The Legend of Zelda: Link's Awakening (SWI)

Biber

GUF Veteran
25 August 2016
2.598
197
63
Hamburg
www.youtube.com
Es wäre schon nett gewesen, wenn du zu dem Storyteil verlinkt hättest (es kommt am Ende) ;).
Meines Erachtens stellt der Videomensch drei Storydinge heraus, einerseits die Hilfe durch Baby Metroid (ist in Samus Returns auch so), dann der Umstand dass Samus als Völkermördering auftritt (ist in Samus Returns auch so) und schließlich dass die Umgebung des letzten Metroids gegnerarm ist. Letzteres ist in Samus Returns nicht der Fall, aber die Storyaussage dessen ist imo schon sehr stark eine reine Interpretation des Videomanns. Alles andere was er sagt sind atmosphärische Unterschiede und ja ich würde zustimmen, dass die Atmosphäre die Metroid 2 erzeugt, der Thematik angemessener ist, aber in Sachen Storytelling ist Metroid 2 minimalistisch und wird von Samus Returns nur ausgeschmückt.

Ich halte die moralischen Fragen von Metroid 2 auch nicht wirklich frü moralische Fragen, es ist klar, dass das was Samus macht, nicht in Ordnung ist. Es wird in späteren Teilen auch nicht relativiert, sondern immer als falsch dargestellt. Man kann nun natürlich fantasieren, dass Samus in Metroid 2 bereits auf dem ereignisärmeren Rückweg zum Schiff über ihr Handeln reflektiert, wohingegen das in Samus Returns erst nach Abreise geschieht, aber das ist ja ein ziemlich marginaler Punkt. Die amtosphärischen Unterschiede können dazu beitragen, dass der Spieler in Metroid 2 eher über die Handlung reflektiert, aber andererseits sind die Schlüsselszenen, die selbst denen, die es aus der Prämisse des Spiels noch nicht absehen können, deutlich machen, dass Samus' Handeln unmoralisch ist, das noch etwas deutlicher zeigt, weiterhin vorhanden.

Auch in Anbetracht der Dastellung im Video bin ich weiterhin der Ansicht, dass Samus Returns vorrangig in Sachen Atmosphäre deutlich andere Ergebnisse erzielt, dass die Handlung und ie Art der Erzählung des Originals aber subsummiert wird.
Sorry, ich hab das Video zuletzt geguckt, als es erschienen ist und wusste nur noch, dass es darin vorkommt.

Ich kann deiner Argumentation aber nicht folgen. Du verwechselst Storytelling mit Story oder wir haben andere Vorstellungen davon. Die Story, wenn man sie auf ein Papier schreibt, ist mit Ausnahme von Ridley identisch, ja. Aber es geht ja genau um die Art und Weise, wie man das mitkriegt. Und da spielt die Atmosphäre eine entscheidende Rolle. Deshalb finde ich die Trennung dort komisch. Atmosphäre ist immer noch etwas anderes als Storytelling und geht mehr in Richtung "Beklemmung ja oder nein", aber sie hat hier deutlichen Einfluss auf das Storytelling bzw. ist storyrelevant.

Denn dass Samus faktisch einen Genozid begeht, ist das eine. Aber Metroid II lässt das auch spüren und bedrückt einen. Samus Returns überhaupt nicht. Es gibt dem Spieler nie das Gefühl, um Unrecht zu sein. Oder dass man auf einer Mission ohne Umkehr ist. Und das ist sehr schwach angesichts der Vorlage und der Gesamtstory von Metroid 1-4. Das Original ist in dieser Hinsicht Shadow of the Colossus nicht unähnlich. Insofern stimme ich dir nicht zu, dass die "Schlüsselszenen" dafür ausreichen, dies zu vermitteln. Man kann Samus Returns problemlos durchspielen als leichten Actionshooter, indem man aggressive, "böse" Metroids bekämpft. Das ist beim Original sicher nicht möglich. Der ganze Impact, den das Spiel auf den Spieler ausübt und den das Spiel für Metroid 3 und 4 hat, geht verloren.
 

Seppatoni

Newbie
26 Februar 2019
12
4
3
37
Schweiz
www.seppatoni.ch
Dies war für mich die grosse Überraschung bei der letzten Direct. Zelda: LA ist einer meiner Favoriten in der Serie und auch das Zelda, welches ich mit Abstand am meisten durchgespielt habe. Die Claymation-Optik gefällt mir unerhört gut und passt perfekt zu diesem etwas anderen Zelda, vor allem wenn man die Bilder aus der japanischen Werbung für's Original noch im Kopf hat. Definitiv einer der Titel, auf die ich mich in diesem Jahr am meisten freue.
 

Screw

GUF Legende
26 August 2016
5.553
76
48
Mein erstes Zelda. War toll, aber eigentlich brauche ich das nicht nochmal, wenn es nicht deutlich mehr bietet.
 

Seppatoni

Newbie
26 Februar 2019
12
4
3
37
Schweiz
www.seppatoni.ch
Es sieht so unfassbar gut aus, ich liebe den Stil einfach. Mit der Dungeon-Bastelei gibt es auch neue Inhalte. Und die Tatsache, dass es neu ein Maximum von 20 statt 14 Herzen gibt, dürfte ebenfalls auf erweiterten Umfang schliessen lassen.
 
19 November 2018
230
78
28
36
Den Grafikstil finde ich voll niedlich. Besser kann man ein Game Boy Spiel wohl nicht neu auflegen, wenn man kein richtiges Reimagining daraus machen will.
 
27 August 2016
6
0
1
Ich war überrascht, da ich mittlerweile so weit weg bin von dem Hype vor der E3, was da plötzlich kam.
Zuerst dachte ich, "Wieso?", dann aber "passt" und im nächsten Moment sagte mein Sohn, das will ich spielen. Der ist es im Zelda Fieber.
Vom Stil her geht das absolut in Ordnung, sollte nur nicht 50 € kosten.
 

Yoshi

Moderator
Team
9 August 2016
2.743
145
63
Hagen
Ich war überrascht, da ich mittlerweile so weit weg bin von dem Hype vor der E3, was da plötzlich kam.
Zuerst dachte ich, "Wieso?", dann aber "passt" und im nächsten Moment sagte mein Sohn, das will ich spielen. Der ist es im Zelda Fieber.
Vom Stil her geht das absolut in Ordnung, sollte nur nicht 50 € kosten.
Kostet ja auch 70 :D.