Was zockt ihr gerade?

Sun

Mitglied
20 November 2016
1.646
42
48
Dark Souls Remastered
Zusammen mit Darkie. Sind gerade in Anor London unterwegs.

Into the Breach
Ich versuche in das Spiel reinzukommen, mag aber nicht so recht klappen.

Hollow Knight
Erst kurz angespielt.

Xenoblade Chronicles 2: Torna
Auch erst gute 2 Stunden gespielt und gerade auf Gormott angekommen.
 

Zelos

GUF Veteran
24 August 2016
2.019
88
48
31
Bergisch Gladbach
Bin dabei Celeste ein drittes mal auf ABC zu beenden. Die goldenen Beeren rühre ich aber lieber nicht an. Das halte ich für unmöglich ohne 30-40 stunden übung pro level. Es ergibt auch einfach einen ganz anderen Frustfaktor wenn man jedes mal das ganze Level neustarten muss und nicht sofort an dem Abschnitt startet wo man scheitert. Die ganzen Level sind ja auch nicht sonderlich kurz.
 

Ripchip

Mitglied
24 August 2016
1.469
45
48
38
Ich hole gerade Forza Motorsport 6 nach, die Karriere ist echt lang und die Schaurennen zahlreich. Dazu immer wieder eine Stunde Dragon Quest XI, das mir besonders viel Spaß macht, da es schön klassisch gehalten ist.
 

Zeratul

Mitglied
24 August 2016
849
37
28
Dragon Age Inquisition: Der Abstieg (DLC)
Nachdem ich das Hauptspiel wirklich restlos abgegrast habe (so ziemlich alle Quests in allen 10 Gebieten und alle 10 Drachen getötet), habe ich mir an Weihnachten noch die 3 Content-DLCs im Bundle gegönnt und mit "Der Abstieg" begonnen, in dem man die Tiefen Wege erkundet. Vom Schwierigkeitsgrad her bedeutend schwieriger als das Hauptspiel, das mir gerade gegen Ende viel zu leicht wurde. Und endlich fokussiert sich das Spiel hier mal auf die Zwerge, die im Hauptspiel so gut wie nicht präsent waren.

Prey (2006)
Ich bin bisher restlos begeistert. Von vorne bis hinten voll mit kreativen Ideen und wirklich nichts in dem Spiel wirkt generisch. Atmosphärisch auch mit das beste, was ich je in einem Shooter gesehen habe. Eine echte Perle, die wohl leider viel weniger Beachtung bekommen hat, als sie verdient hätte.

Resident Evil HD REmake
Habe Resident Evil 1 quasi schon zwei mal mit jemand anderem zusammen durchgespielt, aber dabei jeweils mehr zugeschaut als alleine gespielt. Passend zum anstehenden Release des Resident Evil 2 REmakes spiele ich Teil 1 jetzt zum ersten mal von vorne bis hinten alleine durch. Habe jetzt etwa 45 Minuten gespielt und laufe mit exakt 0 Kugeln/ Patronen durch die Gegend. ^^ Macht aber echt unglaublich viel Spaß und die Atmosphäre ist verdammt gruselig.
 

Ripchip

Mitglied
24 August 2016
1.469
45
48
38
Den ganzen Tag Forza Motorsport 6, zum Abschluss eben 82 Runden Sebring im strömenden Regen gefahren und knapp unter 3 Stunden geschafft :D
 
Reactions: Aemeath

Z.Carmine

GUF Legende
25 August 2016
4.314
42
48
Spiel Forsaken! xD

Destiny 2
GaaS sind Gift.

...

NieR
Bin wohl irgendwo jenseits der 50%-Marke.
(
2.Art von Schlüsselitems sammeln
)

Final Fantasy XIV Free Trial Version
Ich muss natürlich wieder alle möglichen Nebenquests dem Story-Fortschritt vorziehen.^^

Monster Hunter: World
Ab und zu mal, aber eher wenn neue Quests/ Events kommen.

...

