Resident Evil 2 (PC | PS4 | XBO)

Zeratul

Mitglied
24 August 2016
970
64
28
Kann denn die Antwort eine andere sein als Geschmackssache?
War die Frage tatsächlich so unklar gestellt? Ernstgemeinte Frage.

Die Frage war: Ist die B-Kampagne jeweils eine Ergänzung zur A-Kampagne des anderen Charakters? Also Claires B-Kampagne eine Ergänzung zu Leons A-Kampagne und umgekehrt. Dann würde es ja Sinn machen Claires B-Kampagne an Leons A-Kampagne anzuschließen.

Oder ist die B-Kampagne einfach nur eine alternative Version der A-Kampagne desselben Charakters. Dann würde es nämlich wenig Sinn machen Claires B-Kampagne vor ihrer A-Kampagne zu spielen.

Ich dachte dass ersteres der Fall ist, bin mir da aber unsicher und finde im Internet keine eindeutige Antwort.
 

Zelos

GUF Veteran
24 August 2016
2.181
113
63
32
Bergisch Gladbach
So wie ich das verstehe spielt man eine A und eine B Variante und hat dann alle Räume, items und Waffen gesehen die das Spiel zu bieten hat. Die B Variante war glaube ich auch etwas schwerer.

Allerdings keine Ahnung wie das im Remake ist.
 

Biber

GUF Veteran
25 August 2016
2.531
186
63
Hamburg
www.youtube.com
Ja, du kommst ja mit Leon gar nicht in alle Räume, weil du z.B. den Herzschlüssel nicht kriegst. Deshalb kennt man auch die abgefuckte Geschickte von Chief Irons nicht mit.
 

Zeratul

Mitglied
24 August 2016
970
64
28
Ja, du kommst ja mit Leon gar nicht in alle Räume, weil du z.B. den Herzschlüssel nicht kriegst. Deshalb kennt man auch die abgefuckte Geschickte von Chief Irons nicht mit.
Bin gespannt, kann mir das noch immer nicht so ganz vorstellen wie die B-Kampagnen dann ablaufen um die A-Kampagnen zu ergänzen. Die sind doch dann sicherlich auch kürzer als die A-Kampagnen.

Ehrlich gesagt habe ich die Frage wirklich so verstanden, dass dir diese Sachen bekannt waren und du nur wissen wolltest, was du zuerst davon spielen solltest.
Dann sorry für die verwirrende Fragestellung. ;-)
Für mich hätten beide Varianten Sinn ergeben. Wobei es so mehr Sinn macht, dass man die B-Kampagne eines Charakters mit dem jeweils anderen Charakter freispielt.
 

Zelos

GUF Veteran
24 August 2016
2.181
113
63
32
Bergisch Gladbach
So war es ja auch im Original und ich glaube das wurde hier etwas bemängelt dass man Leon B freischaltet wenn man Leon A gemacht hat anstelle von Claire B.

Ich bin jetzt auch gerade durch (abspann rollt). Hatte am Ende keine Munition mehr für irgendwas außer 150 Schuss für die Matilda. Die sind gerade so aufgegangen, auch dank dem Dreier Aufsatz. Aber im eigentlichen Spiel fand ich die Pistole unpraktisch. Ich dachte immer: du verwendest so viel Schuss und dann fällt der Zombie vielleicht doch nicht, dann lieber direkt einmal mit dem Schrot in die Birne.

Ich mach mir jetzt auch erstmal Gedanken was ich als nächstes wähle. Aber wahrscheinlich claire A auf Standard.

Edit: Huh, es hat doch claire B freigeschaltet. Jetzt muss ich überlegen.
 
Zuletzt editiert:

Tolja

Mitglied
24 Oktober 2016
343
6
18
Mich nervt gerade tierisch der Part mit . Wie bekomme ich denn die Tür bei der Verfolgung auf?

Edit: Ich mag Ada noch immer nicht.
 
19 November 2018
187
69
28
35
Ich muss zwar raten, welche Stelle du genau meinst, aber wenn...

... es die Stelle mit dem Tyrant kurz nachdem Ada den ersten größeren Raum geschafft hat, dann musst du einfach den großen Tisch oder was das ist genau zwischen euch beide kriegen und dann scannen. Wenn du dich dabei weiter im Kreis bewegst, genügt die Zeit, bevor er dich erreicht. Dann geht das Spiel von vorne los, bis es geschafft ist.

Die Stelle ist sicher kein Glanzpunkt im Leveldesign des Spiels, zumal er mir für die Stelle künstlich verdummt zu worden sein scheint.
 

