Wreckfest (PS4/XB1) - Masterclass Arcade Racer

Screw

GUF Legende
26 August 2016
6.440
180
63
Ich kenne dafür Destruction Derby 1 und 2 (noch) nicht.
Aber Arenas, das eigentlich ein Fun-Racer ist.
 
19 November 2018
611
171
43
36
Ich habe Wreckfest zum Weihnachtsfest erhalten und bin wie Rusix oben schwer begeistert. Ich wollte es vorhin nur kurz anspielen und bin den ganzen Nachmittag nicht davon weg gekommen. Mit dem Karrieremodus habe ich mich gar nicht groß beschäftigt und werde es vielleicht auch kaum tun oder höchstens, um ein paar Autos mehr frei zu schalten. Einfach immer wieder mal mit der Standardkarre, realistischem Schaden und KI auf schwer über 10 Runden eine der Strecken mit Kreuzung befahren reicht mir schon, um wunschlos glücklich zu sein.
 

Ripchip

Mitglied
24 August 2016
1.801
173
63
39
Ich teste es dieses Wochenende auch mal an, ist bis Sonntag Abend für Goldmitglieder kostenlos spielbar :)
 
  • Like
Reactions: Screw
19 November 2018
611
171
43
36
Ich spiele das Spiel wirklich immer wieder mal gerne. Aber ich muss sagen, der Karrietemodus motiviert mich 0. Warum gibt es in Rennspielen heutzutage keine Meisterschaftsmodi mehr? Fünf bis sechs Strecken abfahren und herausfinden, wo man am Ende steht, das würde mir mehr Spaß machen als diese Einzelveranstaltungen mit dazwischen geschobenen Minimeisterschaften. Da hat Destruction Derby von 1994 etwas voraus.

Wann begann dieser Trend in Rennspielen? Als ich kurz nach dem Dreamcastaus immer weniger Rennspiele gekauft habe, war die Welt jedenfalls noch in Ordnung.

Jedenfalls kann man schnellere Autos auch mit in Einzelrennen verdienten Credits kaufen, also muss ich mir das Drama auch nicht antun.

Aber auch so bockt das Spiel. Am meisten Spaß macht es aber wie weiland Destruction Derby, wenn man nicht gewinnt, sondern richtig geil rausfliegt.

Am meisten gefällt mir gerade das halbe Oval, an dessen Enden die Autos scharf wenden und denselben Weg zurück fahren müssen. Ab der zweiten "Runde" kommt man sich permanent mit Volldampf frontal entgegen. Das ist mal sinnbefreiter Rennspaß allererster Sahne!