Auf Halde:
Shining Resonance Refrain
Hatte mich gegen Ende des Grundspiels in optionalem Grinding verrannt, und für mich neuere Spiele haben es dann verdrängt.
 

Aemeath

Newbie
18 November 2018
102
25
28
33
Hamburg
Hollow Knight
Bin nach etwa 45 Stunden bei 108% und noch immer absolut begeistert von dem Spiel. Ist das erste Metroidvania seit Castlevania: SotN das mich so in seinen Bann zieht und vor allem auch motiviert die ganzen Geheimnisse ohne im Internet nachzuschauen selbst zu finden. Ich mag das Genre grundsätzlich sehr, aber für mich kam bisher nichts an SotN ran, aber Hollow Knight könnte es tatsächlich schaffen bzw geschaft haben. Warum mir das Spiel so toll gefällt werd ich dann im Et Voila Thread genauer erklären. Charms, Masken- und Gefäßteile hab ich alle. Bin nun dabei im
Godhome nach und nach alle Bosse auf Ascended zu bringen. Radiant sehe ich bei einigen Bossen noch nicht. Hab bisher auch nur die ersten beiden Pantheons gepackt, da werde ich mich als nächstes ernsthaft dran setzen. White Palace ist erledigt, und Radiance bin ich auch schon 1 Mal begegnet, hab den Kampf aber nicht gepackt.
 

Lottogewinner

Administrator
Team
29 Juli 2016
786
143
43
36
Deutschland
Nur mal zwischendurch angespielt:

Forgotton Anne

Wunderschönes 2D-Platform-Adventure, die erste Stunde wenig fordernd, aber mit wirklich wunderschöner Grafik und Welt und schon ein paar vielversprechenden Ideen.

Jettomero

Mehr Erlebnis als Spiel und als solches irgendwie zum entspannen sehr, sehr toll auf eine sehr, sehr seltsame Art.
 

Rusix

Newbie
2 September 2016
213
72
28
38
Schaumburg
Forgotton Anne

Wunderschönes 2D-Platform-Adventure, die erste Stunde wenig fordernd, aber mit wirklich wunderschöner Grafik und Welt und schon ein paar vielversprechenden Ideen.
Der Art-Style ist schon fulminant. Ich hatte das Spiel schon mehrere Male im Warenkorb, bin aber immer wieder zurückgeschreckt. Irgendwie sieht mir das Gameplay nicht ganz geheuer aus bzw sieht nach Jump'n Run in 'lame' aus.

Ich warte mal deine Review ab ^^
 

Ike07

Mitglied
25 August 2016
295
13
18
Nach dem ich in Steam schon weit über 1000 Stunden darin verbracht habe, spiele ich es nun auch noch mal auf Switch, und da mittlerweile auch schon bestimmt 20 Stunden. Die Rede dabei ist von The Elder Scrolls V: Skyrim. Die Hauptquest verfolge ich nicht so wirklich, schlendere eigentlich mehr durch Himmelsrand und mache so ein paar Nebenbei Quests.
Aber was ich da wirklich interessant finde, ich bin in der Switch Version jetzt schon einige Dinge begegnet, die ich im Original Spiel vom PC in den 1000 Stunden nie hatte. U.a. eine Begegnung mit 2 wilden Werwölfen, die mich in 2 Sekunden zerfetzt hatten. Und doch, es war schon im ursprünglichen Spiel, ohne Erweiterungen möglich, da habe ich direkt im Internet nach geschaut.
 

Double

Mitglied
31 August 2016
315
10
18
Into the Breach
Ich versuche in das Spiel reinzukommen, mag aber nicht so recht klappen.
Wo hapert's denn? Ich denke, wenn das Spiel erstmal klickt, lässt man es so schnell nicht mehr los ;)

Bei mir selbst:
Dead Cells
und wieder
Hollow Knight
Ich hatte vor einer ganzen Weile bei ~7 Stunden Spielzeit bei einem neuen Gebirt (Kristallminen) angekommen aufgehört. Das tolle ist, wenn man dann irgendwann doch weiter macht und sich wieder etwas reinspielt wird man mit unglaublich tollem Content belohnt. Jetzt bei 11 Stunden. Ein fantastisches Spiel, das definitiv zu günstig verkauft wird ;)
 

