Tales of Berseria (PS4 | PS3)

Z.Carmine

GUF Legende
25 August 2016
4.603
67
48
<ul>
<li>Genre: Japanisches Rollenspiel</li>
<li>Bandai Namco Games</li>
<li>Spieler:1-4</li>
<li>Releasetermin: 27.01.2017</li>
</ul>
 

Z.Carmine

GUF Legende
25 August 2016
4.603
67
48
Funktioniert das? Japanische Seite<a href="http://talesofberseria.tales-ch.jp/sp/">http://talesofberseria.tales-ch.jp/sp/</a>

Ich war mal so frei, das Thema zu öffnen.

Zur Ergänzung zum "Was zockt ihr gerade" muss ich sagen, dass manche Kämpfe doch schwer wurden. Der Kampf gegen mehrere Gegnergruppen gleichzeitig wurde nämlich im Spielverlauf möglich. Bei Bossen hält sich die Schwierigkeit noch auf mäßigem Niveau.

Mittlerweile ist das Team wohl vollständig. Da kann ich schön durch wechseln, bis ich mich auf einen Charakter festlege.
 

Ripchip

Mitglied
24 August 2016
1.657
114
63
39
Erinnert es sehr an Zestiria? Es spielt glaub ich in der gleichen Welt, nur viele Jahrhunderte früher. Ist die Openworld wieder so "komplex", sprich das man nicht weiß wo man als nächstes hin muss?`Das hat mir sehr an Zestiria missfallen, es war für mich der bis dato schlechteste Tales-Teil.
 

Z.Carmine

GUF Legende
25 August 2016
4.603
67
48
Es gibt schon ein paar Parallelen.

Open-world ist es meiner Ansicht nicht. Die Gebiete sind bisher deutlich weniger ausladend, und das nächste Ziel klar. Bisher ist es eher linear, ich kann noch nicht frei überall zurückreisen.

Ich hoffe, das ist noch allgemein genug, um nicht zu sehr zu spoilern.
 

Ripchip

Mitglied
24 August 2016
1.657
114
63
39
Vielen Dank, genau das wollte ich lesen :) Dann kaufe ich es mir, genau die Punkte haben mich sehr gestört.
 

Z.Carmine

GUF Legende
25 August 2016
4.603
67
48
Ich habe mittlerweile auch gemerkt, dass die Quicksave-Funktion praktischer ist, als ich dachte. Man wird nicht aus dem Spiel geworfen. Ich nutze sie jetzt teils als Zwischenspeicher, weil man im Kampf gegen normale Gegner bei Niederlage keine zweite Chance erhält.
 

Ripchip

Mitglied
24 August 2016
1.657
114
63
39
Gute Sache, das hat mich vorhin bei Star Ocean gestört, da war ne halbe Stunde im Eimer weil ich das erste Mal im Spiel gestorben bin.
 

ff-freak

Newbie
25 August 2016
25
0
0
Wie fühlt sich das Kampfsystem an? Ist einfach das Wichtigste an einem Tales. Wenn das keine Laune macht, kann man das ganze Spiel vergessen.
 

Z.Carmine

GUF Legende
25 August 2016
4.603
67
48
Mir macht es zumindest Spass. Mit Velvet kann man sich auch ein bisschen wie ein Irrer Berserker fühlen mit dem neuen Breaksoul-System. Es gibt keine TP diesmal. Es gibt SG dargestellt durch Sterne.Ein Stern entspricht 30Punkten, Angriffe brauchen verschieden viel. Kombos sind im Normalfall 4Angriffe, mit Breaksoul-System, dass die SG-Grenze um einen Stern reduziert, kann man oft gut überleiten.

Die SG-Sterne kann man z.B. durch Stuns und geschicktes Ausweichen auf bis zu 5 erhöhen. Wenn man gestznt wird, verliert man einen. Für Breaksoul-System braucht man mindestens drei Sterne. Die Breaksoul-System funktionieren je nach Charakter unterschiedlich.

Für Mystic Arts braucht man 3 BG, einen Charakter einzuwechseln ,kostet ein BG. BG füllt man durch Breaksoul-System auf, und wenn man Arts oft benutzt hat, bekommt man wie bei Zestiria bei Kampfbeginn ein bisschen BG.