Zelos

GUF Veteran
24 August 2016
2.181
113
63
32
Bergisch Gladbach
Ich hab jetzt mit claire A auf Standard gestartet und bin wieder kurz davor das dritte Siegel für die Statue zu holen. Hab das C4 schon parat. Das ging sehr flott ... hab auch über 50 Kugeln für die anscheinend stärkere Pistole (weil kleineres Magazin?) und keine Ahnung je 5 Säure und Brand Granaten. Und 4-5 heil items. Klar, dass ich jetzt alles grob kenne macht es viel einfacher aber ich schätze auf Standard kriegt man genug Munition um wirklich alles komplett für immer zu töten, solange man nicht allzu oft daneben schießt? Insgesamt bin ich dann doch froh den veteranen Modus gewählt zu haben und der kommt in der b-Variante auf jedenfalls wieder zum Einsatz.
 

Biber

GUF Veteran
25 August 2016
2.531
186
63
Hamburg
www.youtube.com
Der Anfang ist tatsächlich kein Problem auf dem Schwierigkeitsgrad. Die 50 Schuss sollten trotzdem schnell weggehen. Da du es nun kennst und da du vermutlich weniger gründlich tötest als ein Anfänger könnte es dir besser ergehen. Aber spätestens mit Mr. T ändert sich alles.
 

Ryudo

Mitglied
25 August 2016
293
14
18
Argh, nein. Nicht Leon A und dann Claire A spielen.
Die A und B Szenarien ergänzen sich nicht nur storytechnisch, sondern auch in Sachen Erwartungen der Spieler. So sind und waren die Schockeffekte stets anders verteilt. Ich sage nicht umsonst, dass man Resi 2 nie wirklich gespielt hat, wenn man das B Szenario ausgelassen hat.
 

Zeratul

Mitglied
24 August 2016
970
64
28
Ich denk ich werds echt in der Reihenfolge Leon A, Claire B, Claire A, Leon B spielen. Da dürfte man insgesamt ja schon auf ne beachtliche Spielzeit kommen.

Apropos Spielzeit: Da war ich echt überrascht. Beim RE1 Remake hatte ich ne Nettospielzeit von über 9 Stunden. Bei RE2 hatte ich noch keine 7 Stunden.
 

Zelos

GUF Veteran
24 August 2016
2.181
113
63
32
Bergisch Gladbach
Ach iwo, das passt. Der Spielstand zeigt fast 2 stunden und ich bin quasi beinahe wieder im Abwasser Kanal. Ich bin schon beim Sherry Abschnitt. Zudem ist es doch erfrischend anders genug. Zwar erst wirklich nachdem man die 3 Scheiben für die Statue geholt hat, aber dann doch anders genug um zu unterhalten. Claire hat wohl eine ganze Menge mehr Licker im Spiel und es gab ein paar neue Schocker. Ist wohl die Kompensation dafür dass man nen Granatwerfer anstelle einer Schrotflinte hat ^^ . Der A durchgang dürfte schnell erledigt sein; ich rechne bei maximal 4-5 Stunden wo ich noch beim ersten mal 9:23h gebraucht habe. Ich wollte das erstmal hinter mich bringen bevor ich mich (natürlich) auch den B-Szenarien widme.


@Biber:

Ja der hat wieder einiges aufgewirbelt und an material verbraucht; dennoch ist meine Claire noch relativ sicher ausgestattet. Ich hab ja auch Veteran genommen, weil ich ja kein Anfänger bin und natürlich auch auf Standard als erstes mal nicht gründlich getötet hätte. Ich hatte erst vor 1 oder 2 Jahren RE1 und RE0 erneut durchgespielt (zu der Zeit als RE7 neu war?) und konnte mich wieder daran entwöhnen einfach alles tot haben zu wollen.


EDIT:
Ich werde beide B-Szenarien aber wieder auf Veteran spielen. Ich kann es auch nur empfehlen, das zu tun. Ist insgesamt die bessere Erfahrung, IMO .


