Resident Evil 2 (PC | PS4 | XBO)

Sun

Mitglied
20 November 2016
1.791
73
48
Darkie und ich sind jetzt auch mit Leon A durch und ich freue mich auf Claire. Das Remake ist echt gut geworden. Wir haben auf normal gespielt. Das hat ganz gut gepasst von der Munition her. Es war aber auch nie zu viel und ich bin zwischendurch tatsächlich an Zombies und Lickern vorbeigerannt um Munition zu sparen, was ich ungern mache, weil man sich dann nicht in Ruhe umschauen kann. Evtl. versuchen wir uns oder ich mich irgendwann noch irgendeinen Durchgang auf Veteran, aber Claire B wird auch erstmal auf normal gespielt, weil wir uns da auch noch nicht durchhetzen wollen, sondern ab und zu mal in Ruhe umschauen.
 

Ryudo

Mitglied
25 August 2016
293
14
18
Gestern den zweiten Durchgang mit Claire beendet und bin doch etwas enttäuscht. Dadurch, dass Mister X bereits im A Szenario so eine Präsenz hat (und diesen Durchgang enorm aufwertet), flacht das B Szenario dadurch aber gleichzeitig ab. Was mich aber viel mehr stört, sind die nicht aufeinander abgestimmten Handlungsabläufe. Im Original war es so, dass man Anette Birkin im Szenario A begegnet, sie aber im Szenario B an anderer Stelle ebenfalls auftaucht und dort getötet wird. Hier stirbt sie gleich zweimal. Gleiches gilt für identische (!) Zwischengegner. Im Original ist man in den Szenarien unterschiedlichen Entwicklungsstufen begegnet - viel logischer. Claire ist mir in diesem Spiel btw. total unsympathisch.
Großes Lob allerdings für den Sherry Abschnitt. Den hätte man ruhig ausweiten können. Da hat Capcom seine gesamte Horrorkompetenz gezeigt und an Klassiker wie Clock Tower erinnert. Spitze!
 

Zeratul

Mitglied
24 August 2016
969
64
28
Kann bis auf einem Punkt in allem nur zustimmen. Ich fand die Handlungsabläufe auch sehr schlecht aufeinander abgestimmt. Wenn das aber vollkommen logisch sein sollte, dürfte kein einziges Puzzle aus dem A-Szenario übernommen werden. Außer vllt sowas wie das mit der Göttinnen-Statue. Aber es stimmt schon, dass man da zumindest etwas mehr hätte machen können. Was du aus dem Original beschreibst, klingt ja schonmal nach einem großen Schritt in die richtige Richtung. Umso blöder, wenn man dann in einem Remake einen Schritt zurück geht anstatt vorwärts...

Der Punkt bei dem ich nicht zustimmen kann, ist dass Claire unsympathisch wirkt. Sie kümmert sich absolut liebevoll um Sherry und riskiert ihr Leben für sie. Und auch in den Dialogen mit Leon fand ich sie keinen Deut unsympathisch. Was genau lässt sie denn so auf dich wirken?
 

Ryudo

Mitglied
25 August 2016
293
14
18
Unsympathisch war vielleicht das falsche Wort. Künstlich trifft es eher. Von allen Figuren sieht sie sehr puppenhaft aus und überzeugt mich daher nicht.
 
  • Like
Reactions: Zelos

Tolja

Mitglied
24 Oktober 2016
343
6
18
Ich fand ja den Sherry Abschnitt irgendwie deplatziert und einwenig albern. Und den Ada Abschnitt hätte man sich auch schenken sollen. Erstens total unpassend und unlogisch mit ihrem Werkzeug und zweitens einfach langweilig.
 

Zeratul

Mitglied
24 August 2016
969
64
28
Unsympathisch war vielleicht das falsche Wort. Künstlich trifft es eher. Von allen Figuren sieht sie sehr puppenhaft aus und überzeugt mich daher nicht.
Sie ist dieser jungen Frau nachempfunden:



Und ich finde das Ingame-Model trifft das ganz gut.

