• Willkommen im neuen GUF! Bitte sende dir ein neues Passwort zu, um dich einloggen zu können. Mehr Infos zum Foren-Neustart gibt es hier!

Super Smash Bros. Ultimate (Switch)

Z.Carmine

Active Member
25 August 2016
3.868
19
38
Ne, Yian Kut-Ku ist nicht nervig genug, Yian Garuga wäre besser.^^

Dieses Gameplay...und diese Ankündigung von Persona 5 Ultimate für Switch...
(Cloud fand ich auch eine seltsame Wahl damals).
Edit:Persona Q2 kommt ja(zumindest in Japan?) für 3DS, Joker passt doch. xD
 
Zuletzt editiert:

Lottogewinner

Administrator
Team
29 Juli 2016
630
80
28
36
Deutschland
Ich fahre gerade mit der Bahn durch halb Deutschland und spiele Smash und es ist so toll. Das spiel ist so gepolisht und der Spirits-Mode und seine wirklich irre kreativen Setups machen auch alleine sehr viel Spaß. Dazu schaltet man ständig Sachen frei, sehr motivierend. Langsam komm ich auch wieder gut rein.
Dazu bin ich beeindruckt, wie schick es ist, in den Videos kam das gar nicht so zur Geltung.
 

Z.Carmine

Active Member
25 August 2016
3.868
19
38
Ich habe es mal im Multiplayer bei jemandem angespielt.
Ich war natürlich nicht besser, als in den Vorgängern(=eher nicht so gut).^^
Aber nach einem Sieg konnte ich Ken freispielen.
 

Lottogewinner

Administrator
Team
29 Juli 2016
630
80
28
36
Deutschland
Heute 3 neue Switch-Spiele gekauft und keines davon war Smash. 70€ ist mir einfach zu viel, besonders bei kaum Interesse.
Ich war auch sehr skeptisch, ob ich es viel spielen werde - war bisher nie großer Fan.
Aber heute hat es wirklich gezündet. Evtl ist es auch einfach ein Spiel, das mir im Handheld-Mode viel mehr kurzweilig Spaß macht, als es das am TV würde.
 
Likes: Darkie
24 August 2016
740
8
18
Ich hab am Freitag knapp 2,5 Stunden gespielt und mich durch die Menüs gewühlt und finde es bisher auch ziemlich gut.
Allerdings muss ich sagen, dass ich (zumindest bis jetzt!) das Spielgefühl immer noch nicht so gut finde wie das von Melee und es in der Hinsicht immer noch näher an Brawl sehe, wenn auch nicht ganz so stockend und behäbig. In Melee konnte ich mich mit Charakteren der mittleren Gewichtsklasse wie Link, Marth usw. einfach so schnell und smooth durch die Stages bewegen und dabei richtig gute Manöver am Boden und in der Luft durchführen...das hab ich so in Brawl nie wieder hinbekommen und hier bisher auch nicht. Fühlt sich einfach irgendwie nicht so gut an. Mal abwarten, ob das hier mit der Zeit auch klappt oder nicht. Musste auf jeden Fall erstmal die Steuerung ändern, um es Melee mehr anzugleichen. B für Standardangriffe (entspricht von der Position her am ehesten dem A-Knopf auf dem GC-Controller) und Y für Spezialangriffe (entspricht am ehesten dem B-Knopf beim GC).
 

Zelos

Well-Known Member
24 August 2016
1.715
30
48
31
Bergisch Gladbach
Tja und wie ich lesen muss ist der online Part halt mal wieder so ein richtig verkackter bullshit, noch schlechter als in der WiiU Version und zurückgebliebener als die frühen online spiele der 90er/00er.

Schade, bleibt mir beinahe Nurnoch die Musik-Sammlung als kaufgrund. Es ist jetzt von einem diesjährigen Kauf weggerutscht zur nächsten 3fur2 Aktion wann auch immer die sein mag.
 