Blöd finde ich, dass Statusveränderungen die Heilung wieder blockieren, und nur bestimmte Charaktere bestimmte Statusveränderungen heilen können.

Außerdem bekommt nur derjenige, der den letzten Gegner besiegt, Bonuserfahrung, je nach Höhe der maximale Hit-Zahl im Kampf.
 

Z.Carmine

GUF Legende
25 August 2016
4.603
67
48
Die Angriffe werden alle nur durch die rechten Face Buttons gesteuert, entsprechend erste, zweite, dritte und vierte Aktion. Ausweichen entspricht auch einer Aktion. Shortcuts gibt es bisher nicht.

Es gibt wieder Gegnerklassen wie z.B. Geflügelte, oder Dämonen. Manche Angriffe sind stark gegen bestimmte Gegnerklassen. Außerdem gibt es auch die vier Elemente und elementlose Angriffe. Je nach Gegner sind diese mehr oder weniger effektiv. Je mehr Schwachpunkte man trifft, desto mehr Zusatzschaden fügt man zu.

&nbsp;
 

Z.Carmine

GUF Legende
25 August 2016
4.603
67
48
Eine Möglichkeit für Shortcuts, aber wohl nur für den jeweiligen Charakter, gibt es später doch, in Kombination mit L und den 4 Face Buttons. Verträgt sich aber nicht so ganz mit dem Blocken mit L.

Außerdem hätte ich in einem japanischen Rollenspiel niemals den Namen Helmut Schmidt erwartet ;P Geht aber um eine Rose in einer Itembeschreibung. Also, so etwas ^^
 

Z.Carmine

GUF Legende
25 August 2016
4.603
67
48
Ich habe noch nie so viele Erwähnungen von Elementen aus anderen Tales of in einem Spiel gesehen wie hier.^^Die Tales of the World und co. habe ich nämlich nicht gespielt. Ich kenne die älteren Haupt-Teile zwar nicht, die neueren aber schon. Immer wieder schön, etwas wiederzuerkennen.

"Weniger ist mehr" wäre aber bei den Minispielen angebracht. Das sind einfach zu viele, und die Schwierigkeit ist oft zu hoch. Wenn mir dann Kostüme oder Attachments als Belohnung vorenthalten werden, stört das.

Und ein Hassgegner von mir hat es auch ins Spiel geschafft.
Der Normin Phoenix
. Das Level ist natürlich für meinen ersten Durchgang auch viel zu hoch angesetzt, selbst auf dem niedrigsten Schwierigkeitsgrad dürfte es schwer werden, obwohl ich schon nahe des Endes bin.

Im Storyverlauf gibt es für meinen Geschmack auch zu oft Einschränkungen, an welche Orte man wieder zurück gehen kann, wodurch man erst mal mit der Story fortfahren muss. Ein starker Gegner musste deshalb lange auf mich warten.

Wenn diese Dinge mal nicht nerven, unterhält es mich aber sehr gut, das Kampfsystem macht immer noch Spaß, außer wenn die Gegner zu fies sind, was auf "Chaos" bei manchen normalen Kämpfen schon passiert, und bei Bossen muss ich sowieso wieder runterschalten. Auch die Story- und Nebengespräche unterhalten.

Maginpui! Oder so^^

&nbsp;
 

GamepadRanger

Mitglied
25 August 2016
371
56
28
31
NRW
Danke für die Updates und deine Einschätzung Carmine. Meine Befürchtungen sind zerstreut und ich freue mich auf das Spiel :)
 

Z.Carmine

GUF Legende
25 August 2016
4.603
67
48
Somit dürfte meine Signatur auch etwas klarer sein^^

Bin aber noch daran, die Platin-Trophäe zu holen.

Edit: Daemon und Malak? Gefällt mir jetzt nicht so sehr, aber solche Wortspiele wie im japanischen, dass die Lesung gleich ist, aber mit anderen Zeichen, sind schlecht übertragbar.

&nbsp;
 

Z.Carmine

GUF Legende
25 August 2016
4.603
67
48
Mein Fazit nach der Platintrophäe. Ich beziehe mich auf die japanische PS3-Version.