Sun

Mitglied
20 November 2016
1.646
42
48
Irgendwie motiviert es mich nicht so recht. Bei FTL hatte das noch geklappt und da habe ich einige Stunden mit verbracht, aber hier will es nicht so recht klappen. Dieses Freischalten von Kram ist für mich gar keine Motivation. Bei FTL hat das Gameplay allein mich halt motiviert, bei Into the Breach klappt das nicht. Vielleicht liegt es auch daran, dass es für mich nicht so recht zusammenpasst. Bei so einem Gameplay würde ich mir einen regulären Ablauf wünschen. Also einmal durchspielen und das meiste dabei sehen und nicht dieses ständige neustarten und dabei ist es vom Zufall abhängig welche Map ich wo bekomme.
 

moridith

Newbie
17 November 2018
52
11
8
30
Nimmerland
Gerade parallel Celeste, Catherine Classic und das Ende von The Council...Tripple C. Begeistern mich auf ihre Art und Weise alle 3, wobei ich weiß, dass ich bei Catherina ja wieder 7-8 Jahre zu spät dran ist aber genauso kaputt und bockschwer wie erwartet, haben sich ja damals schon genug bei mir über die Steuerung ausgekotzt.
 

Sun

Mitglied
20 November 2016
1.646
42
48
Into the Breach
Ganz aufgegeben habe ich noch nicht.

Hollow Knight
Irgendwo mittendrin. Ich hatte zuletzt die Flügel bekommen.

Xenoblade Chronicles 2: Torna
Bin bei guten 4 Stunden Spielzeit. Irgendwie kommt das so langsam in Fahrt. Mich hat die Vorgeschichte wirklich interessiert, aber jetzt geht es im Moment doch irgendwie nur darum, dass Lora ihre Mutter sucht und man dann irgendwelche Kinder finden muss. Der wirklich interessante Teil ist aktuell noch zu sehr im Hintergrund. Wenn ich also ca. ein Fünftel der Spielzeit schon habe, dann ist das schon etwas blöd, dass sich das so langsam entwwickelt.
 

Cube

Mitglied
26 August 2016
1.423
42
48
Berlin
Poi
In der zweiten Welt angekommen. Also bisher ist es kein A Hat In Time. Aber auch kein Yooka-Laylee.
(Gibt wohl doch auch eine europäische Handelsausgabe.)
 

GamepadRanger

Newbie
25 August 2016
246
17
18
30
NRW
Tales of Vesperia - Definitive Edition
Wir sind ca. 40 Stunden drin und es macht uns genau so viel Spaß wie damals auf der Xbox 360. Das New Game+ haben wir auch schon fest eingeplant.
Wirklich ein gelungenes "Remaster", dass die bisher japanexklusiven Inhalte der PS3 Version endlich zu uns bringt.
 

Yoshi

GUF Veteran
9 August 2016
2.433
83
48
Hagen
Poi
In der zweiten Welt angekommen. Also bisher ist es kein A Hat In Time. Aber auch kein Yooka-Laylee.
(Gibt wohl doch auch eine europäische Handelsausgabe.)
Ich weiß, dass du Yooka-Laylee (natürlich ungerechtfertigterweise) ziemlich kacke findest, so dass die untere Schranke nicht viel bedeutet. Wie gut findest du denn A Hat in Time?

Hoffentlich erhält A Hat in Time im Laufe der nächsten 1,5 Jahre mal noch eine Einzelhandelsfassung. Ich bin immernoch sehr vorsichtig auf Grund meines mäßigen Eindrucks von der Steuerung und meines schlechten Eindrucks vom Leveldesign von der Gamescom, gleichzeitig bist du ja bei weitem nicht der einzige, der das Spiel sehr lobt.
 

