Was zockt ihr gerade?

Zelos

GUF Veteran
24 August 2016
2.557
201
63
32
Bergisch Gladbach
@Shiningmind
Ja crafting material zu finden ist nicht so toll wie etwas fertiges zu finden aber das garantiert wenigstens dass du etwas findest was du brauchst wenn du dir damit genau das herstellst was du willst oder für deinen Charakter-Build brauchst. Es ist sozusagen die faule Lösung. Aber ich finde sie in Ordnung solang das craft-System nicht zu komplex oder grindy ist.
 

Double

Mitglied
31 August 2016
370
24
18
Ich weiss gerade gar nicht, was ich zocken soll (post Slay the Spire). Ich hab mal endlich BotW angefangen, aber ich glaube, das ist mir zu big. Hmmm.
 

Sun

GUF Veteran
20 November 2016
2.249
173
63
Das ist weniger Spielzeit als du in Slay the Spire investiert hast.

@Yoshi bei 10/10 wird abgebrochen?
 

Yoshi

Moderator
Team
9 August 2016
3.134
231
63
Hagen
@Yoshi bei 10/10 wird abgebrochen?
Bei 10/10 kriegt Fire Emblem noch eine Chance und wenn das nächste Spiel noch einmal über 8 kommt, wird die ganze Serie abgebrochen. Three Houses würde ich aber noch durchspielen.

EDIT: Aber ich habe schon Angst, Pokémon SS zu kaufen, denn das hat gute Chancen, nachdem SM schon die 10/10 Nervfaktor erreicht hat, die Serie für mich zu killen.
 

Zelos

GUF Veteran
24 August 2016
2.557
201
63
32
Bergisch Gladbach
Jo, aber StS hat mehr bit-sized- / kurze Spielsession-taugliches Gameplay.
Mh ist das nicht der große Vorteil der Switch dass man dank des Standby und Handheld-modes einfach jedes Spiel bit -sized- machen kann wenn man denn möchte? Zwingt dich keiner einen Dungeon komplett zu machen bevor du ausmachst. Kannst sogar mitten im Bosskampf ausmachen und später weiter machen.
 

Yoshi

Moderator
Team
9 August 2016
3.134
231
63
Hagen
Mh ist das nicht der große Vorteil der Switch dass man dank des Standby und Handheld-modes einfach jedes Spiel bit -sized- machen kann wenn man denn möchte? Zwingt dich keiner einen Dungeon komplett zu machen bevor du ausmachst. Kannst sogar mitten im Bosskampf ausmachen und später weiter machen.
Dass das grundsätzlich möglich ist, heißt aber nicht, dass es sinnvoll ist. BotW bitesized zu machen funktioniert nur, wenn man sehr planvoll rangeht, sonst spielt man immer mal wieder ne halbe Stunde und erreicht nix.
 

Double

Mitglied
31 August 2016
370
24
18
Das befürchte ich halt auch. Vom mal 20 Minuten in der Ubahn spielen muss ich wahrscheinlich gerade dann wieder aufhören, wenn ich mich gerade erst etwas "immersed" habe.
 

Zelos

GUF Veteran
24 August 2016
2.557
201
63
32
Bergisch Gladbach
Das mit der immersion verstehe ich. Aber man kann sich doch merken was man als letztes gemacht hat oder wo man als nächstes hin will sofern da keine Woche dazwischen liegen? Und selbst wenn nicht kann man auch Spaß haben ohne was ‚zu erreichen‘. Ich finde ja botw ist ja sehr dafür ausgelegt. Nicht umsonst gibt es 900 kroks. Ähnlich so bei Mario odyssey imo. Beide haben im Hinterkopf dass man es bitesized mobile spielen können dürfen sollte.
 

Double

Mitglied
31 August 2016
370
24
18
Trotzdem, ich will bei sowas lieber in Ruhe tief eintauchen können, anstatt mit einem Auge drauf zu gucken, ob bald mein Ubahn-Halt kommt.

Ich habe jetzt wieder mit Into The Breach angefangen. So. fucking. good.
 