Falls du meinst, dass ihr zartes oder puppenhaftes Äußeres nicht zu ihrem taffen Charakter passt: Ich kenne durchaus einige Mädchen bzw. junge Frauen, die äußerlich sehr zart wirken, aber in Wirklichkeit taffer sind als viele junge Männer. Zumindest mal im Bereich Sport.
 

Shiningmind

Mitglied
29 August 2016
695
68
28
Der Fotograf war scheiße, denn er hat nur ein Bild von ihr gemacht. Mich daneben hat er wohl „übersehen“.
 

Sun

Mitglied
20 November 2016
1.791
73
48
So, Claire B ist auch durch. Mal schauen, ob ich jetzt nochmal Claire A auf Veteran spiele oder erstmal eine Pause mache. Den 4th Survivor werde ich auf aber auf jeden Fall nochmal anschauen. Ich finde auch, dass die A und B Durchgänge besser aufeinander abgestimmt sein könnten. Es muss ja nicht perfekt sein, aber so ist es imo doch schon zu krass, das es gar nicht zusammen passt. Es wäre doch ok gewesen wenn man mit jedem Charakter nicht jeden Bosskampf gehabt hätte, es aber dafür logischer ist. Dennoch ein fantastisches Resident Evil und ich mag wie sich die Reihe mit Teil 7 und diesem entwickelt. Da bin ich schon richtig gespannt auf das nächste. :)

Fazit aus dem Durchgespielt Topic:
Ich bin jetzt durch mit Leon A und Claire B und es ist wirklich ein großartiges Remake geworden. Das Spiel hat ein tolles Balancing, so dass man selten mit zu viel Munition rumrennt und wenn doch, dann nur weil an der nächsten Ecke ein Boss wartet, der ziemlich viel davon einsteckt. Das Leveldesign, besonders der Polizeitstation ist imo auch wirklich gut und von der Stimmung her auch richtig gut gelungen. Meistens weniger gruselig aber sehr spannend, weil man nicht weiß was um die nächste Ecke wartet. Einziges Manko ist, dass A und B Szenario nicht wirklich aufeinander abgestimmt sind, aber sowas ist mir nicht ganz so wichtig.
 
Zuletzt editiert:

Zelos

GUF Veteran
24 August 2016
2.181
113
63
32
Bergisch Gladbach
Hätte besser vielleicht doch direkt mit einem B Szenario angefangen da ich mich gerade irgendwie schwer tue einen dritten Durchgang zu starten. Es sind dann halt doch die selben Gänge und Gegner. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.
 

Sun

Mitglied
20 November 2016
1.791
73
48
Also ich habe es mittlerweile 3 mal durch. Habe jetzt zum Schluss Claire A auf Veteran gespielt. Ich muss aber sagen, dass Veteran nichts für mich ist. Eigentlich lief das echt gut, aber ich bin einfach zu sehr damit beschäftigt sparsam zu sein und kann mich daher stimmungstechnisch nicht auf das Spiel einstellen. Klar lag es auch mit daran, dass es eben schon der dritte Durchgang war, aber die Schwierigkeit hat definitiv dazu beigetragen. Ich würde bei einem neuen Resi also wieder auf normal spielen.
 

Ryudo

Mitglied
25 August 2016
293
14
18
Also beim vierten Durchgang (Leon B) ist bei mir auch langsam die Luft raus. Schade, im Original hat man die Schocker noch anders verteilt, so dass jeder Durchgang spannend blieb.
Die zusätzlichen Game Modi sind übrigens nichts für mich. Die Musik ist der absolute Stimmungskiller und Spaß macht es mir nicht wirklich.
 

Zeratul

Mitglied
24 August 2016
969
64
28
Ich habe die Zusatzmodi auch mal ausprobiert und finde sie ebenfalls absolut unspaßig. Das hat mit dem Reiz des eigentlichen Spiels einfach nahezu null zu tun.