Pokemon Schwert / Schild (Switch)

Tolja

Mitglied
24 Oktober 2016
423
17
18
Ich schrieb ja die meisten und nicht alle. Das im Klamottenladen, die Arena Musik und die Musik im Schnee Gebiet finde ich ganz gut. Der Rest ist so lala.
 
  • Like
Reactions: GamepadRanger

Ike07

Mitglied
25 August 2016
376
23
18
Habe es seit Dienstag durch und war vom finalen CHampionkampf etwas überrascht, hatte nicht mit so einem Levelsprung gerechnet.

Aber mir hat es sehr gut gefallen und kann mich nicht beschweren. Klar, die Grafik könnte besser sein, aber ich finde sie nicht schlecht. Worüber ich lediglich wirklich meckere sind manche Animationen, vor allem bsp. Doppelkick. Auch so wäre da wirklich mehr drinnen gewesen, hätten vielleicht das Team von Battle Revolution für die Animationen beauftragen sollen.

Es könnte sogar wahrlich das erste Pokemonspiel sein, wo ich mal den Pokedex vervollständige, eben auch weil dieser durch den Rausfall nicht mehr so groß ist. Da kann ich mich btw bis jetzt auch nicht beschweren, alle meine Lieblinge habe ich bis jetzt entdeckt.
 

whitehorse

Newbie
24 August 2016
102
26
28
Muss man für den Gigadynamax-Raid von Relaxo einen gewissen Fortschritt im Spiel haben? Ich hab die Naturzone über Geheimgeschehen geupdated, finde aber nicht einen Relaxo-Raid (und generell nur Level-1-Raids). Schneien tuts da auch nicht. Bin aber halt noch nicht weit.
 

Tolja

Mitglied
24 Oktober 2016
423
17
18
Eigentlich nicht. Es ist einfach selten da. Und wenn ich mich nicht irre taucht der nur an einem bestimmten Den mit violettem Strahl auf.
 

GamepadRanger

Mitglied
25 August 2016
477
133
43
31
NRW
Ob Fortschritt nötig ist, weiß ich nicht, aber beim Online spielen habe ich nun schon diverse Giga-Relaxo Raids gesehen und konnte einigen beitreten.
Selbst habe ich noch keines im Nest gefunden.
 

RedBrooke

Newbie
10 März 2019
141
86
28
Bei mir taucht das auch bei normalen roten Leuchtsignalen auf, eigentlich sogar recht häufig (jetzt, nachdem ich schon mehrere gefangen hab). Zwar nicht ständig, aber schon immer wieder
 

RedBrooke

Newbie
10 März 2019
141
86
28
Neujahrsevent mit vielen vielen Karpador und massiv erhöhter Chance auf Shinykarpador.
Ich hab schon zwei und werd eins davon weiterentwickeln.
 

whitehorse

Newbie
24 August 2016
102
26
28
Hab das tatsächlich vorhin erst mitbekommen und hab direkt im ersten Raid ein shiny bekommen. Versuche jetzt auch noch ein zweites zu bekommen. Hoffentlich kommen solche Events häufiger. Merke das auch bei Pokemon Go, mit shiny lockt man die Leute hinterm Ofen vor
 

Ike07

Mitglied
25 August 2016
376
23
18
Warum auch immer. Diese Shiny Jagd kann ich nicht verstehen und das interessiert mich echt null. Klar, wenn ich eines begegne fange ich es auch (sofern ich es nicht ausversehen platt mache, weil ich es nicht bemerke wegen zu geringem Unterschied), aber im gesamten gehe ich nicht auf die Jagd danach. Oder züchte nicht 100+ Viecher bis dann mit Glück mal eines raus kommt.
 

