The Legend of Zelda: Link's Awakening (SWI)

Tolja

Mitglied
24 Oktober 2016
369
8
18
Aber wozu soll man denn einen Dungeon betreten, den man selbst gebaut hat?
 
  • Like
Reactions: Zelos

Zeratul

Mitglied
24 August 2016
1.145
117
63
In der Form find ich das Feature auch eher fragwürdig. Eine Art "Zelda Dungeon Maker" als vollwertiges Spiel im Stile der Super Mario Makers fände ich hingegen toll.
 

Screw

GUF Legende
26 August 2016
5.794
94
48
Links Awakening ist zwar mein Lieblingszelda, hab es bestimmt schon 10 mal durchgespielt, vom Remake halte ich bisher aber nicht viel. Vor allem weil mir die Grafik nicht gefällt und weil sie, wie es bis jetzt aussieht, das Original Bildschirm für Bildschirm ohne Änderungen nachbauen. Das kenne ich schon alles auswendig. Und dafür dann 50€?

Ein aufwendiges Remake in 3D, mit Breath of the Wild engine oder Cel Shading im Stil des Intro-Videos, hätte ich sofort gekauft.
Ich sehe das ähnlich wie fledidon, aber die Grafik finde ich schon gelungen.
 
19 November 2018
283
92
28
36
Ich freue mich drauf. Ein richtiges 3D-Remake wäre zwar auch schön, aber es gibt ja weiter Bedarf an 2D-Zeldas und da ist das ein schönes Spiel, um diesen Bedarf zu stillen.

Ich habe das Spiel damals auf dem Super Nintendo via Super Game Boy gespielt und habe einfach nur schöne Erinnerungen dran.
 

Rusix

Mitglied
2 September 2016
368
113
43
38
Schaumburg
Links Awakening ist zwar mein Lieblingszelda, hab es bestimmt schon 10 mal durchgespielt, vom Remake halte ich bisher aber nicht viel. Vor allem weil mir die Grafik nicht gefällt und weil sie, wie es bis jetzt aussieht, das Original Bildschirm für Bildschirm ohne Änderungen nachbauen. Das kenne ich schon alles auswendig. Und dafür dann 50€?

Ein aufwendiges Remake in 3D, mit Breath of the Wild engine oder Cel Shading im Stil des Intro-Videos, hätte ich sofort gekauft.
Kann ich voll unterschreiben. Ich weiß nicht ob ich es schon kommentiert habe, aber hier ist es: Das Spiel sieht einfach nur schrecklich aus. Wie schlechtes, glatt-gelecktes Playmobil. Null Herz, null Kreativität, null Kunst.

Es ist ein so geiles Zelda, dass ich mir bei einem ansprechenden Remake vielleicht ne Switch gekauft hätte.

Aber so? Geh weg von mir!

Und das Teil dann noch 1:1 zu porten... Puh.

Es ist sicherlich nicht leicht alle Fans zufrieden zustellen, aber diese halbherzige Herangehensweise finde ich schlimm. Gerade in Anbetracht der herausragenden Qualität dieses kleinen Juwels :/
 

Zelos

GUF Veteran
24 August 2016
2.283
133
63
32
Bergisch Gladbach
Ich mag auch nicht dass link beinahe so groß wie die Bäume ist. Das war sicher auf dem Gameboy eben nicht anders machbar aber hier wirkt das doch dann alles etwas non-episch. Es wirkt Halt wie Spielzeug. Dennoch sieht’s ja putzig aus.
 
  • Like
Reactions: Tolja

puka

Mitglied
28 August 2016
357
15
18
Es wirkt wie Spielzeug und das soll es ja auch. Dass der gewählte Grafikstil wieder die Geister scheiden würde, war aber auch gleich klar. Ich mag ihn sehr, ich finde, er passt sehr gut, zu einem der überdrehtesten Zeldas. Ich würde auch nicht behaupten, dass das hier nicht liebevoll ist, es ist allerdings tatsächlich unepisch, wie ja fast alle Zelda-Stile, und der 1 zu 1 nachbau ist auch nicht mein Wunsch.
 

Yoshi

Moderator
Team
9 August 2016
2.865
165
63
Hagen
Es wirkt wie Spielzeug und das soll es ja auch. Dass der gewählte Grafikstil wieder die Geister scheiden würde, war aber auch gleich klar. Ich mag ihn sehr, ich finde, er passt sehr gut, zu einem der überdrehtesten Zeldas. Ich würde auch nicht behaupten, dass das hier nicht liebevoll ist, es ist allerdings tatsächlich unepisch, wie ja fast alle Zelda-Stile, und der 1 zu 1 nachbau ist auch nicht mein Wunsch.
"Unepisch" passt bei Link's Awakening aber durchaus ganz gut, es ist ja eine viel persönlichere Geschichte.
 

Screw

GUF Legende
26 August 2016
5.794
94
48
Aonuma hofft, dass BotW-Spielern ein traditionelles Zelda wie LA gefallen wird.
 

Sidewalkwalker

Maschinenräumer
25 August 2016
187
44
28
Der Grafikstil hatte mich auch erst überrascht, aber das hatte er bei Wind Waker seinerzeit ebenfalls. Prinzipiell finde ich den aber sehr clever und attraktiv. Er ist dank jetziger Technologie nahezu fotorealistisch, wenn man die echten Plastik-Dioramen dazu vergleicht und gleichzeitig hat er by design kein Stress mit dem Uncanny Valley. Dass hier gleichzeitig aber ein organisches, lebendiges und nahbares Gefühl rüberkommt, zeigen die Bewegtbilder in meinen Augen ganz gut.