Super Mario Odyssey (Switch)

Screw

GUF Legende
26 August 2016
5.800
94
48
http://nintendoeverything.com/zelda-breath-of-the-wild-mario-odyssey-devs-share-thoughts-about-each-others-games/
 

wizdom

Newbie
25 August 2016
45
1
8
Bei Mario bin ich jetzt im Post-Game angekommen.
Die Monde, die man jetzt kaufen kann, sind nicht wirklich nötig, oder? Lediglich für den schnelleren Fortschritt?
 

Z.Carmine

GUF Legende
25 August 2016
4.620
70
48
Die zu kaufenden Monde bringen spielerisch nichts extra.
Aber
ohne kommt man nicht auf das Maximum von 999 Monden
.
 

Zeratul

Mitglied
24 August 2016
1.146
117
63
Ich werde spielerisch definitiv nicht alle Monde holen, die es gibt. Die 100 Sprünge im Seilspringen bzw. Kontakte im Volleyball sind mir echt zu bekloppt. Bei den Sprüngen schaff ich immer zwischen 45 und 50, danach kann ich gar nicht so kurze schnelle Sprünge machen, dass ich es über das Seil drüber schaffe, egal wie kurz ich auf den Sprungknopf drücke.

Ansonsten bin ich jetzt bei etwa 630 Monden und es macht immer noch unglaublich viel Spaß. :)
 

Yoshi

Moderator
Team
9 August 2016
2.867
165
63
Hagen
Ein Tipp fürs Seilspringen, das ich auch wesentlich schwieriger fand als Volleyball (Volleyball hat mich drei oder vier Versuche gekostet, im Bus, sobald man weiß, dass man ab ca. 30 am besten nur kurz in die Richtung des Balls geht und dann die Mütze wirft, wird es recht einfach): Nimm das Motorrad, damit machst du automatisch nur kleine Hopser und es gibt ein Rumble-Signal immer wenn du landest. Nach dem 50. Sprung kannst du dann also mit geschlossenen Augen einfach immer auf den Sprungknopf drücken, sobald es rüttelt. Das war auch die einzige Möglichkeit für mich, das in der Bahn hinzubekommen, denn zuverlässig superkurz auf den Sprungknopf zu dürcken und das so schnell wie möglich ist bei Ruckeleien nicht wirklich praktikabel.
 

Biber

GUF Veteran
25 August 2016
2.700
223
63
Hamburg
www.youtube.com
[quote quote=68287]Bei Mario bin ich jetzt im Post-Game angekommen. Die Monde, die man jetzt kaufen kann, sind nicht wirklich nötig, oder? Lediglich für den schnelleren Fortschritt?[/quote]

Ich würde die einzelnen Monde in jeder Welt kaufen, da diese auch in den Weltenübersichten erscheinen. Damit kommt man dann auf die 880. Den Rest kannst du dir sparen.
 

wizdom

Newbie
25 August 2016
45
1
8
@Monde: Danke Euch.
Irgendwie würde es mich ja schon reizen alle 999 zu bekommen. Aber dann spare ich mir das erst einmal auf und versuche mich an den regulären. Als nächstes ist die City dran :)
 

Screw

GUF Legende
26 August 2016
5.800
94
48
https://www.gonintendo.com/stories/301271-how-does-super-mario-odyssey-stack-up-to-sales-for-other-mario-ga

In der Summe ist SM64 uneinholbar.
 

Cube

Mitglied
26 August 2016
1.687
86
48
Berlin
[quote quote=70170]<a href="https://www.gonintendo.com/stories/301271-how-does-super-mario-odyssey-stack-up-to-sales-for-other-mario-ga" rel="nofollow">https://www.gonintendo.com/stories/301271-how-does-super-mario-odyssey-stack-up-to-sales-for-other-mario-ga</a>
In der Summe ist SM64 uneinholbar.[/quote]
Hast du den Artikel überhaupt gelesen?

12,7 Mio. in ~5 Jahren vs. 9 Mio. in 3 Monaten.

Uneinholbar? Dauert vielleicht maximal noch eineinhalb Jahre.
 

Biber

GUF Veteran
25 August 2016
2.700
223
63
Hamburg
www.youtube.com
Nach zweimonatiger Pause habe ich nun die Darker Side gemacht und lege das Spiel bei knapp 700 Monden ad acta. Imur hatte recht, als er sagte, dass es den Gesamteindruck schmälert, wenn man nach dem Ende noch zu lange Monde sucht. Es macht zwar permanent weiter Spaß, aber da es quasi kein Pacing im Post-Game gibt und es auf nichts zuläuft, bleibt am Ende ein wenig ein beliebiger Eindruck. Zudem habe ich das Joseph-Anderson-Video gesehen, der wie bei BotW über zwei Stunden das Spiel seziert und hart kritisiert. Seine Punkte sind allesamt valide, aber er seziert das Spiel so sehr und bricht es in seine Einzelteile auf, dass er bei aller berechtigter Kritik an anspruchslosen, recyclten Monden übersieht, dass es bei diesem Spiel – anders als bei anderen Mario-Spielen – nicht um die einzelnen Aufgaben für Monde/Sterne/Shines geht, sondern um das Durchstreifen dieser fantastischen Welten, das niemals langweilig wird. Gerade die stetige Belohnung für alles, die Abwesenheit von jedweder Bestrafung und das unglaubliche Moveset von Mario machen das Spiel zu einem Spaßrausch. Ich habe mich einfach so wohl gefühlt und jede Welt dreimal ausführlich gestreift ohne einen Moment der Langeweile. Es ist nicht fordernd und dem Spiel fehlt viel, was 64, Galaxy und auch 3D World ausmacht, aber es ist trotzdem ein sagenhaft gutes Mario-Spiel, das einfach andere Qualitäten betont. Ich kann verstehen, dass manche davon enttäuscht sind, aber für mich war es furios. Als nächstes hätte ich trotzdem gerne wieder mehr herausforderndes Plattforming und ein Mario-Spiel, dass dieses Moveset nicht nur zum Spaß zur Verfügung stellt, sondern dessen Beherrschung zwingend abfordert.
 

Screw

GUF Legende
26 August 2016
5.800
94
48
https://nintendoeverything.com/nintendo-says-super-mario-odyssey-was-always-planned-for-switch/
 

Z.Carmine

GUF Legende
25 August 2016
4.620
70
48
Sie wussten schon 2013, dass WiiU zu schlecht läuft, sodass sie kein richtiges 3D-Mario mehr dafür bringen wollten, und die Hardwarefähigkeiten der Switch standen damals schon so gut wie fest?
 

Screw

GUF Legende
26 August 2016
5.800
94
48
Anfang 2013 war das Schicksal der WU wohl besiegelt, auch für Nintendo.
Zu den Hardwarefähigkeiten der Switch: eine neue Konsole plant man doch immer kurz nach dem Launch des Vorgängers, oder?
 

Z.Carmine

GUF Legende
25 August 2016
4.620
70
48
Sofort mit Launch der WiiU haben sie entschlossen, eine WiiU-Portable zu machen. Diese heisst mittlerweile Switch. ^^
 

Cube

Mitglied
26 August 2016
1.687
86
48
Berlin
Nö, sie haben gesehen, wie toll die PS Vita war, und sich dann dazu entschlossen eine Super PS Vita auf die Beine zu stellen, welche sie dann auf den Namen "Switch" tauften. :D