Technisch hat die PS3-Version kleinere Macken bezüglich Pop-ups und seltenen Framerate-Einbrüchen in Kämpfen mit vielen Effekten gleichzeitig. Das ganze dürfte bei der PS4-Version vermutlich nicht auftreten. Ladezeiten bei Gebietswechsel oder Schnellreise sind erfreulich kurz.
Das Kampfsystem hat mir größtenteils Spaß gemacht. Im Gegensatz zu Tales of Zestiria hat man auch wieder gleichwertige Charaktere, die dennoch ihre persönlichen Stärken haben. Auf höheren Schwierigkeitsgraden ist es leider schnell tödlich, wenn man gestunnt wurde, und die KI könnte teils besser sein, gerade beim Unterbrechen von gegnerischen Zaubern. Dass nur derjenige Bonuserfahrung erhält, der den letzten Gegner besiegt, finde ich nicht so recht nachvollziehbar, ist aber ein eher geringes Problem. Die Kämpfe finden wie bei Zestiria nicht in einem extra Kampffeld statt, sondern dort, wo man auf die Gegner trifft. Nur in seltenen Fällen gibt es mit der Kamera an Wänden leichte Probleme, die Gegner sind diesmal aber in der Regel nicht direkt an engen Durchgängen platziert.

Die Ausrüstung ist wie bei Tales of Zestiria nicht im späteren Verlauf einfach stärker, sondern hat wieder verschiedene Foki, wie z.B. mehr Angriff oder mehr Verteidigung. Die Statuswerte steigen beim Aufleveln scheinbar wieder in Relation zum aktuellen Wert inklusive Ausrüstung. Beides zusammen kann man als individuelle Anpassungsmöglichkeit sehen. Ich persönlich finde es nicht ganz so gut, bin aber auch nicht gerade ein Feinjustierer. Die Ausrüstung lässt sich auch wieder verstärken, diesmal bis Stufe 10 und durch Materialien, die man z.B. durch Zerlegen von Ausrüstung erhält. Man braucht diesmal nicht die gleiche Ausrüstung in zigfacher Anzahl dafür.

Die Geschichte kam mir diesmal emotional berührender vor als bei anderen Tales of -Spielen. Das Ende hat mir allerdings persönlich nicht so sehr gefallen.

Was Nebenquests angeht, so muss man nicht ständig auf gut Glück in bereits bekannte Orte zurück, sondern kann über die Weltkarte auf den einzelnen Gebietskarten nachsehen, ob Ereignisse verfügbar sind.

Minispiele sind diesmal vielerlei vorhanden, wenn auch nicht alle spaßig sind. Zu einem habe ich im Internet einen Kommentar gelesen, die Erschaffer hätten es sicher nach drei Tagen ohne Schlaf ausgedacht. :ugly:

Insgesamt hat mich das Spiel sehr gut unterhalten, für die Platintrophäe brauchte ich aber noch einen zweiten Durchgang, aber selbst beim zweiten Ansehen mancher Ereignisse war ich noch emotional berührt. (Vieles habe ich aber der Zeitersparnis wegen übersprungen). Meiner Meinung nach gehört es zu den besseren Tales of-Spielen, eine genaue Reihenfolge habe ich allerdings nicht.
 

ff-freak

Newbie
25 August 2016
25
0
0
Klingt ja ganz gut. Was steckt jetzt eigentlich hinter der Verbindung zwischen Zestiria und Berseria? Gibt es irgendwelche Hinweise oder so? Ähnliche Orte oder sowas? ^^
 

Z.Carmine

GUF Legende
25 August 2016
4.603
67
48
Nun,
es spielt Jahrhunderte oder so früher, bekannte Nanen kommen teils vor, und die Architektur weniger wichtiger Gebäude ist sehr ähnlich, die Gegend an sich wurde nicht recyclet
. Meiner Meinung nach braucht man kein Vorwissen, nur wenige Dinge dürfte man dann nicht ganz verstehen.
 

Z.Carmine

GUF Legende
25 August 2016
4.603
67
48
Ich persönlich fand ja zu Xillia und Xillia 2 die Figuren besser als Chibi-Style. Und bei dem stolzen Preis nur eine "Special Selection"des Soundtracks ist leider normal.

Und wenn die Novel auf dem Niveau der von Tales of Symphonia Chronicles sein sollte, sähe ich das auch nicht als Pluspunkt an. Wobei es wahrscheinlicher ist, das sie besser ist. Meiner Meinung nach sollte das nicht so schwer sein. :ugly:

Aber immerhin schon Ende Januar.