The Legend Of Zelda: BotW 2 (NSW)

Zelos

GUF Veteran
24 August 2016
2.647
221
63
33
Bergisch Gladbach
Ach ich weiß nicht. Muss ich nicht unbedingt haben. So ein normales Kletterseil wäre hingegen schon nett wo man sich dann Steilhänge hinab lassen kann und da dann wieder mit weniger Ausdauerverbrauch wieder hochkommt. Aber so in der urfunktion hab ich kein interresse dran. Zum wände einreißen hat man ja Bomben. Und Gegnern einen beim stellen klingt mir eher nach komplizierter spasslosigkeit. Aber gut mich würde es auch nicht stören wenn er vor kommt. Hauptsache das Motorrad bleibt weg
 
  • Like
Reactions: Tolja

Sidewalkwalker

Maschinenräumer
25 August 2016
216
57
28
Abgesehen davon würden Seilwaffen neben der Kletterfunktion auch andere interessante Interaktionsmöglichkeiten bieten. Man könnte sich zum beispiel ziehen lassen, das Seil spannen um großen gegnern ein Bein zu stellen, damit morsche Strukturen einreißen etc. Der Enterhacken wird deshalb auch kommen müssen.
In BotW ist alles systemisch gestaltet, d.h. das Seil als solches müsste fest als eigenständiges System verankert werden (wie Holz oder die Ballons oder Feuersteine). Dann könnte es auch mit dem Bogen interagieren und so neue Möglichkeiten fürs Traversing bieten. Eigentlich spannend. Aber das wäre nicht der Enterhaken wie wir ihn kennen.

Aber mal in die Tüte gesprochen, wie so ein „klassischer“ Enterhaken aussehen könnte: er würde vermutlich auf der gleichen Ebene wie die Bombe/Statis/Magnet-Modul stattfinden müssen, da man - beim Klettern - schnellen (und einhändigen) Zugriff braucht. Die Funktion an sich müsste aber ein ordentliches Redesign erfahren, denn das temporeiche Heranziehen an den Zielpunkt ist mit der Momentum-lastigen Physik von BotW schwierig. Auf der einen Seite könnte man zwar schöne Katapult-Effekte erzielen, auf der anderen Seite wäre in den meisten Fällen ein Aufprall auf der Zielwand ähnlich eines ungebremsten Falls vorprogrammiert. Vielleicht ließe sich da was mit dem Segel machen, so dass man da automatisch abbremst oder so. Bleibt aber alles irgendwie wenig elegant.

Mit Seil + Segel + bewegten Objekten (Pferde, Drachen, Floße) hingegen könnte man z.B. einen Drachenflug basteln. Oder andere Objekte ziehen, schleudern, ablassen. Mh. Das Seil als Element gefällt mir gut. Entspräche dann mehr dem Greifhaken aus Wind Waker. BotW ist ja ohnehin sehr Windwaker-esque.
 

Tolja

Mitglied
24 Oktober 2016
426
17
18
Greifhaken klingt spannend. Enterhaken brauche ich nicht unbedingt, den stelle ich mir irgendwie deplatziert in der BotW Welt vor. Ebenso brauche ich keine komischen Skilltrees wo man sich für irgendwelche Fähigkeiten entscheiden muss. Das hat mir damals schon Monster Hunter Generations madig gemacht. Ich mag keine Entweder-Oder Mechaniken, die das Gameplay unnötig kastrieren.
 

Screw

GUF Legende
26 August 2016
6.461
184
63

Screw

GUF Legende
26 August 2016
6.461
184
63
Was sich unter Hyrule befinden könnte: Dungeons, eine Zivilisation, Städte, neue Feinde, Mineralien fürs Crafting, usw.
 

Yoshi

Moderator
Team
9 August 2016
3.215
242
63
Hagen
Mineralien fürs Crafting
Wer auch immer sich diese widerwärtigen Fleißmüllsachen für Videospiele ausgedacht hat, die nicht Animal Crossing oder Sims heißen (und dementsprechend einfach zu ignorieren sind), soll doch bitte in der Hölle schmoren!