EDIT 2:

Hab mal meine alten Abschlussberichte dazu rausgekramt aus dem alten Forum:

23.) Resident Evil (Remake HD)

Hat mir sogar mehr Spaß gemacht als erwartet. Mit einfachen Mitteln wird ganz leicht eine survival Atmosphäre erstellt. "Angst" hatte ich keine mehr was aber einfach an der veralteten Optik Und Technik liegt.
Zwischenzeitlich hatte ich kein farbband mehr und musste von einer Stelle an weit spielen UND ein farbband finden um überhaupt zu speichern. Das ist problematisch wenn man manchmal nur ne halbe Stunde spielen kann und kein Bock hat alles noch mal zu machen ^^. Tja aber meistens hatte man aber doch genug farbbänder deswegen war das noch ganz fair.
Lohnt sich Resident Evil Zero? Das hatte ich zu seiner Zeit überhaupt nicht gespielt ist mir also komplett neu, was an der Änderung der itemverwaltung lag. Das hat mich irgendwie abgeschreckt. Im Anhang meine durchspiel Daten. Hab so ziemlich alles abgeknallt ^^ . Mehr als 30 Zombies, 10 Hunter und viel Kleinvieh gibt's in dem Spiel eigentlich nicht also wundert mich die Hohe gegner zahl schon. Aber naja wird schon stimmen. Da die Tode nicht mitgezählt werden (da 5-6 und zwei davon durch das nitro -.-) dürften es aber mehr als 9h sein. Vllt fast 10h



39.) Resident Evil Zero

Jo und wie ich vermutet habe hat das 2char System und die fehlende Truhe mich nur abgenervt. Völlig unpraktische Features. Man verbringt nur noch mehr Zeit damit bestimmte items zu holen und im Menü da man nun 2 Charaktere aufrüsten und nachladen muss. Allerdings gab es fair extra mehr von allem. Ich bin den letzten endboss mit über 30 Granaten, 20 Schrotkugeln und 6 heil items angegangen. Ansonsten war es genau so gut wie RE1. Wegen der 2 Features würde ich aber komplette 2 Punkte abstrafen. Wenn re1 also eine 9 wäre wäre das hier eine 7.

Man sieht ganz gut wie ich bei RE0 deutlich sparsamer geworden bin ^^
 
Zuletzt editiert:

Shiningmind

Mitglied
29 August 2016
695
68
28
Hab gerad n Youtube Video darüber gesehen. Wusstet ihr, dass man die originale Resident Evil 2 Musik per DLC kaufen muss, um sie im Game abspielen zu können? Als ich nämlich das erste Mal das Polizeirevier betrat, dachte ich, dass irgendwas anders ist und dass irgendwas fehlte. Es war die original Policestation Theme. Aber Capcom wäre ja nicht Ca$com, wenn sie für sowas nicht auch noch 2,99 EUR nehmen würden. Dazu fällt mir nur der Ugly ein.
 
Zuletzt editiert:

Shiningmind

Mitglied
29 August 2016
695
68
28
Ist mir egal ob der Vorwurf Quatsch ist oder nicht aber das ist ein Remake, dass den Anspruch hat den Geist des Originals zu bewahren und da sollte diese Option kostenlos sein. Da hätte ich eher umgekehrt verstanden, wenn sie für die Ghost Stories Geld nehmen würden, weil sie dafür einen Aufwand für die Entwicklung hatten. Die Musik aber haben sie ja bereits.
 

Ryudo

Mitglied
25 August 2016
293
14
18
Ok, das nächste Mal dann bitte 5€ pro (!) DLC Episode verlangen und dafür den Gimmik Soundtrack kostenlos. Hab grad heute beim Spielen gedacht, was wir mit Capcom doch für ein Glück haben, nachdem sie ne zeitlang ja ziemlichen Rotz rausgehauen haben. Auch ein Segen, dass Resident Evil noch immer existiert im Gegensatz zu Silent Hill, das damals ja als unglaublich anspruchsvoller Horror gefeiert wurde (na ja...) und das von Konami komplett gegen die Wand gefahren wurde. Vielleicht sollte Konami die Franchise einfach verkaufen.

Ich bin nun im Labor. Gefällt mir besser als die Kanalisation, aber wie bei eigentlich jedem Resistent Evil find ich die normalen Gebäude spannender.
 
  • Like
Reactions: Biber

Shiningmind

Mitglied
29 August 2016
695
68
28
LOL da haut Capcom mal zwei gute Spiele und packt mal zwei kostenlose DLCs raus und aufeinmal dürfen sie sich wieder alles erlauben. Ich betrachte die Originalmusik nicht als Gimmik. Stellt euch vor ihr kauft euch ein Star Wars Spiel oder Film und man sagt euch: Sorry aber wenn ihr dabei die typische Musik hören wollt, zahlt mal noch n paar Euro. Ihr könnt ja davon halten was ihr wollt aber ich finds schade und kritikfähig.