whitehorse

Newbie
24 August 2016
102
26
28
Das kommt bei mir tatsächlich aufs shiny und das Pokemon an. Bei Pokemon go sind sie mittlerweile fast inflationär und werden nur noch "mitgenommen", in den Hauptspielen ist es schon ein Ereignis, wenn man random über eins stolpert (weil Rate halt viel niedriger). Gezüchtet und gejagt werden die, die mir optisch gefallen. Ein schwarzes Glurak ist zum Beispiel toll. Oder Urgl in orange. Also der Unterschied muss schon größer sein, damit ich dafür Aufwand betreibe. Pokemon bietet halt nicht mehr so viele Herausforderungen, also sucht man sie sich selbst irgendwie. Und shiny-Jagd ist für viele ein großer Anreiz. Ich versteh das sogar und das ist auch das Schöne an der Reihe. Jeder findet da einen Anreiz drin. Die einen brüten perfekte Wesen/100er, die anderen jagen Shiny (oder beides), der nächste spielt kompetitiv und vielen reicht auch einfach fix die Story durch und fangen sogar mehrmals neu an, als gäbe es da gar keine Bindung zum Team. Jeder, was er mag. Das macht für mich Pokemon aus. Denn technisch/spielerisch ist das Franchise halt schon lange nicht mehr auf der Höhe. Aber missen mag ichs auch nicht.
 

RedBrooke

Newbie
10 März 2019
141
86
28
Geht mir ähnlich.
Ich hatte in ORAS Spaß daran, mir ein paar Shinyevoli zu fangen und zu entwickeln, bis ich alle Entwicklungsformen als Shiny hatte. War irgendwie weniger öde als Eier auszubrüten, das hab ich nie viel für Shinys gemacht.
Ich hab auch schon resettet für Legendäre, lässt sich gut nebenbei beim Fernsehen oder Youtube machen, solange man sich nicht zu sehr ablenken lässt.
Kettenangeln hab ich auch sehr ausgiebig betrieben. Großartige Methode, um Wailmer und Karpador als Shiny zu bekommen. Eigentlich wollte ich Corasonn, aber das habe ich bis heute nicht (ich weiß auch gar nicht, wie es aussieht, weil ich mich überraschen lassen wollte).
Highlightmomente bei Shinys sind für mich aber auch die, wenn ich zufällig über ein Shiny stolper. Machomei in Soulsilver in der Siegesstraße, Latias ganz ohne Reset, Galarmauzi auf der Suche nach Pikachu, ...

Das Karpadorevent dagegen ... Wenn drei von vier Karpadorraids, die ich starte, Shiny sind, dann hat das gar nix mehr von einem Gefühl belohnter Geduld/Ausdauer, von einem Erfolgserlebnis oder von Glück an sich. Wenn ich Kristall/Soulsilver spiele, freu ich mich auch nicht und denk mir "Hey geil, endlich ein Shinygarados" ^^
 

whitehorse

Newbie
24 August 2016
102
26
28
Kettenangeln und die Freundessafari waren für mich in X am ergiebigsten, was Shiny angeht. Da hab ich mich dann auch ganz gut ausgetobt. Vorher waren die mir tatsächlich auch egal, da ich nie eins bekam (außer Gen4 ein Staravia relativ am Anfang). Mittlerweile habe ich da relativ hohes Glück dabei. Als ich die Kette für Urgl ein wenig hochtreiben wollte, rannte zum Beispiel ein Garstella als Shiny in mich. Oder zwischen den Karpador-Raids habe ich ein Elfun gemacht, weil kein Karpador in den Stickern war. Und das hatte halt blaue Öhrchen. Hab dann den Raum während der Fang-Animation verlassen xD. Also gerade über so ungewollte Shiny freue ich mich immer sehr. Auch wenn sie rosa sind. Nur Grüne finde ich schrecklich.

Im Karpador-Event hab ich dann bei 4 Shiny aufgehört. Zumal 3 davon aus 5Sterne-Raids kamen. Mir wars recht, dass es so leicht ist, da ich es erst relativ spät mitbekommen habe. Aber nächstes Mal wäre ein längerer Zeitraum, dafür aber eine niedrigere Rate besser, ja. Immerhin kamen so aber auch Raids zustande. Hab irgendwie außerhalb des Events immer Pech. Entweder fehlen Leute oder in die seltenen komm ich gar nicht rein (bis auf Relaxo hab ich noch keinen Gigadynamax machen können, weil die meist Passwortgeschützt sind -.-
 
19 November 2018
611
171
43
36
So, jetzt spiele ich auch mal ein Pokémon. Die Zeitmechanik, auf die ich mich nicht einlassen wollte, spielt in dem Spiel ja keine so große Rolle beim normalen Durchspielen, in den meisten Gebieten folgt die Zeit ja nicht der realen Uhr sondern dem Storyverlauf - damit kann ich leben.

