Trials of Mana (SWI | PS4)

Shadowguy

Mitglied
25 August 2016
362
14
18
36
Taufkirchen - Bayern
sieht vom stil her weit besser aus als das SoM remake. Überlege noch ob ich das lieber in der collection mit SNES grafik spielen mag oder ob ich das hier nehmen soll.
 

Zeratul

Mitglied
24 August 2016
1.603
283
83
Genau die gleiche Überlegung mache ich auch gerade. ^^
Würde es das Original einzeln geben, würde ich definitiv beide kaufen. So wirds wahrscheinlich die Collection im Sale (20€ oder drunter) und das Remake zum Launch.
 

Shadowguy

Mitglied
25 August 2016
362
14
18
36
Taufkirchen - Bayern
Genau die gleiche Überlegung mache ich auch gerade. ^^
Würde es das Original einzeln geben, würde ich definitiv beide kaufen. So wirds wahrscheinlich die Collection im Sale (20€ oder drunter) und das Remake zum Launch.
Beides werde ich sicher nicht kaufen, einfach weil ich das spiel nicht zwei mal kurz nacheinander (bzw vermutlich überhaupt) durchspielen werde und somit ein kauf nur für die sammlung wäre. Das muss nun nicht wirklich sein. Mystic Quest und SoM hab ich halt beide noch im original daheim, dafür brauch ich die collection somit an sich auch nicht (und vor allem SoM werd ich wohl auch nie wieder spielen wollen).
 

Rusix

Mitglied
Account geschlossen
2 September 2016
397
117
43
Wenn du es noch nicht als Snes-Version gespielt hast, dann würde ich stark zu dieser tendieren. Sie ist noch heute bildhübsch und hat mit die tollsten Sprites der ganzen Snes-Ära zu bieten.

Sicherlich ein Luxusproblem ^^

Da ich SD3 nun aber bis zum letzten Winkel erkundet habe, freue ich mich sehr über das Remake. Es liegt schon viele Jahre zurück und der neue Stil gefällt mir auch sehr. Warum hat man SD1 bloß so hässlich geremaked :/
 

Zeratul

Mitglied
24 August 2016
1.603
283
83
Da ich SD3 nun aber bis zum letzten Winkel erkundet habe, freue ich mich sehr über das Remake. Es liegt schon viele Jahre zurück und der neue Stil gefällt mir auch sehr. Warum hat man SD1 bloß so hässlich geremaked :/
Du meinst SD2, oder? Das Remake von SD1 ist ja Sword of Mana und das ist vom Stil her eigentlich genauso wie Secret of Mana und SD3. Das kürzlich erschienene Remake von SD2 ist allerdings in der Tat hässlich, da gebe ich dir recht.

@Shadowguy : Ich denke das Remake wird sich alleine schon durch die Perspektive sehr anders spielen als das Original. Von der Story und den Charakteren her bleibt es natürlich aber das gleiche Spiel, das stimmt.
 

Shiningmind

Mitglied
29 August 2016
889
121
43
Weiß einer eigentlich ob die Switch Version schlechter läuft als die PS4 Version (Auflösung, FPS)? Bin da noch am Hadern welche Version ich nehme.
 

Zeratul

Mitglied
24 August 2016
1.603
283
83
Geht mir genauso. Ich tendiere aktuell zur Switch-Version (einfach aus Gründen), aber wenn die PS4-Version besser aussehen oder stabiler laufen sollte, würde ich eher dazu greifen.
 

Zeratul

Mitglied
24 August 2016
1.603
283
83
Müssen wir wohl die Demo auf beiden Geräten ziehen und vergleichen.
Nicht nötig, dafür gibt's ja Vergleichsvideos. ;)


Fazit: Die Ladezeiten auf der Switch sind kürzer (in dem Video immer etwa 20%), dafür ist bei der PS4 das Bild ein gutes Stück schärfer und es läuft konstant mit 60fps. Da das bei den Ladezeiten immer nur ein paar Sekunden ausmacht, tendiere ich damit aktuell eher zur PS4-Version, auch wenn es sich irgendwie komisch anfühlt das Spiel auf ner Playstation zu kaufen, wo man das Original immer auf ner Nintendo-Konsole gespielt hat. ^^ Nerdiger Gedanke, ich weiß.
 

Shiningmind

Mitglied
29 August 2016
889
121
43
Ich hab mal kurz in die Demo reingespielt und mir kam es vor, dass das Kampfsystem im Remake doch ziemlich dem des FF 7 Remakes im Aktiv Modus ähnlich ist...
 

Zeratul

Mitglied
24 August 2016
1.603
283
83
Hat es sich jetzt eigentlich noch jemand geholt?

Mein Exemplar kam am Samstag an und ich werde voraussichtlich morgen damit loslegen. Bin sehr gespannt darauf, wie es sich im Vergleich zum Original spielt.
Im Original hatte ich kürzlich noch Duran, Hawkeye und Kevin als Gruppe, die völlig auf den Nahkampf ausgelegt war, damit das Spiel nicht ständig durch Zauberanimationen unterbrochen wird. :ugly:
Jetzt werde ich wohl ne Allrounder-Gruppe aus Riesz, Angela und Duran spielen mit Riesz als Hauptcharakter, damit ich nen anderen Story-Arc als im Original habe. Aber wenn es mir richtig gut gefallen sollte, würde ich angesichts der Zeit, die ich aktuell zum Zocken habe, auch nen zweiten Durchgang mit den anderen Charakteren wagen.
 

Sun

GUF Veteran
20 November 2016
2.401
243
63
Darkie und ich wollen irgendwann. Ich habe aber gerade etwas zu viel, also muss es warten, außerdem wollte ich gerne erstmal den ersten Teil durchspielen. Kenne ja nur Secret of Mana in- und auswendig.
 

