teil finde Gen 1 sogar am schlechtesten, nur Sonne/Mond steht darüber. Alle Punkte die mir an Rot nicht gefallen aufzuzählen habe ich jetzt keine große Lust zu, aber schon mal ein Paar:
Die Geschwindigkeit ist viel zu langsam
Kanto gefällt mir nicht so wirklich
Fehlende Typ Unlicht um die übermächtigen Psycho Pokemon (ja ich schau auf dich, Simsala) zu stoppen
Viele Typen (so u.a. Käfer) aufgrund fehlender Attacken nicht nutzbar
Nicht überspringbare Credits die gefühlt eine halbe Stunde laufen.

Dann noch viele andere Kleinigkeiten, die mir so jetzt nicht einfallen. Und nein, ich spreche nicht aus dem jetzt, sondern hat mich das schon damals gestört. (meine erste Edition war aber auch btw. Gold.)
 

Yoshi

Moderator
Team
9 August 2016
2.865
165
63
Hagen
Fehlende Typ Unlicht um die übermächtigen Psycho Pokemon (ja ich schau auf dich, Simsala) zu stoppen
Viele Typen (so u.a. Käfer) aufgrund fehlender Attacken nicht nutzbar
Ich halte es für eine Stärke der Originalspiele, dass es eine geringere Zahl an Typen gab. Unlicht war eine total nutzlose Ergänzung. Dass Psycho so stark war, lag daran, dass die dagegen balancierten Typen Geist und Käfer nur Mist-Viecher und Angriffe geboten haben. Man hätte einfach die unbrauchbaren Typen aufwerten sollen, indem man gute Pokémon von diesen Typen kreiert, anstatt den Übertypen mit einem analogen Übertypus zu kontern. Psycho war nur auf Grund der Designs der Pokémon übermächtig, nicht auf Grund inhärenter Vorteile des Typs.
 

Shogoki

Mitglied
25 August 2016
499
19
18
Ich finde es von grundauf besser, dass mit Unlicht, Stahl und Fee zusätzliche Typen hinzugekommen sind. Viel bei Pokemon läuft ja über das Schere-Stein-Papier-Prinzip und die Umwälzungen durch die 3 zusätzlichen Typen haben dieses Prinzip aufgewertet. Ich finde nicht, dass einfach ein weiterer Übertypus kreiert wurde, sondern nun alles viel ausgeglichener ist, so dass es keinen übermächtigen Typus mehr gibt.
Egal, an was es liegt, aber es ist Fakt, dass Rot/Blau im Urzustand, neben dem, dass es nie ein richtig gutes Spiel war (ich war 1999 einfach schon zu alt und damit zu analytisch, deshalb habe ich auch keine Nostalgiegefühle bei der Reihe @Sun bzgl. des Nostalgie-Argumentes, weil es das erste war), einfach katastrophales Balancing bzgl. der Psycho-Dominatoren hat. Die grottig schlechte Trainer-KI sorgt noch zusätzlich dafür, dass Simasala fast alles allein platt machen kann.
 

Sun

Mitglied
20 November 2016
1.990
112
63
Es ging ja um den zitierten Abschnitt, bei dem ich vermute, dass du das auf die Allgemeinheit beziehst und da halte ich Nostalgie für einen der Gründe warum Pokemon aus Gen 1 am beliebtesten sind.
 
  • Like
Reactions: Shogoki

Law

Moderator
Team
22 August 2016
759
146
43
Konnte das Video eben endlich mal zu Hause auf dem großen Bildschirm anschauen.

Hmm, bin zwiegespalten wegen der Enthüllung. Es scheint die Mindestanforderungen an Verbesserungen/Neuerungen zum letzten Teil mal wieder gerade so erfüllt zu haben, dass es nicht aktiv stört, aber genau das ist so schade. Es sieht mal wieder nach (halb)fixen Kameraperspektiven aus, wie man es nun schon ewig kennt und die Rückkehr der RE finde ich ätzend. Der gesamte Artstyle ist ein kleiner Schritt in die richtige Richtung nach S/M, aber ist immer noch ein Abturner.

Ansonsten hat man noch zu wenig gesehen, um viel darüber sagen zu können, Lust und Interesse habe ich dennoch. Ach und mein Starter wird entweder der Hase oder das Wasserviech.
 