24 August 2016
740
8
18
Muss meine Aussage in meinem letzten Post etwas revidieren. Habs jetzt heute Abend nochmal gut 2-3 Stunden gespielt und komme nun schon bedeutend besser mit der Steuerung bzw. dem Movement der Charaktere klar. Würde auch sagen, dass es doch schon mehr in Richtung Melee geht was die Geschwindigkeit angeht, als in Richtung Brawl.

Was einzelne Charaktere angeht, finde ich dass man zumindest bei den Spezialattacken durchaus die ein oder anderen sinnvolle Neuerung vorgenommen hat (kann sein, dass manches davon schon in WiiU war). Z.b. wurde Bowsers seitliches Special von nem Klauenangriff in nen Griff + Wrestling Move abgeändert.
Besonders gut gefallen mir manche Änderungen an den Ultra-Smashes, z.B. bei Kirby, Sonic oder Donkey Kong. Smashes wie den von King K. Rool, wo eine Animation gezeigt wird, die nicht mal auf dem eigentlich Kampfbildschirm stattfindet, finde ich hingegen ganz furchtbar. In nem Match mit mehr als 2 Spielern stelle ich mir das ziemlich chaotisch und verwirrend vor, wenn ich kurzzeitig nicht mehr sehe wo mein Charakter ist und es dann nach der Animation einfach weitergeht.

Absolut wahnsinnig (im positiven Sinne) finde ich die Anzahl an Modis und Einstellungsmöglichkeiten. Das war bei Smash Bros ja schon immer gigantisch, aber hier toppen sie erneut alles. Und während unter neuen Modi zuvor auch oft viel Mist dabei war, den ich eh nie gespielt habe, sind hier mit dem Squad-Smash und diesem Modus, bei dem man nach und nach alle Charaktere aus dem gesamten Roster wählt, bis man alle durch hat, auch wirklich 2 richtig gute neue Modi dabei. Und alleine beim Squad-Smash gibt es dann schon wieder 3 Formate (Tag-Team, Elimination und Best of), wie es gespielt werden kann. Ich hab mich jetzt echt schon recht lange durch die Menüs geklickt und entdecke dennoch immer wieder irgendwas neues.
 
Likes: Lottogewinner
24 August 2016
740
8
18
Ich finde den Spirits mode ehrlich gesagt ganz nett, aber mehr auch nicht. Wenn ich lese, dass man etwa 25-30 Stunden brauchen soll um da durchzukommen, vergeht mir ehrlich gesagt schon ein wenig die Lust. Dafür schaltet man einfach zu langsam neue Kämpfer frei, die Anzahl an Spirits ist so gewaltig, dass man irgendwann vollkommen den Überblick verliert. Das ständige Wechseln der Spirits vor einem Kampf hätte auch nicht unbedingt sein müssen. Und manche der Kämpfe sind so dermaßen nervig gestaltet... z.B. gab es einen Stamina-Kampf gegen 2 Riesen-Metal-ROBs, die beide von Anfang an mit einer Fernkampfwaffe ausgestattet waren. Da hab ich echt fast in den Controller gebissen, bis ich den Kampf geschafft hatte...

Den Classic-Mode finde ich hier hingegen hervorragend. Da passen die ausgewählten Charakter-Konstellationen einfach richtig gut zu den einzelnen Kämpfern. Und dann gibt es auch solch kleine Schmankerl, wie dass man als Ryu z.B. ausnahmslos Stamina-Battles im Classic-Mode hat. Und der dritt- und vorletzte Kampf werden gegen Little Mac (als Ersatz für Balrog aus SF) und gegen Meta Knight (als Ersatz für Vega, da beide eine Maske tragen) bestritten.