RedBrooke

Newbie
10 März 2019
115
65
28
20 Minuten BotW und dann stunden- oder unter Umständen tagelang Pausen find ich auch schwierig. Wobei ich das durchaus ausprobieren würde, wenn ich so kurze Zeitfenster hätte. Immerhin hab ich in meinem Durchgang mit in der Regel 1h Spielzeit am Stück und über Wochen und Monate verteilt dann ja doch sehr effizient gespielt, wär interessant, zu wissen, wie das bei noch kürzeren Sessions aussähe.

Ich spiele weiterhin Final Fantasy X. Auf der einen Seite hab ich mich schon lange nicht mehr beim Spielen eines Videospiels so sehr amüsiert, auf der anderen Seite hab ich beim vierten Versuch, Seymo(u)r zu besiegen, die Kopfhörer ausgesteckt gelassen und bis Kampfbeginn nicht hingeguckt, weil ich seine ätzende Stimme und sein ätzendes Gesicht nicht noch mal miterleben wollte.
Zugegebenermaßen hab ich einmal verloren, weil ich Khimari versehentlich hab explodieren lassen, weshalb ich dann den Rest vom Kampf nur noch zu zweit war.
War ein klein wenig unpraktisch, dass ich Yuna nicht ebenfalls trainieren konnte, um ihr noch ein paar Sphären zu verpassen. Shiva allein war manchmal so gar nicht hilfreich. Hätt ich mal mehr Speicherplätze angelegt. ^^

Anfangs dachte ich, es könnte vielleicht schwierig sein, dass der englische und der deutsche Text sich bei den vertonten Szenen unterscheiden, aber bisweilen find ich das sogar richtig lustig
 
  • Like
Reactions: Shogoki und Sun

Shogoki

Mitglied
25 August 2016
525
24
18
Die deutschen Untertitel sind direkt aus dem Japanischen übersetzt, also das, was tatsächlich im Original gesagt wird, die englische Übersetzung ist eine freie Übersetzung, die speziell auf das englischsprachige Publikum zugeschnitten war. Synchron ist das lustig, aber so weiß man wenigstens, auf welche der Übersetzungen man acht geben sollte. Seymours Gesicht und Stimme sind für mich das Synonym für dieses gesamte Machwerk.
 
  • Like
Reactions: RedBrooke

Zelos

GUF Veteran
24 August 2016
2.557
201
63
32
Bergisch Gladbach
Ich hab vor ein paar Tagen Days Gone angefangen aber jetzt auch in die uncharted collection reingeschaut. Nach dem anfänglichen Schock von uncharted 1 muss ich aber sagen dass selbst dieser Teil optisch noch ganz gut mir hält. Ich bin jetzt in Kapitel 4 oder so und es wird schon fleißig geballert :) . Ich wollte eigentlich zuerst days gone beenden aber irgendwie ist die Einfältigkeit von uncharted 1 gerade attraktiver und leichter verdaulich.
 

RedBrooke

Newbie
10 März 2019
115
65
28
Final Fantasy X: Ich habe die Vorderarme von [Sin] entfernt, es ist neben Bevelle ins Wasser gekracht und inzwischen wieder aufgewacht. Hab einmal versucht, es nochmal anzugreifen, konnte aber nicht schnell genug ausreichend Schaden zufügen, weshalb ich zu den Ruinen nach Zanarkand abgehauen bin zum Grinden. Ist ja nur Bevelle, neben dem [Sin] grad aufgewacht ist, wär nicht schad drum, wenn das zerstört werden würde :b

Super Mario Maker 2: Für den Contest, und letztens hatte ich Bock auf ein Level mit mehr "Flow" als meine letzten, deshalb hab ich abseits davon noch ein Level gebaut, und nachdem ich die nächsten Contestlevel gespielt hab, bau ich vielleicht noch mal was, weil ich wieder motiviert bin.

Tetris 99: Wieder die "Chance" auf 999 Goldpunkte. Werd ich zwar nicht bekommen, aber versuchen musste ich es natürlich trotzdem und wenn ich mal mit einer Runde angefangen habe, folgt meistens noch eine zweite. :) Besonders dann, wenn ich eigentlich noch was anderes zu tun hätte.
 

Sun

GUF Veteran
20 November 2016
2.249
173
63
Divinity 2
Ich bin mittlerweile in Kapitel 4 und habe mich langsam reingefunden.