Colt

Mitglied
25 August 2016
974
50
28
40
Nachdem mir die Demo richtig gut gefallen hat, hab ich mir das Spiel für PS4 gleich gekauft. Hab den Speicherstand aus der Demo übernommen und gestern etwas weiter gespielt. Hab jetzt die Gruppe komplett zusammen und den Prolog des letzten Charakters gespielt.
Meine Gruppe besteht auch aus den 3 Männern, mit Kevin als Hauptcharakter, da ich auch den Nahkampf favorisiere.
Was ich noch überlege, ist die Sprachausgabe eventuell auf japanisch zu stellen. Die englische ist manchmal echt unterirdisch. Besonders bei Kevin.
 

Shiningmind

Mitglied
29 August 2016
889
121
43
Bei mir war es eher das Gegenteil. Nach der Demo war für mich klar, dass ich das Game erst in einem Sale holen werde. Die Dialoge und Stimmen sind imo sehr nervig und die Grafik ist zwar von der Fabsättigung gut aber beim Rest merkt man doch das Billigbudget. 50 Eur erscheinen mir da etwas happig. 30-35 Eur sehe ich da als angemessener.
 

Shogoki

Mitglied
25 August 2016
536
37
28
Wer sich mit seiner Gruppenzusammenstellung unsicher ist, sollte bedenken, dass es 3 Hauptfigurenpaare gibt. Wenn man die entsprechenden als 1. und 2. Party-Mitglied wählt, wird die zusammenhängende Hauptquest rund und komplett erzählt. Die dritte Figur ist egal.

Angela + Duran (quasi die Standard-Hauptquest)
Lise + Hawk
Kevin + Carlie

Kevin, Carlie und Lise war meine augewogenste Party, da Frontmann, Heilerin und Allround + mächtige Summons.
 

Zeratul

Mitglied
24 August 2016
1.603
283
83
Habe jetzt mal soweit gespielt, dass ich alle Charaktere habe.

Es ist definitiv deutlich besser als das Original. Der Spielablauf ist exakt derselbe und man erkennt alle Orte sofort wieder, aber es gibt einige Verbesserungen am Gameplay.

- Es gibt nicht nur einfach einen einzigen Standardangriff, den man hämmert, sondern es gibt schwache und starke Angriffe sowie verschiedene Combos. Außerdem gibt es eine Ausweichrolle.
- Ganz wichtig für die Kämpfe: Es gibt Shortcuts für häufig verwendete Zauber und Items. Dadurch ist es nicht notwendig immer ins Ringmenü zu wechseln und das Spiel anzuhalten, wenn man Zauber wirken oder Items verwenden möchte.
- Bei Zaubern hält das Spielgeschehen nicht mehr an, sondern läuft ganz normal weiter. Bei Spezialattacken hält es leider nach wie vor an, sogar schon bei den Stufe 1 Spezialattacken, was im Original nicht der Fall war. Dafür stehen die Spezialattacken seltener zur Verfügung, sind aber mächtiger.
- Angriffe und Zauber der Gegner treffen nicht mehr einfach automatisch. Stattdessen erscheint ein roter Bereich auf dem Boden (Kreis, Linie, Kegel usw.) der den Wirkungsbereich des Angriffes/ Zaubers darstellt. Durch rechtzeitiges Ausweichen kann man den Fähigkeiten komplett entgehen.
- Wenn man auf die Begleitcharaktere trifft, wird man gefragt, ob man deren Anfangsgeschichte spielen möchte. Somit muss man nicht mehrmals das Spiel anfangen, nur um die Anfangsgeschichten der ganzen Charaktere zu sehen.
- Es gibt jetzt neben dem simplen Verteilen von Statuspunkten auch passive Fähigkeiten, die man ausrüsten kann wie z.B. "Fügt für kurze Zeit mehr Schaden zu, nachdem man einen Treffer eingesteckt hat."
- Es gibt Marker, die dem Spieler anzeigen, wo er als nächstes hin muss. Das war beim Original manchmal etwas verwirrend bzw. man musste mit einer ganz bestimmten Person sprechen, bevor es dann an anderer Stelle weiter ging.

Das einzige, was ich bisher schlechter als im Original finde, ist der Schwierigkeitsgrad. Ich habe auf dem zweithöchsten von 4 Schwierigkeitsgraden angefangen und bin bisher noch nie unter 100HP gerutscht (man startet mit etwa 120-140HP je nach Charakter), selbst beim ersten Boss nicht. Gleichzeitig habe ich schon 30 Candies im Inventar. Das liegt zum einen daran, dass man den Attacken der Gegner sehr leicht entgehen kann, zum anderen gibt es neben den Items auch Vasen, die man zerstören kann und die Gruppe heilen, wodurch Items quasi gar nicht benötigt werden. Sollte der Schwierigkeitsgrad nicht bald gewaltig anziehen, werde ich das Spiel auf jeden Fall auf den höchsten Schwierigkeitsgrad stellen, denn so ist es überhaupt keine Herausforderung. Ich kann mir gar nicht vorstellen wie da die beiden Schwierigkeitsgrade darunter erst aussehen sollen.

Was ich ebenfalls schlecht finde, was es aber im Original nunmal ja gar nicht gab, ist die Sprachausgabe. Die gehört wohl mit zu den schlechtesten, die ich jemals gehört habe. Ich glaube wenn man da einfach Leute auf der Straße anspricht, bekommt man bessere Synchronsprecher als diese furchtbare Möchtegern-Schauspielerei.
 
Zuletzt editiert: