Splatoon 2 (Switch)

Sun

Mitglied
20 November 2016
1.990
112
63
Juchu, hab mich für das richtige Team entschieden und mit Team Chaos gewonnen. Bei mir selbst lief es eher nicht so optimal, dafür immerhin bei den 10x Kämpfen, was auch immer das bedeutet, gewonnen. Hatte dann gestern Abend keine Lust mehr Rangkämpfe zu spielen. War Operation Goldfisch dran und da hab ich A+. Den Rang hätte ich mir nur versaut. Sobald ich den DLC anfange werde ich aber wohl mal wieder ab und zu an den Rangkämpfen teilnehmen. Die lange Pause hat aber auch dafür gesorgt, dass mir selbst das normale einfärben wieder Spaß macht. Vorher hatte ich nur noch Freude an den Rangkämpfen.
 

Shiningmind

Mitglied
29 August 2016
744
81
28
Boa ich habs schon ewig nicht mehr gespielt. Bestimmt 14 Monate oder so? Wie ist denn online die Situation? Nur noch Japano Cracks unterwegs wo man nur noch Frust schiebt oder sind auch noch geerdete Spieler am Start.

Achja wie issn der Singleplayer DLC so? Besser als die normale Kampagne?
 

Sun

Mitglied
20 November 2016
1.990
112
63
Ich habe den noch nicht angefangen, aber sobald ich das tue gebe ich hier eh bescheid. ^^

Ne, nicht nur Japano Cracks unterwegs. Zumindest beim Splatfest waren noch recht viele frische Spieler dabei. Sieht man ja am Level. Wie es in den Rangkämpfen aussieht weiß ich auch noch nicht, aber auch davon werde ich demnächst berichten. ^^
 

Sun

Mitglied
20 November 2016
1.990
112
63
Mittlerweile habe ich schon einige Missionen der Octo Expansion gespielt und auch einige Rangkämpfe zwischendurch absolviert. Da ich meine Ränge nicht gefährden will, spiele ich im Moment nur Muschelchaos, weil ich da noch keinen Rang habe. Obwohl ich da oft mit den neuen Maps überfordert bin und anfangs auch mit dem ganzen spielmodus, bin ich doch häufig einer der besten spieler in dem Match. Also ja auf niedrigem Rang sind auch noch schlechte Spieler unterwegs. Es sind auch wirklich viele neue Spieler was man ja anhand des Levels sieht.

Die Octo Expansion gefällt mir recht gut ist teilweise aber auch echt schwer. Um ein Level zu starten muss man eine ingame Währung bezahlen, die man auch als Belohnung für das Level bekommt. Damit bekommt man dann auch eine bestimmte Anzahl Leben. Sind alle leben aufgebraucht, kann man den Betrag erneut bezahlen um von dem erreichten Checkpoint weiterzuspielen. Mir ist es dabei schon passiert, dass ich so viele Versuche gebraucht habe, dass ich pleite war, dann habe ich aber zweimal hintereinander einen Kredit bekommen, den man scheinbar zurückzahlen kann wann man will. Die Level selbst erreicht man über ein schienennetz und es gibt mehrere Linien die sich an verschiedenen Stellen kreuzen, daher muss man wohl erstmal nicht alle machen um die 4 Dingsbumse zu erhalten. Die Aufgaben sind sehr unterschiedlich. Mal gibt es ein Level, dass sich wie ein Shooter spielt in dem man von oktarianern angegriffen wird. Dann gibt es on Rail Level in denen man alle Ziele abschießen muss oder welche in denen man einfach nur eine gewisse Zeit Angriffen ausweichen muss usw. Es ist schon sehr abwechslungsreich. Ich kann mich jetzt nicht mehr so gut an die normale Kampagne erinnern, aber ich glaube das hier gefällt mir besser.
 

Sun

Mitglied
20 November 2016
1.990
112
63
Bin durch mit der Octo Expansion, hier mein Fazit:
Man muss vier Dingsbumse sammeln die über ein Streckennetz verteilt sind und jede Haltstelle ist eine Mission. Daher muss man nicht alle Missionen spielen um die Erweiterung durchzuspielen. Ich habe ca. die Hälfte der Missionen abgeschlossen. Einige fand ich nervig aber die meisten sehr spaßig. Die Missionen selbst sind sehr abwechslungsreich. Manche ähneln den Leveln aus dem Hauptspiel, in anderen muss man eine Kugel durch einen Parkour befördern und wieder anderes spielen sich tatsächlich wie bei einem Shooter und man muss auf einer Map alle Gegner töten. Nach den Missionen kommen sieben weitere Level die auch wieder Abwechslung mit neuen Elementen reinbringen. Vom Schwierigkeitsgrad her fand ich das teilweise durchaus fordernd und schwer. Alles in allem also eine wirklich abwechslungsreiche und unterhaltsame Herausforderung und ich würde das ganze nicht nur Shooter- und Splatoonfans empfehlen, sondern auch jedem der 3D Plattformer und ähnliche Geschick basierende Spiele mag sollte mal ein Auge drauf werfen.
Ich werde aber noch ein paar der Missionen spielen und auch noch ein paar Runden online spielen.
 

Sun

Mitglied
20 November 2016
1.990
112
63
So, vermutlich letzter Beitrag meines Selbstgesprächs^^ Ich hab jetzt wirklich alle Missionen von Octo Expansion erledigt. Manches war doch recht herausfordernd. In den Rangkämpfen schaffe ich auch noch Rangaufstiege abseits des Muschelchaos und bei einem Standardmatch eben bin ich nur 1 mal gestorben und hab ne Menge kills. Da ich nicht so gut bin bedeutet das, dass da noch genug schlechtere das Spiel spielen.^^