Cube

Mitglied
26 August 2016
1.423
42
48
Berlin
Ich weiß, dass du Yooka-Laylee (natürlich ungerechtfertigterweise) ziemlich kacke findest, so dass die untere Schranke nicht viel bedeutet. Wie gut findest du denn A Hat in Time?
Sagen wir mal so:
Hatte schon angefangen anzunehmen, dass mir 3D-Plattformer keinen Spaß mehr machen, nachdem mir Yooka-Laylee , Mario Odyssey, etc. nicht wirklich gefallen haben. Bei AHiT hatte ich dann andauernd "Ja, so muss sein!", "Sowas in der Art hab ich bei 3D-Platformern vermisst!", etc.-Reaktionen.

Hoffentlich erhält A Hat in Time im Laufe der nächsten 1,5 Jahre mal noch eine Einzelhandelsfassung. Ich bin immernoch sehr vorsichtig auf Grund meines mäßigen Eindrucks von der Steuerung und meines schlechten Eindrucks vom Leveldesign von der Gamescom, gleichzeitig bist du ja bei weitem nicht der einzige, der das Spiel sehr lobt.
Also wenn du bei der Steuerung und dem Leveldesign von Poi (oder Super Lucky's Tale oder Yooka-Laylee) ein Auge zudrücken konntest, dürfte dir das bei AHiT eigentlich auch nicht schwer fallen.
(Hoffe die Switch-Version von AHiT erhält eine Handelsausgabe. Würde ich mir nochmal zulegen, wenn gut umsetzt.)
 

Yoshi

GUF Veteran
9 August 2016
2.433
83
48
Hagen
Also wenn du bei der Steuerung und dem Leveldesign von Poi (oder Super Lucky's Tale oder Yooka-Laylee) ein Auge zudrücken konntest, dürfte dir das bei AHiT eigentlich auch nicht schwer fallen.
(Hoffe die Switch-Version von AHiT erhält eine Handelsausgabe. Würde ich mir nochmal zulegen, wenn gut umsetzt.)
Das hat mit Auge zudrücken nichts zu tun, der Zug war meines Erachtens schlechter als alles was ich in Yooak-Laylee, Super Lucky's Tale oder Poi gespielt habe. In Sachen Spielphysik sind - basierend auf der Gamescom Demo des angeblich fertigen Spiels, aber ohne das finale Spiel gespielt zu haben will ich das nicht einfach als solches deklarieren - Super Lucky's Tale und Yooka-Laylee meines Erachtens eindeutig überlegen, bei Poi ist es so, dass die Steuerung zu empfindlich ist, was bei A Hat in Time nicht der Fall ist und das kann im Vergleich mit der unsauberen Kollisionsabfrage bei Sprüngen / Landungen in AHiT je nach Präferenz natürlich einen stärkeren Ausschlag geben.

Ich hoffe einfach mal, dass das Zuglevel einfach ein massiver Ausreißer nach unten war, aber es fragt sich dann schon, wieso man ausgerechnet das zu einer Messe mitnimmt.
 

Cube

Mitglied
26 August 2016
1.423
42
48
Berlin
Also die Steuerung von Poi erinnert mich mit allen positiven und negativen Eigenschaften massiv an die von AHiT. Bin froh, dass die Spielfiguren dieser beiden Titel etwas "Gewicht" haben, also ein bisschen Zeit brauchen um loszulaufen und zu stoppen.

AHiT hat einen etwas anderen Aufbau als gewohnt.
Es gibt Level, die sind offen aufgebaut, eher mit einem Platformer-Fokus. Die besucht und erforscht etwa ein halbes Dutzend mal, Mario 64/Poi-mäßig. Und es gibt Level, die sind Liniar aufgebaut, mit Action-Adventure-Fokus. Die besucht mal nur zwei bis drei mal, Psychonauts/Kya: DL-mäßig.
Das Zuglevel gehört zu letzteren. Keine Ahnung warum gerade das als Demo gezeigt wurde. Vielleicht weil angenommen wurde, dass dessen linarer Aufbau für eine kurze Demo besser geeignet wäre als die offenen Level.