GedankenGUt – E3 2018: Xbox-Prognose

Was erwartet uns im Juni auf der E3 2018? Spiele, Hardware und vieles mehr! Wir gehen dieser Frage auf den Grund und stellen euch in den GedankenGUt-Ausgaben diesen Monat vor, mit welchen Ankündigungen und Trailern zu rechnen ist. Den Anfang macht das Lineup von Microsoft und der Xbox. Am 10. Juni um 22 Uhr deutscher Zeit erfahren wir, welche unserer Prognosen zutreffen, denn dann beginnt die diesjährige Pressekonferenz der Redmonder.

Alle weiteren Zeiten und relevanten Links für die diesjährige Electronic Entertainment Expo findet ihr zusammengefasst in unserer News hier!

First Party und Second Party

343 Industries: Halo 6

Die wohl bedeutsamste Marke der Xbox ist Halo und tatsächlich ist es so langsam an der Zeit, dass wir erfahren, wie es mit dem Master Chief und Cortana weitergeht. Halo 5 erschien schließlich bereits 2015 und somit ist es rein rechnerisch durchaus möglich, dass wir auf der diesjährigen E3 mehr sehen werden, als nur einen CGI-Trailer für den sechsten Ableger der Hauptreihe. Ob Halo 6 tatsächlich auch noch in diesem Jahr erscheint ist schwer zu sagen, schließlich haben wir bisher keinerlei Informationen über den Stand des Projekts und somit würde das Marketing für den Titeln ungewöhnlich spät beginnen. Nichtsdestotrotz schätze ich die Wahrscheinlichkeit für einen starken Auftritt des Master Chief als sehr hoch ein.

The Coalition: Gears of War 5

Gears of War 5 könnte mit einem CGI-Trailer präsentiert werden, doch mit zahlreichen Details zum Spiel rechne ich nicht. Entwickler The Coalition hat zwar den Vorgänger ebenfalls in kurzer Zeit nach Akquise der Marke produziert, aber gegen einen zeitnahen Release sprechen doch einige Faktoren. Einerseits ist es wahrscheinlich, dass Halo aus oben genannten Gründen den Vortritt erhält und Microsoft nicht zwei Blockbuster-Titel gleichzeitig vorstellt. Außerdem hat The Coalition bis zuletzt Zeit und Ressourcen in Updates für den Mehrspieler-Modus von Gears 4 investiert, sodass dieser eigentlich noch auf einem aktuellen Stand ist und der Wunsch der Multiplayer-Community nach einem Nachfolger nicht besonders groß. Der vermeintliche Leak des amerikanischen Händlers Walmart macht aber definitiv neugierig darauf, ob uns Microsoft in dieser Hinsicht doch überrascht.

Playground Games: Forza Horizon 4

Quasi sicher ist, dass Playground Games den nächsten Titel der beliebten Forza Horizon-Reihe präsentiert. Zuletzt sind die Racer stets im Zwei-Jahres-Rhythmus erschienen und demnach müsste auch in diesem Jahr ein neues Spiel veröffentlicht werden. Auch im bereits erwähnten Walmart-Leak kommt das Spiel vor und selbst Microsoft macht um ein neues Horizon kein großes Geheimnis. Interessant ist allerdings, in welchem Land das Horizon Festival diesmal stattfinden wird. Auf der Messe könnt ihr also konkretes Gameplay und einen Release-Termin erwarten. Turn 10, die für die Forza Motorsport-Reihe verantwortlich sind, setzen die Messe vermutlich aus.

Sumo Digital: Crackdown 3

Selten hat eine Präsentation eines heiß erwarteten Titels so sehr enttäuscht wie die von Crackdown 3. Vor genau einem Jahr wurde erstmals Gameplay des Spiels in einem wirr zusammengeschusterten Trailer präsentiert, mit der Info, dass das Action-Spiel im selben Jahr erscheinen würde. Microsoft hat auf die Kritik reagiert, das Spiel vorerst zurückgezogen und bislang kein neues Material veröffentlicht. Das heißt, wir dürfen uns auf eine überarbeitete Fassung von Crackdown 3… freuen? Auf jeden Fall ist es spannend zu sehen, wie sich der Titel im Vergleich zum letzten Jahr verändert hat.