Tolja

Mitglied
24 Oktober 2016
369
8
18
Ich bin auch nicht gerade begeistert. Der Grafikstil ist mMn schlechter als der bei Sonne / Mond. Die Starter sehen sehr babyhaft aus. Und die beste Neuerung seit langem, welche in Let‘s Go eingeführt wurde, nämlich sichtbare Pokémon, wurde wieder entfernt. :(
 
19 November 2018
283
92
28
36
Der Trailer hat mir sehr gefallen, aber zwischenzeitlich habe ich etwas über Pokémon erfahren, dass mir gar nicht schmeckt. Als Heimkonsolenspieler hatte ich ja bisher nicht viel Erfahrung mit der Reihe Die Zeit vergeht nicht nach einer Spieluhr, sondern analog zur echten Zeit?

Puh, ich muss sagen, dass ist schon fast ein Dealbreaker für mich. Ich spiele Abends, also werde ich quuasi nie den Morgen und den Mittag erleben?
Hm, hoffentlich wird das irgendwann über Bord geworfen. Denn es ist für mich derzeit ein Grund, mich nicht näher mit der Hauptreihe zu befassen. Ich finde das wirklich total abschreckend.
 

Law

Moderator
Team
22 August 2016
759
146
43
Der Trailer hat mir sehr gefallen, aber zwischenzeitlich habe ich etwas über Pokémon erfahren, dass mir gar nicht schmeckt. Als Heimkonsolenspieler hatte ich ja bisher nicht viel Erfahrung mit der Reihe Die Zeit vergeht nicht nach einer Spieluhr, sondern analog zur echten Zeit?

Puh, ich muss sagen, dass ist schon fast ein Dealbreaker für mich. Ich spiele Abends, also werde ich quuasi nie den Morgen und den Mittag erleben?
Hm, hoffentlich wird das irgendwann über Bord geworfen. Denn es ist für mich derzeit ein Grund, mich nicht näher mit der Hauptreihe zu befassen. Ich finde das wirklich total abschreckend.
Die Uhrzeit beschränkt sich auf die reinen Zahlen (relevant zum Brüten oder Entwickeln bestimmter Pokemon) und konnte man bislang zumindest immer auch gut austricksen. Einen wirklichen Tag & Nachtwechsel gibt es nicht, die Areale sind in der Regel gleich beleuchtet iirc. Ich kann mich gerade irren, aber sowas wäre mir sofort negativ aufgefallen, da ich auch meistens nachts/abends spiele.
 

Z.Carmine

GUF Legende
25 August 2016
4.617
70
48
Tag-Nachtwechsel gab es durchaus schon; In Pokemon Sonne und Mond ist der Zyklus entgegengesetzt: In Sonne ist (in Echtzeit) tagsüber Tag, in Mond ist es dann Nacht.

Früher zumindest konnte sich Evoli tags zu Psiana, nachts zu Nachtara entwickeln.
 

mar.c

Newbie
13 März 2019
31
21
8
Bei Sonne/Mond auf dem 3DS gab es einen Echtzeit-Tag/Nacht-Wechsel inklusive Optik. Das hatte auch Auswirkungen darauf, wo es welche Pokémon mit welcher Häufigkeit gibt. Bei Mond waren Tag und Nacht zur Echtzeit vertauscht.

Eingeführt wurden Tag/Nacht-Wechsel ja in Generation 2 (Gold/Silber), für Generation 3 wurde das dann wieder entfernt, um es ab Generation 4 wieder einzuführen. Ich meine, seither war es immer drin, allerdings habe ich Generation 5 und 6 selbst nicht gespielt.

In Let's Go Evoli/Pikachu gab es keine Tageszeiten, aber da gab es auch keine zeitabhängigen Pokémon, da bis auf Meltan nur die Tierchen der ersten Generation da drin sind. Für Schwert/Schild würde ich wieder mit Echtzeit-Uhr und Tageszeiten rechnen.
 

Law

Moderator
Team
22 August 2016
759
146
43
Hm, Sonne habe ich nur kurz gespielt, vielleicht ist es mir deswegen nicht aufgefallen. In OR/AS gab es zwar auch mal Tag/Nachtwechsel, aber die kamen mir nicht akkurat zur realen Tageszeit vor.