• Willkommen im neuen GUF! Bitte sende dir ein neues Passwort zu, um dich einloggen zu können. Mehr Infos zum Foren-Neustart gibt es hier!

Zelda-Likes

Screw

Well-Known Member
26 August 2016
4.943
26
48
#41
Der Vollständigkeit halber alle 14 Sega-Zeldas:
(Wer übernimmt die Artikelreihe "Top 50 Zeldas/Zelda-Likes"? So viele dürften es mindestens sein, oder?)

1. Golvellius - Valley of Doom (Master System)
2. Golden Axe Warrior (Master System, PS360: Sega Mega Drive Ultimate Collection)
3. Wonder Boy in Monster Land (Master System, Wii Virtual Console, PlayStation 3 Store)
4. Ax Battler: A Legend of Golden Axe (Game Gear)
5. Soleil (Mega Drive)
6. Beyond Oasis (Mega Drive, PS360: Sega Mega Drive Ultimate Collection, PS4/SWI/XB1: SEGA Mega Drive Classics)
7. The Legend of Oasis (Saturn)
8. Shining Wisdom (Saturn)
9. Magic Knight Rayearth (Saturn)
10. Linkle Liver Story (Saturn)
11. Sylvan Tale (Game Gear)
12. Landstalker (Mega Drive, PS4/SWI/XB1: SEGA Mega Drive Classics)
13. Dungeon Explorer (Sega CD)
14. Wonder Boy III: The Dragon's Trap (Master System, Game Gear, Wii Virtual Console, PS4/SWI/XB1)

Quelle: https://www.resetera.com/threads/the-eleven-sega-“zeldas”-gifs.83360/
 
Zuletzt editiert:

Screw

Well-Known Member
26 August 2016
4.943
26
48
#43
Dawnthorn! There is another Hazelnut Game, And Backers get it for Free!
Dawnthorn is a standalone prequel to Hazelnut Bastille, set in the same universe as Hazelnut, but in an 8bit character! It is almost like the game that would have come before Hazelnut, during the NES generation!
Dawnthorn is built in the same engine as Hazelnut, and features many of the same enemies and items, but as totally different 8bit versions! It also features a lot of content completely unique to itself, and an entirely different overworld and dungeon list! The overworld will be overbrimming with secrets to find!

https://www.gonintendo.com/stories/...-kickstarter-update-dawnthorn-there-is-anothe
Dawnthorn Reveal Trailer 1
 
Zuletzt editiert:
17 November 2018
22
8
3
30
Nimmerland
#44
Ich weiß, damit macht man sich nicht unbedingt Freunde und wird auch eher eine Nischentheorie sein aber ich finde, die meisten Shantae-Games haben sich vom Aufbau her doch stark an der klassischen Zeldaformel bedient. ;) Kann man vermutlich über alle Dungeonspiele sagen, wo man von A nach B für Schlüsse C zu D gehen muss, um dort Funktion E auszulösen, die dich mit F zum Boss bringt aber ich finde man hat die Homage doch immer sehr eiindeutig spüren können.
 

wrowa

New Member
29 November 2018
13
7
3
#45
Ich weiß, damit macht man sich nicht unbedingt Freunde und wird auch eher eine Nischentheorie sein aber ich finde, die meisten Shantae-Games haben sich vom Aufbau her doch stark an der klassischen Zeldaformel bedient. ;) Kann man vermutlich über alle Dungeonspiele sagen, wo man von A nach B für Schlüsse C zu D gehen muss, um dort Funktion E auszulösen, die dich mit F zum Boss bringt aber ich finde man hat die Homage doch immer sehr eiindeutig spüren können.
An Shantae denke ich dabei eher weniger, aber Spiele wie Blossom Tales wurden mir definitiv dadurch versaut, dass sie sich einfach zu sehr an Zelda orientieren. Wenn ich beim Spielen die ganze Zeit das Gefühl habe, im wahrsten Sinne des Wortes einen Klon vor mir zu haben, dann ist das meinem Spaß einfach abträglich. So sehr ich die Zelda-Reihe mag und mir mehr Spiele in dessem Stil wünsche, möchte ich trotzdem, dass diese Spiele optisch und spielerisch eine eigene Identität besitzen. Das fehlt mir bei Titeln wie Blossom Tales oder Oceanhorn fast vollständig.

Ich glaube, das ist auch einer der Gründe, weshalb es im Vergleich zum Erfolg der Zelda-Reihe immer relativ wenig Zelda-likes gab; gerade im non-Indie-Bereich. Sobald man Dungeons mit Zelda-typischem Item-Einsatz hat, drängt sich der Zelda-Vergleich und ein Gefühl der Unselbständigkeit geradezu auf. Zelda hat es irgendwie geschafft seine Nische im Genre deutlich stärker zu besetzen und zu definieren als die meisten anderen dominanten Spiele eines (Sub-)Genres.
 
Likes: Lottogewinner

Biber

Well-Known Member
25 August 2016
2.038
44
48
Hamburg
www.youtube.com
#46
Bei Blossom Tales war ich hin- und hergerissen. Denn einerseits habe ich das so empfunden wie du, andererseits war es da SO krass, dass ich das irgendwie als Kunstgriff akzeptieren konnte. Es hat ja sogar selbstreferentielle Witze darüber gemacht, ein absoluter Klon zu sein und nicht mal im Ansatz versucht, eine eigene Identität zu haben und den Rip-Off zu vertuschen. Und das Gameplay und die Dungeons waren gut genug, um mich durch das Spiel zu tragen
 

Screw

Well-Known Member
26 August 2016
4.943
26
48
#48
Ich weiß, damit macht man sich nicht unbedingt Freunde und wird auch eher eine Nischentheorie sein aber ich finde, die meisten Shantae-Games haben sich vom Aufbau her doch stark an der klassischen Zeldaformel bedient. ;) Kann man vermutlich über alle Dungeonspiele sagen, wo man von A nach B für Schlüsse C zu D gehen muss, um dort Funktion E auszulösen, die dich mit F zum Boss bringt aber ich finde man hat die Homage doch immer sehr eiindeutig spüren können.
Dazu passt diese News:
Koji Igarashi gibt bekannt, dass WayForward (Shantae-Serie) ab sofort an dem Action-Plattformspiel Bloodstained: Ritual of the Night (PS4, Xbox One, Switch, PC) mitarbeiten wird. Release: 2019 (Europa) Quelle: Gamefront
Denn: vom Konzept her sind sich Zeldas/Zelda-Likes und Metroidvanias ja nicht unähnlich.
 
Likes: moridith
2 September 2016
88
25
18
38
Schaumburg
#49
Ich würde hier noch 'Story of Thor' für den Mega Drive als auch seinen Nachfolger für Segas Saturn nennen wollen.

Es sind ganz klar von Zelda inspirierte Titel, die sich durch den Grafik-Stil und den erhöhten Action-Anteil aber auch deutlich unterscheiden.

Ich weiß noch genau wie meine Schwester diese Reihe gegenüber Zelda bevorzugt hat. Ich persönlich würde niemals so weit gehen, kann den Spielen aber eine durchaus gute Qualität attestieren.

Oh fuck - Legend of Oasis ist the Story of Thor. Forget it ^^
 
Likes: Screw