Magazin

GU gamescom-Awards 2016

Bereits zum siebten Mal verleiht Gaming-Universe dieses Jahr die GU-Awards für die besten Spiele der gamescom. Unsere gamescom-Berichterstattung war auch im Jahr 2016 umfangreich und wir haben uns über euer positives Feedback sehr gefreut! Viele Spiele konnten wir auf der gamescom 2016 genauer unter die Lupe nehmen und in verschiedenen Kategorien haben wir die Spiele ausgewählt, die bei uns einen besonders guten Eindruck hinterlassen konnten. Viel Spaß beim Lesen und herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!

Bestes Sportspiel: Pro Evolution Soccer 2017

gu-award-bestes-sportspiel-2Auszug aus unserer Vorschau: Jedes Jahr, seit nun mehr zwanzig Jahren, verbringe ich die meiste Zeit meines Spielejahres mit der jeweils aktuellen Fußballsimulation aus dem Hause Konami. Als jahrelanger Anhänger bin ich häufig ihr größter Kritiker gewesen. Doch in all den Jahren hat mich ein PES noch nie so schnell von sich überzeugen können. Pro Evolution Soccer 2017 ermöglicht es, ohne wenn und aber, dass der Spieler seine eigene Vorstellung von Fußball auf den Platz bringen kann. Spielgeschwindigkeit, Passsystem, Spielerkontrolle, lückenreißende Mitspieler – alles passt zusammen! Endlich! Und dadurch steht es für mich außer Frage: Pro Evolution Soccer 2017 wird die beste Fußballsimulation aller Zeiten.

 

Bester Multiplayer: Gigantic

gu-award-bester-mpAuszug aus unserer Vorschau: Gigantic sticht aus mehreren Gründen aus der Masse von Moba-ähnlichen Titeln heraus. Obwohl die verschiedenen Charaktere mit ihren eigenen Fähigkeiten wie so oft im Zentrum stehen, haben die Matches eine ganz eigene Spielstruktur, die sich deutlich von Genre-typischen Ablauf unterscheidet. Ob die Spielerschaft diesen Bruch mit den Konventionen des Genres hinnimmt, bleibt abzuwarten. Auch hinsichtlich des Art-Designs verzichtet Motiga ganz auf Stereotypen und bietet stattdessen eine herrlich bunte Fantasy-Welt mit Cartoon-Look. Für mich ist Gigantic sogar eins der schönsten Spiele der ganzen Messe! Ich habe den Eindruck, dass Gigantic das Potential hat, ein großer Name im Genre zu werden.

 

Bestes Rollenspiel: The Legend of Zelda – Breath of the Wild

gu-award-bestes-rollenspielAuszug aus unserer Vorschau: Auch in Hinblick auf sonstige Ausrüstung geht Breath of the Wild neue, Rollenspiel-typische Wege. So wird man sehr viele verschiedene Ausrüstungsgegenstände finden, im Menü werden die variablen Attributveränderungen dargestellt. […] Das Interface von Breath of the Wild ist ein wenig komplexer als in vergangenen Zeldas. Zwar feiert die Magie, jedenfalls in der gamescom-Demo, kein Comeback, dafür sind Bomben nun keine Sammelgegenstände mehr, sondern eine sich selbst wieder auffüllende Ressource, die mit einem entsprechenden Balken verknüpft ist. […] The Legend of Zelda: Breath of the Wild hat auf der gamescom einen guten Eindruck hinterlassen und mechanisch überzeugen können.

 

Bestes Indie-Spiel: FAR – Lone Sails

gu-award-bestes-indie-spielAuszug aus unserer Vorschau: Nach kurzer Zeit stoße ich auf eine Maschine, eine fahrbare Maschine, die im Laufe der Spielzeit zum Hauptaugenmerk des Spielers werden wird. Dieses steampunkige Gefährt muss in Gang gesetzt werden, denn es wird mir während der gesamten Spielzeit helfen die enorme Distanz, die es zurückzulegen gilt, zu meistern. Wohin ich reisen werde und weshalb? Das Ziel ist ungewiss! […] Als „Atmospheric Vehicle Adventure“ beschreiben die Entwickler ihr Spiel. Selten war eine Beschreibung treffender. FAR: Lone Sails gehört zu den hübschesten und atmosphärisch packendsten Spielen der gamescom 2016. Ein wunderschönes und fesselndes Spiel!