Den ersten Arenaleiter habe ich besiegt und bin in der Stadt der zweiten Arena angekommen.

Hm, also, erstmal habe ich festestellt, dass Pokémon doch nicht so neu für mich ist. Ich habe Pokémon Colosseum auf dem Gamecube gespielt und stelle fest, dass das Kampfsystem und Gameplay des Spin-Offs quasi das gleiche war, meiner Erinnerung nach. Nur die Fangmechanik war anders - aber eigentlich nicht mal die, nur welche Monster man fangen durfte, war anders geregelt. Außerdem waren die Areale in Colosseum nicht alle miteinander verbunden.
Das alte Gamecubespiel hat die Kämpfe besser inszeniert. Die Pokémon haben sich genauso wenig berührt wie hier, aber durch geschickte Schnitte war das nicht so offensichtlich.

Zunächst fand ich das Spiel ein wenig überfordernd - schon vor dem Abholen des Pokédex habe ich mehrere Monster in den PC geschickt. Wie soll ich denn ein Gefühl dafür kriegen, welche Monster gut sind, wenn ich so schnell schon so viele von denen fangen kann. Die Überforderung wich Unterforderung, da ich bisher fast durchgängig damit gewonnen habe, Glut von meinem Startpokémon zu spammen. Damit dürfte in der Wasserarena aber hoffentlich Schluss sein.

Ist es eigentlich wirklich in jedem Spiel der gleiche Plot? Ein Kind will Champion werden, das vom poulärsten Sport der Welt aber offenkundig bis dahin keine Ahnung hatte? Wird das nicht mal langweilig.

Na ja, also, irgendwann muss man als Vielspieler ja wohl mal ein Pokémon gespielt haben. Das tue ich hiermit, ohne vom Hocker gerissen zu werden. Die Welt sieht immerhin ganz hübsch aus. Das der Pfad von einer in die andere Ortschaft zwangsläufig durch eine Mine führt, ist irgendwie ganz putzig. Fahrrad fahren auch.

Die Kinder von früher waren cooler. Hätten wir damals das Heimatdorf verlassen, um Champion zu werden, hätten wir auf der Zugfahrt miteinander geredet und die Welt vor dem Fenster bestaunt, statt uns gegenüber zu setzen und ins Handy zu starren.

Der Auftritt in der Hauptarena war verdammt antiklimatisch - das Brimborium, und dann gibt es noch nicht mal einen Kampf? Ich hätte so eine Art Qualifikation erwartet, damit man überhaupt die Arenaleiter herausfordern darf.

EDIT: Oh, und was mich aufgeegt hat: Ich habe am anfang den Hasen gewählt, weil er am niedlichsten ausgesehen hat. Super früh im Spiel, noch vor dem ersten Arenaleiter, verwandelt es sich plötzlich und sieht überhaut nicht mehr niedlich aus. Mehr wie eine Superheldekarikatur aus einem schlechten Bilderbuch für Zweijährige.
 
Zuletzt editiert:
  • Like
Reactions: GamepadRanger

GamepadRanger

Mitglied
25 August 2016
477
133
43
31
NRW
Ist es eigentlich wirklich in jedem Spiel der gleiche Plot? Ein Kind will Champion werden, das vom poulärsten Sport der Welt aber offenkundig bis dahin keine Ahnung hatte?
Mehr oder weniger, ja.

Wird das nicht mal langweilig.
Nein, sofern man Pokémon nicht wegen der Geschichte spielt. Für mich steht das Gameplay im Vordergrund. Gerade dadurch geschuldet, dass die Story mehr oder weniger belanglos ist und ich genau weiß, welchem Schema ich folge, kann ich super dabei abschalten, während des Durchspielens alles einzusammeln (Items und Pokémon).