Life is Strange 2
Das hab ich gestern kurz angefangen, also bin soweit, dass die beiden unterwegs sind.
 

chappie

Newbie
25 August 2016
15
5
3
Assassin's Creed Odyssey: Nach nunmehr 30 Stunden verlässt mich minimal die Motivation, trotzdem ein schönes Spiel. Story wird auf jeden Fall zuende gespielt. Der Aufbau der Welt macht irgendwie süchtig. Das Levelsystem finde ich anstrengend (auch wenn es notwendig ist).

Pokémon Schwert: Sonne/Mond habe ich damals nach 2h abgebrochen. Let's Go Pikachu fand ich überraschend gut. Schwert liegt irgendwo dazwischen. Die Story ist wie immer abscheulich uninteressant :D

Kingdom Hearts II Final Mix (auf PS4): Nach Teil 3 wollte ich Teil 2 nochmal spielen. Und meines Erachtens ist Teil 3 sehr viel besser. Die ganzen positiven Aspekte von Teil 2 in meinem Kopf waren nur Nostalgie. Bin beim vorletzten Boss.
 
  • Like
Reactions: Law

Yoshi

Moderator
Team
9 August 2016
3.134
231
63
Hagen
Assassin's Creed Odyssey: Nach nunmehr 30 Stunden verlässt mich minimal die Motivation, trotzdem ein schönes Spiel. Story wird auf jeden Fall zuende gespielt. Der Aufbau der Welt macht irgendwie süchtig. Das Levelsystem finde ich anstrengend (auch wenn es notwendig ist).

Pokémon Schwert: Sonne/Mond habe ich damals nach 2h abgebrochen. Let's Go Pikachu fand ich überraschend gut. Schwert liegt irgendwo dazwischen. Die Story ist wie immer abscheulich uninteressant :D

Kingdom Hearts II Final Mix (auf PS4): Nach Teil 3 wollte ich Teil 2 nochmal spielen. Und meines Erachtens ist Teil 3 sehr viel besser. Die ganzen positiven Aspekte von Teil 2 in meinem Kopf waren nur Nostalgie. Bin beim vorletzten Boss.
Chappie hat einen Avatar :)!
 
  • Like
Reactions: chappie

Sidewalkwalker

Maschinenräumer
25 August 2016
212
53
28
Bloodborne

Schon wieder.

Bei meinem letzten Sekiro-Beitrag hatte ich bemängelt, dass die Kamera der eigentliche Gegner sei. Bei Bloodborne ist das noch viel viel auffälliger, auch wenn ich das so gar nicht in Erinnerung hatte. Also Kudos an Sekiro, das - vmtl. mehr mit Level- und Encounter-Design - das Kamera-Problem doch deutlich abgeschwächt hatte.

Bloodborne war seinerzeit mein erstes Soulsborne und bislang das einzige, das mir nach wie vor Frustmomente bereitet. Das konnte Dark Souls nicht (in dem Maße) und Sekiro überhaupt nicht. Nicht dass ich DS und Sekiro einfacher finde, aber irgendwas steckt in Bloodbornes Combat-Design, welches mir regelmäßig den Eindruck gibt, dass ich unfair gemaßregelt wurde. Vielleicht sind es teilweise seltsame Input-Buffer, die leichte Latenz des Movements bei gleichzeitig hohem Pacing oder aber strategisch unglücklicher Entscheidungen. Es gelingt mir immer wieder, minutenlang erfolgreich vorzugehen, im Glauben, verstanden zu haben, worauf ich bei diesem Encounter achten muss und welche Strategie zum Erfolg führt, nur um aus dem vermeintlichen Nichts heraus erlegt zu werden. Sei es durch plötzlich völlig overpowerte Attacken, Bewegungen aus dem Off oder ein so gar nicht beabsichtigter Dogde.

Nunja, Fehler und Unachtsamkeiten werden halt bestraft, und das hart, dafür sind FromSoft-Titel ja bekannt. Den Kniff von Sekiro, mir hier zumindest einmal ein paar Sekunden zum Durchatmen zu geben, die Situation neu analysieren und wieder gezielt auferstehen zu können, vermisse ich hier schmerzlich.

Völlig unabhängig davon kann man aber das Artdesign von Bloodborne gar nicht genug bewundern. Diese Details, diese Atmosphäre, diese Qualität suchen Ihresgleichen. Nur etwas heller könnte es hier und da mal sein. ^^