 

Bestes Adventure: State of Mind

gu-award-bestes-adventureAuszug aus unserem Interview: Martin Ganteföhr hat keine Angst davor, komplexe und tiefgründige Probleme in seinen Adventure-Spielen zu thematisieren. Gemeinsam mit dem deutschen Spieleentwickler und Publisher Daedalic Entertainment, der seit Jahren für qualitativ hochwertige Adventurekost steht, arbeitet Martin Ganteföhr gerade an seinem neusten Werk: State of Mind, ein futuristischer Thriller über Transhumanismus. Also erneut ein Thema, das vor Komplexität und Tiefgründigkeit geradezu strotzt, handelt es sich beim Transhumanismus doch um eine Denkrichtung innerhalb der Philosophischen Anthropologie, die die menschliche Evolution durch den Einsatz von technologischen Mitteln auf die nächste Stufe bringen möchte.

 

Bestes Actionspiel: Resident Evil 7

gu-award-bestes-actionspielAuszug aus unserer Vorschau: Die Demo wird aus der Ego-Perspektive gespielt und der Spieler hat die Aufgabe, ein herabgekommenes Gebäude zu erkunden und zu verlassen. Unterwegs muss der Spieler allerlei eklige und manchmal auch schockierende Momente über sich ergehen lassen, die naturgemäß mit 3D-Brille und Kopfhörer noch merklich intensiver wirken. […] Auch die vollständige Wehrlosigkeit des Spielers – es gibt keine Waffen in der Demo und es gibt keinen Grund, wieso man es lebend aus dem Haus schaffen sollte – kann zur Intensität der Erfahrung beitragen. […] Zweifelsohne überzeugend ist die Atmosphäre und im Ergebnis sollten Horror-Fans Resident Evil 7 auf jeden Fall im Auge behalten, bis es Anfang kommenden Jahres erscheint.


Bestes Jump & Run: Hob

gu-award-bestes-jrAuszug aus unserer Vorschau: Hob ist ein 3D-Jump & Run mit einem Schwerpunkt auf Wegfindung. […] Ein besonderes Merkmal von Hob ist der Umstand, dass die Spielwelt äußerst variabel ist und man beim Lösen der kleinen Umgebungsrätsel die Spielwelt Stück für Stück verändert. Trotz der stetigen Veränderung der Spielwelt versprechen die Entwickler allerdings, dass man niemals endgültig den Weg zu einem Geheimnis abschneidet. […] Die Entwickler legen großen Wert auf eine durchdesignte Spielwelt. Hob ist auf Konsolen ausschließlich für PlayStation 4 in der Entwicklung und hat auf der gamescom bereits einen guten Eindruck hinterlassen.

 

Bestes Rennspiel: Red Bull Air Race – The Game

gu-award-bestes-rennspielAuszug aus unserer Vorschau: Red Bull Air Race verursacht (positiven) Stress: Leichtes Schwitzen, der Puls geht hoch, ja der ganze Körper geht aufgrund der engen und schnellen Flugmanöver mit. Nervenkitzel pur! Abschließend muss man sagen, dass die (kostenlose) Umsetzung der Rennserie absolut gelungen ist. Momentan befindet sich das Spiel in der Closed Beta-Phase – für Oculus Rift-Besitzer ist Red Bull Air Race ein absolutes Muss! Zwar lässt sich das Spiel auch ohne VR-Hardware spielen, doch sein volles Potential kann es vor allem durch die VR-Unterstützung entfalten. Wir waren auch Stunden nach dem Termin noch völlig begeistert und können diese rasante Flugaction nur wärmstens empfehlen!

 

Überraschungshit: Vampyr

gu-award-ueberraschungs-hitAuszug aus unserer Vorschau: Vampyr ist für mich wohl eines der interessantesten Spiele der Messe gewesen. Über den Umfang und die Details der Rollenspiel-Elemente ist zwar bislang noch nicht viel bekannt, doch können bereits die schwere Atmosphäre und das detailverliebte dreckige London bei mir punkten. Nach Life is Strange bin ich optimistisch, dass uns DontNod auch erzählerisch wieder eine spannende Geschichte präsentieren wird und dank des Action-Kampfsystems dieses Mal hoffentlich auch spielerisch überzeugen kann. Wann genau das Spiel 2017 erscheint, ist bislang nicht bekannt – der finale Termin wird aber sofort in meinem Kalender markiert!

Joshua ist Herausgeber und leitender Redakteur von Gaming-Universe. Neben News, Vorschau- und Testberichten liegt sein inhaltlicher Schwerpunkt vor al...