Mojang: Minecraft

Ja, Minecraft bekommt bestimmt auch wieder einen Auftritt. Schließlich warten wir noch immer auf das im letzten Jahr angekündigte Grafik-Update für das beliebte Spiel. Mindestens für dieses können wir also ein konkreteres Datum erwarten.

Rare: Sea of Thieves

Sea of Thieves wurde zwar bereits veröffentlicht, aber in der Natur des Spiels liegt, dass es mit Updates ständig erweitert werden soll. Eine Vorschau auf die geplanten Vorhaben für die Piratensimulation könnte auf der E3 folgen. Vielleicht nicht während der Pressekonferenz selbst, aber dafür nachgereicht in Trailerform im Anschluss.

Moon Studios: Ori and the Will of the Wisps

Der Nachfolger zu Ori and the Blind Forest hat mit dem unten eingebundenen Trailer bereits im Vorjahr begeistern können. Hoffentlich bekommen wir in diesem Jahr einen Gameplay-Trailer zu sehen. Mit etwas Glück erscheint Ori dann auch noch in diesem Jahr und verzaubert uns genauso wie der Vorgängertitel es bereits geschafft hat.

Third Party

CD Project RED: Cyberpunk 2077

Zuletzt gab es vermehrt Meldung, dass die Entwickler des preisgekrönten The Witcher III: Wild Hunt auf der Messe erstmals etwas von ihrem neuen Projekt Cyberpunk 2077 zeigen. Sollte auch die breite Öffentlichkeit einen Blick auf das Action-RPG werfen dürfen, dann vermutlich bei Microsoft. Hier erschien The Witcher 2 zuerst und auch das Kartenspiel Gwent startete auf der Xbox One. Mehr als ein knapper Trailer würde uns aber überraschen.

Eidos Montreal / Square Enix: Shadow of the Tomb Raider

Rise of the Tomb Raider erschien zeitexklusiv auf Xbox One. Geht man davon aus, dass die enge geschäftliche Bindung noch Bestand hat, liegt es nahe dass Shadow of the Tomb Raider auf der Bühne von Microsoft mit Gameplay-Material enthüllt wird.

Bioware / Electronic Arts: Anthem

Einer der beeindruckensten Titel der letztjährigen Xbox-PK war Anthem, das Open World-Action-Spiel von Bioware. Erscheinen soll das Spiel im nächsten Frühjahr sodass es Zeit ist, Gameplay und Infos en Masse zum Spiel zu präsentieren. Deshalb werden wir mit großer Wahrscheinlichkeit eine weitere Gameplay-Demonstration sehen.

Sonstiges

Neben Spielen ist es auch möglich, dass wir neue Hardware sehen. Schon länger rumort es in der Gerüchteküche, dass Microsoft an einer verbesserten, zweiten Version ihres Elite Controllers arbeiten. Ob dies stimmt? Spätestens nach der E3 wissen wir mehr.

Sollten wir von der Veröffentlichung dieses Artikels bis zur Messe keine Infos erhalten, wird mit großer Wahrscheinlichkeit das überarbeitete Avatar-System für Xbox One präsentiert. Microsoft hatte bereits vor geraumer Zeit ein umfangreiches optisches und funktionales Update für diese angekündigt. Ein Datum und weitere Details blieben sie uns bislang jedoch schuldig.

Möglicherweise könnten uns neue abwärtskompatible Xbox und Xbox 360-Spiele vorgestellt werden, die schon bald auf Xbox One spielbar sind.

Verfasst von
Action-Spiele und Shooter aller Art sind Roberts Fachgebiet. Zwischendurch darf es aber auch gerne ein Spiel mit spannender Story und dichter Atmosphäre sein. Wenn er nicht gerade auf Xbox Live unterwegs ist, verfasst er bestimmt Artikel und News für Gaming-Universe.

Deine Meinung?

4 0

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "GedankenGUt – E3 2018: Xbox-Prognose"

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
5CR3WL0053
Mitglied

Beim Lineup von Microsoft gibt es noch viel Raum für positive Überraschungen.

Passwort vergessen

Bitte gib hier deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du wirst einen Link per E-Mail erhalten, um ein neues Passwort zu erstellen.

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
598