Ich will hier nicht wieder wegen den zur Verfügung stehenden Charakteren rumheulen, aber ich hatte vorhin einen Kampf, in dem ich Krystal und Isaac gleichzeitig als Helfertrophäen hatte. Das war schon traurig. :-D

Was ich aber ernsthaft nicht verstehe: Man hat sich so viel Mühe mit alternativen Skins gegeben. Bauarbeiter- und Hochzeits-Mario, Link in Tunika mit Mütze und im Heldengewand, Inkling, Wii-Fit-Trainer, Collin und Robin jeweils in männlich und weiblich, sogar 2 verschiedene Varianten von Ike usw. usf... Warum man dann bei Ganondorf nicht sowohl seinen OoT-Skin als auch seinen TP-Skin anbietet (den es ja in Brawl und in SSB4 gab) versteh ich ehrlich gesagt nicht so ganz. Nur weil es dann nicht mehr passen würde, dass er sich beim Ultra-Smash in den Ganon aus OoT verwandelt? :-/
 
26 August 2016
352
1
18
das mit den spirits auswählen ist doch aber kein problem? einfach Y drücken dann wird dir automatisch der richtige aus deiner sammlung ausgewählt. das einzige nervige istdas man das seperat für support und master spirit machen muss aber es macht auch sinn.
ich finde den spirits mode klasse und die kämpfe sind alle so abwechslungsreich gestaltet.
wenn mal ein kampf zu schwer ist nimm einfach nen viel höheres Level an spirit mit, bzw geh nicht zu unterlevelt rein, die punkte bestimmen wieviel schaden man nimmt bzw macht.
ist wie ein kleines RPG in dem Prügelspaß.
der härteste Spirit IMO war Dr. Wily den konnte ich erst besiegen nachdem ich mehr metal schaden machen konnte und ein hohes spirit level hatte.

achja wenn dir das freischalten zu langsam ist dann spiel classic modus bzw normal smash. nach jedem classic run gibts ne herausforderung und nach 10 min. im smash modus.
gleichzeitig gibts nen exploit wie man alle kämpfer innerhalb ca 90 minuten freischalten kann.
 
24 August 2016
740
8
18
"Ganz nett" war vllt tatsächlich etwas unfair bzw. zu niedrig gegriffen. Es ist schon ein sehr guter Singleplayer-Modus für ein Smash Bros, eigentlich sogar der beste Adventure-Modus bisher (auch wenn ich nach wie vor ein paar der Kämpfe unfassbar nervig finde). Dennoch ist und bleibt Smash Bros ein Multiplayer-Spiel in dem der Singleplayer für mich eher Beiwerk ist. Nice to have, aber kein Muss. Da werden ja sicherlich extrem viele Ressourcen reingesteckt um solch einen gewaltigen Singleplayer auf die Beine zu stellen, die man für meinen persönlichen Geschmack lieber in noch mehr Multiplayer-Conent investiert hätte, so großartig und umfangreich der auch bereits ist. Weil wenn ich ein gutes Singleplayer-Spiel spielen möchte, habe ich dutzende andere Spiele zur Verfügung. Spiele, die einen vergleichbar langen und intensiven Multiplayer-Spaß auf der Couch anbieten, sind jedoch recht rar gesät.

Alle Kämpfer habe ich übrigens schon freigeschaltet, aber ohne Exploit. Habe einfach den Classic-Mode des Öfteren durchgespielt und dazwischen ein paar normale Smash-Matches. Für den Classic-Mode braucht man pro Durchgang ja nur etwa 10 Minuten (teils weniger) und spielt dann jedes mal nen neuen Charakter frei.
 
26 August 2016
352
1
18
ich glaube ehrlich das der adventure modus ziemlich ressourcen unauffwändig war, und genau deswegen in dieser einfachen form kam. das einzige was wirklich etwas zeit kostete IMO ist wohl die Powerpunkte einzuführen und entsprechend die spirits zu bewerten. wobei es da ja soviele gleich starke und gleiche effekte gibt.
der rest ist eigentlich ja nur ein ausnutzen der bereits im Spiel vorhandenen mechaniken.

aber mit dem wenigen was sie nutzen konnten haben sie das allerbeste rausgeholt. manchmal sind limitationen eben kreativität fördernd :D

angeblich soll der online modus jetzt besser funktionieren seit 1.20 hat schon jemand getestet?